Home / Forum / Mein Baby / Ab wann in den Buggy?


Ab wann in den Buggy?

30. Dezember 2005 um 19:43

Hi,

nachdem wir uns an unser Baby gewöhnt haben, überlegen wir, das erste Mal mit ihr in den Urlaub zu fliegen. Zum geplanten Urlaubszeitpunkt wäre sie 8,5-9 Monate.

Meine Frage: Kann man die Kleine dann schon in den Buggy setzen, also in diese kleinen, faltbaren Kinderwagen? Denn unseren großen Kinderwagen wollen wir natürlich nicht mitnehmen und rumtragen kann ich sie ja auch nicht immer.

Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört! Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen! Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Das kennt garantiert jede Mama: So einfach können wir die Laune unseres Kindes ruinieren! Das kennt garantiert jede Mama: So einfach können wir die Laune unseres Kindes ruinieren!

30. Dezember 2005 um 20:32

Hi,
wo wollt ihr denn hinfliegen und wann? Ist dies euer erster gemeinsamer Urlaub, wie lange bleibt ihr?

Grundsätzlich ist der Buggy ab dem Alter von 8 Monaten OK, wenn euer Kind zu diesem Zeitpunkt noch nicht gut sitzen sollte, dann könnt ihr den Buggy ja auch in die Liegeposition stellen. Aber ich denke, das sollte alles klappen.

Sogar die Kinder-Fahrradsitze für hinten sind oft ab 8-9 Monaten zu verwenden, bei unserer Tochter hat das alles gut geklappt, ab 8 Monaten sass sie auch zum 1. Mal in einem Hochstuhl mit am Tisch, war sehr praktisch.

Aber trotzdem als Tipp für Reisen: Eine Bauchtrage ist dennoch oft von Vorteil. Je nach Land und Straßen-/Gehwegbeschaffenheit kann dies bisweilen leichter sein, auch wenn ihr vielleicht mal wandern gehen wollt, ihr könnt euch ja abwechseln beim Tragen , unsere Kleine wog damals 8 kg.

Falls du weiteres wissen willst (was brauche ich UNBEDINGT auf Reisen mit Kind - oder auch nicht...) melde dich einfach. Mit unserer Tochter sind wir, als sie 8,5 Monate alt war, aus Südamerika zurück nach Deutschland gekommen

Gefällt mir

30. Dezember 2005 um 20:33

Hallihallo!
also ich würde sagen mit 8 Monaten kann man ein Baby schon in den Buggy setzen. Kommt halt auch drauf an, ob und wie gut sie sitzt. Aber ich geh mal davon aus dass mit 8 1/2 Monaten das kein Problem mehr ist.

Meine kleine konnte mit 5 1/2 Monaten schon sitzen und wir haben sie ab ca. dem 6. Monat in den Buggy gesetzt!

Liebe Grüße und nen guten Rutsch!

Christa

Gefällt mir

30. Dezember 2005 um 21:32

Kommt auch auf den Buggy an
Ihr solltet auf jeden Fall einen guten, gefederten Buggy kaufen, der keinen zu weichen Sitz hat und eine stabile Ruckenlehne. Außerdem solltet ihr unbedingt darauf achten, dass er sich in Liegeposition klappen läßt.
Ich rate dringend von den ganz einfachen s.g. "Regenschirmbuggys" ab, die es schon für 10-20 Euro gibt, und die nur eine dünne Stoffplane als Sitz-und Rückenfläche haben. Die sind nicht gefedert und nicht gepolstert und Gift für Rücken und Wirbelsäule.
Wenn ihr aber eine bißchen mehr investiert, sollte es kein Problem sein, da es ja auch nur vorübergehend ist.

Viel Spaß im Urlaub!!

Gefällt mir

31. Dezember 2005 um 15:27
In Antwort auf sophistox

Hi,
wo wollt ihr denn hinfliegen und wann? Ist dies euer erster gemeinsamer Urlaub, wie lange bleibt ihr?

Grundsätzlich ist der Buggy ab dem Alter von 8 Monaten OK, wenn euer Kind zu diesem Zeitpunkt noch nicht gut sitzen sollte, dann könnt ihr den Buggy ja auch in die Liegeposition stellen. Aber ich denke, das sollte alles klappen.

Sogar die Kinder-Fahrradsitze für hinten sind oft ab 8-9 Monaten zu verwenden, bei unserer Tochter hat das alles gut geklappt, ab 8 Monaten sass sie auch zum 1. Mal in einem Hochstuhl mit am Tisch, war sehr praktisch.

Aber trotzdem als Tipp für Reisen: Eine Bauchtrage ist dennoch oft von Vorteil. Je nach Land und Straßen-/Gehwegbeschaffenheit kann dies bisweilen leichter sein, auch wenn ihr vielleicht mal wandern gehen wollt, ihr könnt euch ja abwechseln beim Tragen , unsere Kleine wog damals 8 kg.

Falls du weiteres wissen willst (was brauche ich UNBEDINGT auf Reisen mit Kind - oder auch nicht...) melde dich einfach. Mit unserer Tochter sind wir, als sie 8,5 Monate alt war, aus Südamerika zurück nach Deutschland gekommen

Hallo
danke für Eure Tipps. Werden dann sicher auch einen besseren Buggy nehmen.

Es soll wohl nach Malta gehen in ein Hotel mit Park und Pool, Stadt und verschiedene Sehenswürdigkeiten sind in Laufdistanz. Es soll ein ruhiger Urlaub werden ohne großes Programm.

Bauchtrage werden wir sicher auch probieren, haben aber bisher feststellen müssen, dass unsere Kleine das nicht so unbedingt schätzt - wird darin sehr schnell quengelig, während sie im Kinderwagen sofort einschläft.

Deine Liste mit den UNBEDINGT-Sachen können wir sicher gebrauchen.

Gefällt mir

1. Januar 2006 um 13:26
In Antwort auf derpapa

Hallo
danke für Eure Tipps. Werden dann sicher auch einen besseren Buggy nehmen.

Es soll wohl nach Malta gehen in ein Hotel mit Park und Pool, Stadt und verschiedene Sehenswürdigkeiten sind in Laufdistanz. Es soll ein ruhiger Urlaub werden ohne großes Programm.

Bauchtrage werden wir sicher auch probieren, haben aber bisher feststellen müssen, dass unsere Kleine das nicht so unbedingt schätzt - wird darin sehr schnell quengelig, während sie im Kinderwagen sofort einschläft.

Deine Liste mit den UNBEDINGT-Sachen können wir sicher gebrauchen.

Frohes neues Jahr
und hier nun ein paar Infos für die Reise.
Falls ihr im Frühling nach Malta fliegt denkt daran, es könnte noch recht frisch/windig sein, also lieber auch noch wärmere Kleidung einpacken.

Für den Flug: Ersatzkleidung für Kind und Eltern (!) dabei haben, Feuchttücher, Fläschchen (Tee oder Milch, dann auch Thermoskanne mit heißem Wasser) Schnuller, Windeln, ggf. ein neues Spielzeug zum Ablenken/Beschäftigen. Maxi-Cosi/Kindersitz kann praktisch sein, aber nur, wenn das Kind auf einen eigenen Sitz gestellt werden kann oder ihr vor euch Platz habt. Aber so lange geht der Flug ja nicht. Erkundigt euch troztdem nach einem "Mutter-Kind-Platz" bei der Fluggesellschaft.

Klärt auch frühzeitig im Hotel ab, wie kindgerecht es ist: Gibt es ein Babybett (lasst euch dies schriftlich reservieren, bei uns kam es mal vor, dass das einzige Babybett leider ausgeliehen war...), gibt es Hochsitze bei Tisch etc.

Leider war es bei unseren Reisen stets so, dass mein Mann und ich stets mit kleinem Gepäck auskamen, wir für unsere Tochter aber stets eine Monstertasche dabei hatten... Wir hatten stets nur Windeln für 2-3 Tage dabei und den Rest vor Ort gekauft, im Zweifelsfall gibt es in Apotheken auch welche. Neben der üblichen Kleidung (auch gegen Sonne inkl. Sonnencreme und gegen Regen und Wind) war ein Schlafsack und eine kleine Decke stets gut, eine zusammenfaltbare Wickelunterlage (um auf dem Bett zu wickeln, ich nutze neben Feuchttüchern auch Watte und Kleenex-Tücher dazu), ggf. Taschenlampe für nachts und Babyphone, um auch mal z.B. an der Bar/auf der Terrasse zu sitzen während Baby schläft. Ich hatte auch meist Mülltüten dabei/mir besorgt für die "dezent duftenden" Windeln...

Ansonsten natürlich Kinderausweis und Krankenversicherungskarte, ggf. Tel.-Nr. eures Kinderarztes und Medizin (Thermometer, Nasenspray, Zahngel, Fiebermittel, Hustensaft). Da Malta in der EU ist, sollte dies alles kein Problem sein. Falls Impfungen anstehen, lasst sie besser nach der Reise machen oder spätestens 3 Wochen vorher, auf keinen Fall unmittelbar davor.

Beim Essen kommt es darauf an, was euer Kind schon mag - ggf. Gläschenwärmer, ein paar Gemüse- oder Obstgläschen (Rest vor Ort kaufen), Lätzchen, Plastikteller, Plastiklöffel, eine Packung Brei bzw. Milch und Fläschchen, Thermoskanne (jedes Hotel bereitet dir normalerweise gerne heißes Wasser zu), vielleicht Reiswaffeln. Ansonsten ggf. eine Bürste und Reiniger für die Milchfläschchen. Unsere Tochter hat mit ca. 8 Monaten angefangen, aus einer Trinklerntasse zu trinken, war ganz praktisch.

Auf alle Fälle einen schönen Urlaub!

Gefällt mir

1. Januar 2006 um 17:42
In Antwort auf sophistox

Frohes neues Jahr
und hier nun ein paar Infos für die Reise.
Falls ihr im Frühling nach Malta fliegt denkt daran, es könnte noch recht frisch/windig sein, also lieber auch noch wärmere Kleidung einpacken.

Für den Flug: Ersatzkleidung für Kind und Eltern (!) dabei haben, Feuchttücher, Fläschchen (Tee oder Milch, dann auch Thermoskanne mit heißem Wasser) Schnuller, Windeln, ggf. ein neues Spielzeug zum Ablenken/Beschäftigen. Maxi-Cosi/Kindersitz kann praktisch sein, aber nur, wenn das Kind auf einen eigenen Sitz gestellt werden kann oder ihr vor euch Platz habt. Aber so lange geht der Flug ja nicht. Erkundigt euch troztdem nach einem "Mutter-Kind-Platz" bei der Fluggesellschaft.

Klärt auch frühzeitig im Hotel ab, wie kindgerecht es ist: Gibt es ein Babybett (lasst euch dies schriftlich reservieren, bei uns kam es mal vor, dass das einzige Babybett leider ausgeliehen war...), gibt es Hochsitze bei Tisch etc.

Leider war es bei unseren Reisen stets so, dass mein Mann und ich stets mit kleinem Gepäck auskamen, wir für unsere Tochter aber stets eine Monstertasche dabei hatten... Wir hatten stets nur Windeln für 2-3 Tage dabei und den Rest vor Ort gekauft, im Zweifelsfall gibt es in Apotheken auch welche. Neben der üblichen Kleidung (auch gegen Sonne inkl. Sonnencreme und gegen Regen und Wind) war ein Schlafsack und eine kleine Decke stets gut, eine zusammenfaltbare Wickelunterlage (um auf dem Bett zu wickeln, ich nutze neben Feuchttüchern auch Watte und Kleenex-Tücher dazu), ggf. Taschenlampe für nachts und Babyphone, um auch mal z.B. an der Bar/auf der Terrasse zu sitzen während Baby schläft. Ich hatte auch meist Mülltüten dabei/mir besorgt für die "dezent duftenden" Windeln...

Ansonsten natürlich Kinderausweis und Krankenversicherungskarte, ggf. Tel.-Nr. eures Kinderarztes und Medizin (Thermometer, Nasenspray, Zahngel, Fiebermittel, Hustensaft). Da Malta in der EU ist, sollte dies alles kein Problem sein. Falls Impfungen anstehen, lasst sie besser nach der Reise machen oder spätestens 3 Wochen vorher, auf keinen Fall unmittelbar davor.

Beim Essen kommt es darauf an, was euer Kind schon mag - ggf. Gläschenwärmer, ein paar Gemüse- oder Obstgläschen (Rest vor Ort kaufen), Lätzchen, Plastikteller, Plastiklöffel, eine Packung Brei bzw. Milch und Fläschchen, Thermoskanne (jedes Hotel bereitet dir normalerweise gerne heißes Wasser zu), vielleicht Reiswaffeln. Ansonsten ggf. eine Bürste und Reiniger für die Milchfläschchen. Unsere Tochter hat mit ca. 8 Monaten angefangen, aus einer Trinklerntasse zu trinken, war ganz praktisch.

Auf alle Fälle einen schönen Urlaub!

O Gott,
da brauchen wir ja drei Träger für das Gepäck
Am besten lassen wir das Kind einfach hier und fliegen alleine

Danke für die Tips. Werde sie mir ausdrucken und vor dem Urlaub wieder rausziehen.

Auch Dir ein schönes Jahr.

Gefällt mir

1. Januar 2006 um 20:11

Warum nicht den großen???
Hi,
warum nehmt Ihr nicht den großen Kinderwagen mit? Bei den meisten Fluggesellschaften haben auch Kleinkinder, die kostenlos mitfliegen, Anspruch auf 20 kg Freigepäck!
Wir sind vorletztes Jahr nach Barcelona geflogen (mit 4 Kindern), da war es kein Problem, den Sportwagen mitzunehmen, wir konnten ihn sogar noch bis zur Gangway behalten und mussten ihn erst unmittelbar vor dem Einstieg ins Flugzeug als Gepäck aufgeben (da mussten wir auch nicht unser Handgepäck schleppen, wir haben es einfach an den Wagen gehängt ...außerdem kam er als allererstes wieder raus...auch sehr praktisch *g*)
Die Fluggesellschaften sind da sehr kulant.

Zumal ein guter Buggy auch ganz schön teuer werden kann, da lohnt sich eine Anschaffung extra für den Urlaub nicht wirklich...

LG
Mara

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Diskussionen dieses Nutzers

  • Wie ausstreichen?

    30. Juni 2006 um 12:32

  • "Hartes" Abstillen

    8. Juni 2006 um 22:54

  • Ab wann ein Laufrad?

    3. Juli 2007 um 16:42

  • Erfahrung mit Rückentragen?

    16. März 2007 um 21:34

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben