Home / Forum / Mein Baby / Abnehmthread? Wer möchte ein paar Pfunde loswerden?

Abnehmthread? Wer möchte ein paar Pfunde loswerden?

3. Januar um 16:11

Huhu, hier gab es doch eine Gruppe, die gemeinsam abgenommen hat, wer weiß Bescheid?

Ich möchte was loswerden, es liegen ein paar Hosen im schrank, die wieder passen sollen

LG

Top 3 Antworten

11. April um 9:49

Hey miezchen,

ich wollte dir eigentlch gestern noch schreiben, aber ich habe so unglaublich viel arbeit im moment... wenn ich dann zuhause bin, habe ich ein bissi zeit mit den kiddies, abendessen, dann babyschukkeln und tot umfallen

ich finde fatal, dass du dich so richitg gegen dich selbst aaufbringst! das ist nicht gesund! versuch bitte dagegenzuhalten! also doch bewusst positiv wahrzunehmen. schau auf die dinge, die an dir schön sind und die du gut kannst - und nicht nur auf die negateiven! sonst kommst du in eine übellaunige negativspirale!

schau, hosengröße 34 ist konfektionsgröße 44! das ist ein witz! ich hatte mal 40 - das ist eine gute 50! aber auch da war ich kein unattraktiver fettklumpen, sondern schon richtig dick, aber eben auch nur das! jetzt mit 44 finde ich mich eigentlich ganz gut und ich bin nur ein paar centimeterchen größer als du. fett ist anders. ashley graham trägt auch 44. tara lynn eher 46!

du beschreibst dich als fettes monster, das bist du nicht! selbst wenn du dicker wärest, wärest du es nicht! wir frauen ziehen uins gern diesen schuh an, aber richitg ist das nicht.

ich weiß, alles leichter gesagt als getan! aber man sollte eher am selbstbild arbeiten, als sich fertigzumachen! und dann musst du bedenken, dass die hormone, die du bekommst, auch auswirkungen auf dein befinden haben könen! vielleicht6 fühlst du dich so schlecht, weil du diese zyklusregulierenden medikamente nimmst! hier gab es mal eine userin, die wollte unbedingt ein zweites kind, war aber auch schon ü 40. sie nahm ewig lang clomifen und auch andere eisprungstimulantien und muss schreckliche nebenwirkungen gehabt haben in hinblick auf laune und wohlfühlen... daher habe ich damals, als ich schwierigkeiten hatte schwanger zu werden, auf alles verzichtet... sie war mir negatives vorbild... nicht weil sie schuld daran gewesen wäre, sondern weil ich mitbekommen habe, wie hoch der preis ist.

dann hast du eben 'nur 6 kilo' abgenommen in 3 monaten - überleg mal in einem jahr wären es bei dem tempo 24! dann braucht es halt länger, aber sicher hast du da auch m,al zeit für spaß und isst auch mal die ein oder andere leckerei!

ich würde an deiner stelle ein bauchworkout machen - keine situps. die sprechen zu wenig bauchmuskelgruppen an. und schon gar nicht 100 stück!!! das hat ja was von bestrafung! du musst dich nicht bestrafen!
schau mal auf you tube bauch weg quicky mit corinna mey - damit habe ich jetzt in zwei wochen 6 cm an bauchumfang verloren! das ist ein minikurzes programm, man kann es locker 10-12 mal in der woche einbauen. und zwischendurch den musculus transversus richtig fest anziehen - googel mal, wie das geht.

und vielleicht hast du auch die falsche garderobe! wenn's zwickzt und drückt, ist es schwierig sich wohl zu fühlen! wenn du magst, stell mal ein photo rein, wir beraten dich in unserer gesamten fettreduzierenden weisheit hinsichtlich des hammermäßigsten abendkelides!

11 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:29
In Antwort auf gestoert2016

Ich habe von ca. 126 kg es auf aktuell 90 kg geschafft. Ziel sind 60 kg. Bin zahlenden Mitglied im Fitnessstudio bin auch ein Sportmuffel. Vertrag ist zum Sommer gekündigt. Im Sommer kann man draußen viel mehr machen, das finde ich gut. Dann gelingt das Abnehmen leichter. Ich setze bis dahin auf gesunde Ernährung. Habe heute einen Gemüse-Salat mit Feta-Käse und Hähnchen-Streifen zum Mittag gegessen. Vorhin gab es eine ausgiebige Obstmahlzeit. Zum Abendessen gibt es wahrscheinlich ein Körnerbrötchen

Den einzigen Sport, was ich wirklich gern mache, ist Rad fahren.... bei meiner großen Abnahme vor ein paar Jahren bin ich täglich 4-6 km gefahren zur Arbeit, das hat sich gut angeboten. Jetzt bin ich im Moment zu Hause und würde mal gerne solche youtube Videos ausprobieren, damit ich ein bisschen was mache.

Mit joggen kann man mich echt jagen, ich krieg nach 200 metern kaum noch Luft, es schwingt alles so blöd hin und her und es ist sowieso meistens kalt und nass.

8 LikesGefällt mir

3. Januar um 18:27

Vielleicht nennen wir auch unser Ausgangsgewicht und unser Ziel?

Ich fang mal an... 171 cm groß, momentan knapp 69/70 kg. Und das blöde Wämpchen muss weg plus schönere oberarme. Brust und Po dürfenstream gerne bleiben

7 LikesGefällt mir

3. Januar um 16:52

Iiich, unbedingt, sehr gern
​Hab in meiner Schwangerschaft 26 !!!! kg zugenommen, 13 sind runter, 13 noch drauf. Möchte aber lieber 20kg noch abnehmen. Versuch es mit gesunder, ausgewogener Ernährung und viel Bewegung. Ernährung fällt mir deutlich schwerer, es gibt einfach so verdammt viele leckere Dickmacher
​Hab immer gelesen/gehört, beim Stillen purzeln die Pfunde wie von selbst... naja, also bei mir kein bisschen
Bin für jede Motivation dankbar!

7 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:15

Hi misstwinsun

Also ich habe or 3 Jahren mal 25 kg in 6 Monaten abgenommen.... durch viel Bewegung, aber vor allem durch low carb.

Silvester habe ich mich bei einem Freund auf die Waage gestellt und war leicht geschockt Nun, meine eigene Waage ist untewegs und ich ernähre mich jetzt wieder low carb.... gestern und heute war ich viel spazieren, da ich ein enormer Sportmffel bin, muss ich mir da noch was überlegen. 5 kg müssen mindestens runter, besser 8 kg.

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:18

Ja, Weihnachten ist immer so eine Sache Ich habe die ganzen Leckereien, die jetzt noch im  Schrank waren, verschenkt.... was nicht da ist, wird auch nicht gegessen

ich habe eher Probleme mit der Bewegung als der Ernährung....

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:24

Ich habe von ca. 126 kg es auf aktuell 90 kg geschafft. Ziel sind 60 kg. Bin zahlenden Mitglied im Fitnessstudio bin auch ein Sportmuffel. Vertrag ist zum Sommer gekündigt. Im Sommer kann man draußen viel mehr machen, das finde ich gut. Dann gelingt das Abnehmen leichter. Ich setze bis dahin auf gesunde Ernährung. Habe heute einen Gemüse-Salat mit Feta-Käse und Hähnchen-Streifen zum Mittag gegessen. Vorhin gab es eine ausgiebige Obstmahlzeit. Zum Abendessen gibt es wahrscheinlich ein Körnerbrötchen

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:28

Wie oft werdet ihr euch im Schnitt wiegen? Hab mir jetzt vorgenommen, mich immer Montags drauf zu stellen. Sonst artet das bei mir aus und wird ungesund.

​Obwohl ich sehr froh wäre, Eure, für mich paar, Kilos nur drüber zu haben

5 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:29
In Antwort auf gestoert2016

Ich habe von ca. 126 kg es auf aktuell 90 kg geschafft. Ziel sind 60 kg. Bin zahlenden Mitglied im Fitnessstudio bin auch ein Sportmuffel. Vertrag ist zum Sommer gekündigt. Im Sommer kann man draußen viel mehr machen, das finde ich gut. Dann gelingt das Abnehmen leichter. Ich setze bis dahin auf gesunde Ernährung. Habe heute einen Gemüse-Salat mit Feta-Käse und Hähnchen-Streifen zum Mittag gegessen. Vorhin gab es eine ausgiebige Obstmahlzeit. Zum Abendessen gibt es wahrscheinlich ein Körnerbrötchen

Den einzigen Sport, was ich wirklich gern mache, ist Rad fahren.... bei meiner großen Abnahme vor ein paar Jahren bin ich täglich 4-6 km gefahren zur Arbeit, das hat sich gut angeboten. Jetzt bin ich im Moment zu Hause und würde mal gerne solche youtube Videos ausprobieren, damit ich ein bisschen was mache.

Mit joggen kann man mich echt jagen, ich krieg nach 200 metern kaum noch Luft, es schwingt alles so blöd hin und her und es ist sowieso meistens kalt und nass.

8 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:32
In Antwort auf misstwinsun

Wie oft werdet ihr euch im Schnitt wiegen? Hab mir jetzt vorgenommen, mich immer Montags drauf zu stellen. Sonst artet das bei mir aus und wird ungesund.

​Obwohl ich sehr froh wäre, Eure, für mich paar, Kilos nur drüber zu haben

wenn es klick macht, geht es ganz schnell. Wie gesagt vor 2-3 Jahren war ich auch auf mein Höchstgewicht, hab mich mich almased und Selbstvorwürfen geplagt... und auf einmal gings ratz fatz, dass ich sogar fast ins Untergewicht gerutscht bin. Nunja..... 10 kg sind wieder drauf

7 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:35

Huhu! Bei mir muss auch was runter. Vor und über Weihnachten habe ich es leider etwas schleifen lassen und das muss wieder runter. Ich setze auf mehr Bewegung, das ist in den letzten Wochen leider extrem eingerostet und eine bewusstere Ernährung (weniger nebenher, weniger Süßkram). Ich besitze aber keine Waage und wiege mich nur sporadisch im Fitnessstudio... deshalb kann ich nur sagen... ein Gürtelloch wäre erstmal gut  
Im Frühjahr, wenn es wärmer wird, möchte ich dann wieder mehr Laufen gehen. 

Ich habe mir jetzt mal Lifesum runtergeladen, das ist ne App, mit der man seine Nahrung tracken kann. Das habe ich jetzt einen Tag gemacht und ich erhoffe mir dadurch einfach mehr Übersicht.

7 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:37
In Antwort auf misstwinsun

Wie oft werdet ihr euch im Schnitt wiegen? Hab mir jetzt vorgenommen, mich immer Montags drauf zu stellen. Sonst artet das bei mir aus und wird ungesund.

​Obwohl ich sehr froh wäre, Eure, für mich paar, Kilos nur drüber zu haben

Ich denke mal auch so einmal wöchentlich. Ich hatte jetzt ein Jahr lang keine Waage, weil ich sie versehentlich gegrillt habe... fragt nicht Und ich habs an meinen jeans gemerkt, dass ich nicht mehr reinpasse. Und nun hatte ich mich ja Silvester auf eine Waage gestellt und den entschluss gefasst.

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 17:50

Anscheinend hab ich eine völlig gestörte Selbstwahrnehmung. Wenn ich in den Spiegel schau, seh ich aus wie immer, nur mit Stillbrust und Hängebauch. Erst auf Fotos seh ich die Realität, würde es die nicht geben, wäre ich weiterhin uneingeschränkt glücklich mit mir Mir gehts auch irgendwie mehr um die Gesundheit.

​@gestoert, Hut ab vor der Leistung und dem Ziel!

​@eddie, Waage gegrillt?

6 LikesGefällt mir

3. Januar um 18:21
In Antwort auf misstwinsun

Anscheinend hab ich eine völlig gestörte Selbstwahrnehmung. Wenn ich in den Spiegel schau, seh ich aus wie immer, nur mit Stillbrust und Hängebauch. Erst auf Fotos seh ich die Realität, würde es die nicht geben, wäre ich weiterhin uneingeschränkt glücklich mit mir Mir gehts auch irgendwie mehr um die Gesundheit.

​@gestoert, Hut ab vor der Leistung und dem Ziel!

​@eddie, Waage gegrillt?

Jaaja, die waage... die stand bei uns in der küche, weil das dort der einzige einigermaßen ebene Boden war (windschiefer, uralter Altbau). Einaml hab ich die Küche gewischt und die Waage in diesen Backblechfach vom Ofen geschoben, was man da immer unten hat. Joa, abends hab ich ein Hähnchen gemacht, die Waage war noch drin und war danach zusammengeschmolzen 


Ich hab auch ne getöre Selbswarnehmung. Ich bekomme rect oft komplimente für meine figur, aber trotzdem stört mich so viel  also genau umgekehrt.

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 18:27

Vielleicht nennen wir auch unser Ausgangsgewicht und unser Ziel?

Ich fang mal an... 171 cm groß, momentan knapp 69/70 kg. Und das blöde Wämpchen muss weg plus schönere oberarme. Brust und Po dürfenstream gerne bleiben

7 LikesGefällt mir

3. Januar um 19:33

Ok, jetzt kommt's... 1,78 und 97,3 (Stand Freitag) auf 74 möchte ich wieder. Es ist so schrecklich diese Zahlen zu sehen
​Kann auch nicht so Crashdiäten, stille noch. Also alles ganz langsam angehen
​Momentan geh ich so 2 Stunden täglich spazieren, das werd ich wohl ausbauen und ein paar Kniebeuge und sowas zufügen. Viel wichtiger ist glaube, den ganzen Süßkram weglassen und keine RIESENPORTIONEN mehr !

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 20:25

Hallo ! Hier ich.... Ich möchte auch dabei sein wenn ich darf....
Ich habe meine persönliche Schallgrenze erreicht... 
Habe letztes Jahr von Januar bis Juni Low Carb gemacht... Allerdings nicht so konsequent daher nur 7 Kilo abgenommen... Die sind locker wieder drauf plus fünf oder so . Da ich nicht schwanger bin wie ich heute herausfand  werde ich in der Hibbelpause bis April versuchen abzunehmen. 
Low Carb und dreimal die Woche Cardio und Krafttraining...

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 20:33

Uff... ich seh grad euer Gewicht... Määädels... nicht euer Ernst ??? Ich trau es mich gar nicht sagen... 163 cm und so um die *hust* 102 Kilogrämmchen... Muss mich morgen mal ernsthaft wiegen... Ich hatte 2012 noch "schöne" 68 Kilo... dann hörte ich das Rauchen auf und wurde 2013 schwanger... Start der Ss mit  84 Kilos und jetzt.... ich schäme mich so... 

4 LikesGefällt mir

3. Januar um 20:45

Ich möchte jetzt nicht gemein wirken aber miezekatzerl, es tut so gut das zu lesen. Und wir sind ja auch nur 5 Kilo auseinander. Hatte im September 2015 noch 74Kilo (Fitness-Studio und gesunde Ernährung), dann hatte ich nen Einbruch (kein Grund, einfach ne Null Bock Phase) und war im Januar 16 dann bei 84. Dann war ich schwanger und hab von Anfang an gegessen als gäbe es kein morgen... Nicht einen Tag Übelkeit, immer rein mit allem, ich war so blöd. 110 Kilo war der letzte Eintrag im Mutterpass. Wäre die Fruchblase nicht gerissen und sie wäre früher gekommen, wäre es garantiert noch mehr geworden. GARANTIERT

3 LikesGefällt mir

3. Januar um 20:55
In Antwort auf misstwinsun

Anscheinend hab ich eine völlig gestörte Selbstwahrnehmung. Wenn ich in den Spiegel schau, seh ich aus wie immer, nur mit Stillbrust und Hängebauch. Erst auf Fotos seh ich die Realität, würde es die nicht geben, wäre ich weiterhin uneingeschränkt glücklich mit mir Mir gehts auch irgendwie mehr um die Gesundheit.

​@gestoert, Hut ab vor der Leistung und dem Ziel!

​@eddie, Waage gegrillt?

Danke

Gefällt mir

3. Januar um 21:05

Ich will auch.
Ich nehme durchs Stillen gar nicht ab. Deshalb möchte ich jetzt auf meine Ernährung achten. Einen Kilo habe ich schon runter. 4 sollen noch etwa. Ich hoffe, das dann alle Klamotten wieder passen. 

1 LikesGefällt mir

3. Januar um 21:07
In Antwort auf misstwinsun

Ich möchte jetzt nicht gemein wirken aber miezekatzerl, es tut so gut das zu lesen. Und wir sind ja auch nur 5 Kilo auseinander. Hatte im September 2015 noch 74Kilo (Fitness-Studio und gesunde Ernährung), dann hatte ich nen Einbruch (kein Grund, einfach ne Null Bock Phase) und war im Januar 16 dann bei 84. Dann war ich schwanger und hab von Anfang an gegessen als gäbe es kein morgen... Nicht einen Tag Übelkeit, immer rein mit allem, ich war so blöd. 110 Kilo war der letzte Eintrag im Mutterpass. Wäre die Fruchblase nicht gerissen und sie wäre früher gekommen, wäre es garantiert noch mehr geworden. GARANTIERT

Du bist nicht gemein! Ich verstehe dich! Es beruhigt tatsächlich sowas zu lesen .
Realität ist dass ich mich hässlich und fett fühle und auch so aussehe...
und ich war mal ne geile Schnitte  und das will ich wieder werden 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen