Home / Forum / Mein Baby / Das ist doch schon wieder alles sch***e

Das ist doch schon wieder alles sch***e

12. November um 12:22

Ich muss mich nochmal bei Euch ausheulen, sorry. Ich dachte wirklich ich wäre auf dem Weg der Besserung, dann kam das aggressive Verhalten vom Sohnemann und jetzt erfahre ich so ganz neben bei, über Dritte, das mein Ex den Kontakt zwischen meinem Sohn und seiner Patin, meine ehemals beste Freundin, zulässt! Ich hab ausdrücklich gesagt das ich nicht möchte das mein Sohn noch Kontakt zu ihr hat und eigentlich hat er dem auch zugestimmt. Ich könnte heulen...die blöde Kuh bombardiert mich jetzt mit SMSn und bedankt sich für mein einsehen den Kontakt aufrecht zu erhalten. Sie erzählt mir die ganze Geschichte die zwischen meinen Ex und ihr gelaufen ist, alles bis ins kleinste Detail wieso macht sie das? Wieso macht er das? Wieso bin ich denn für jeden nur noch ein Abfalleimer. Wann hört dieser Alptraum endlich auf? Wann tut es nicht mehr so weh, wann?? Wann komm ich endlich von ihm los??? Wann nur?   

Top 3 Antworten

14. November um 18:13
In Antwort auf futschiijama

Nein! Ich hab mit dem Gedanken gespielt, aber in keinster Art so etwas zu ihm gesagt. Das wäre jetzt sowieso noch zu früh...und ich sagte ja vorher schon, all das was hier alle schreiben klingt so logisch und ich würde das wahrscheinlich jedem anderen genau so raten, ich sehe es aber einfach nicht auf mich zutreffend. Ich glaube immer noch das er das alles nur getan hat weil er es brauchte und ich ihm nicht genügt habe, das kann ich aber ändern. Und ich weiß auch das es Blödsinn ist aber ich kann mir das nicht eingestehen, einfach zu gehen. Es tut so weh, mehr wie die ständigen berichten seinerseits. Ich hab ihn so trotzdem noch, ich hab seine Nähe. Wenn ich jetzt gehe hab ich ihn verloren  es tut mir Leid das ihr eure Zeit so geopfert habt für mich, das wollte ich wirklich nicht. Ich bin dankbar das ihr mich begleitet habt, mir kurzzeitig eigentlich den richtigen weg aufgezeigt habt, ich aber gerade voll von abkomme. Ich werde keine theards mehr eröffnen, versprochen. Alles Gute euch allen!

Echt wenn ich das lese, werde ich richtig wütend und traurig zugleich.

Ich frag mich auch echt, was er dir gesagt hat, sodass du innerhalb weniger Tage deine Meinugn so radikal ändern lässt? Vor 2 Tagen wolltest du noch von ihm loskommen und jetzt? Erpresst er dich wieder mit den Kindern?

Ganz ehrlich und diese ewige Litanei von "Ich bin schuld, ich bin schuld" BULLSHIT! Er ist für sein eigenes Tun verantwortlich! Er hat dich nicht einmal, zweimal, dreimal SONDERN MEHRFACH betrogen! Das ist nicht mehr eine Frage von Schuld sondern von purer Absicht seinerseits. Er hatte mit diesen anderen Frauen Sex, weil ER es selbst so wollte und nicht weil du ihm "nicht genügst" und er es deswegen brauchte. Er hat dich betrogen, da war euer Kind kaum auf der Welt. DU warst ihm in diesem Momenten echt scheißegal und du wirst es auch weiterhin sein, selbst wenn du dir zwei Vaginen und vier Brüste wachsen lässt oder 12x täglich mit ihm schläfst. Das Verlangen nach anderen Frauen,  nach Sex, das kann man nämlich nicht einfach so, schwupps, wegtherapieren. Er wird die Gelegenheiten weiterhin suchen und sie auch nutzen. Du wirst das wahrscheinlich nicht mal merken weil er es heimlicher machen wird.

Und von wegen "du hast seine Nähe". Quatsch! Du hast seine Nähe, solanger ER es zulässt. Er hat dich, nicht du ihn. Du hast ihn schon lange verloren und zwar an sein Ego, an seinen Willen.

Du hast ihn auch nicht verloren, wenn du jetzt gehst. Wenn eure Ehe wirklich eine Chance hat, dann auch noch in ein paar Wochen, wenn dein Kopf freier ist. Egal, was er dir wieder reinquatscht.
DU killst gerade den letzten Selbstwert in dir in dem du dir selbst (und bestimmt auch von ihm) Sachen einreden lässt - und Sachen animmst, die gar nicht so sind. Und mal ehrlich, du bleibst im Grunde auch nur bei ihm weils megabequem ist - Geld, Haus, vermeintliche Sicherheit. Überleg dir auch mal, was du gerade für ein Vorbild für deine eigene Tochter bist: Mit Frauen kann mans ja machen, wenn man denen die Schuld nur lange genug einredet werden sie handzahm und machen alles. Super! Und am Ende ist es egal, wie unglücklich man ist.
Es ist echt schlimm, was du dir und deinen Kindern antust. Und alles nur wegen einem Mann, dem du kaum was bedeutest...

Dein Leben, deine Entscheidung. Aber es ist die absolut schlechteste Entscheidung, die du treffen konntest. 

18 LikesGefällt mir

12. November um 17:30

Daraus schliesse ich , dass die  beiden zusammen sind? Sonst wäre das doch gar nicht möglich---also hat sie geschafft, was sie wollte. Pass bloss auf , dass die Dir nicht das Kind per ABR wegnehmen wollen-- dieses Interesse von ihr  klingt nämlich so..

Du hast leider keine Handhabe, zu beeinflussen, wer bei seinen Kindesumgängen dabei ist.
Aber sie hat von sich aus keinen Anspruch auf kontakt mit einem Patenkind.


ich habe Dir schon in einem der letzten Threads gesagt, dass DU auf DICH schauen sollst.
Und nicht darauf, dort nur  wohnenzubleiben, damit er es mgl bequem hat mit dem Umgang, es für Dich aber schwieriger ist.Ziehe zu Deinen Eltern-- kannst Du immer mit Betreuungssituation begründen-- und lass den Hanswurst bei der Alten. Besuchen kann er die Kinder auch dort.

Warum sie Dich so behandelt? Weil Du es zulässt. Weil sie und er wissen, dass Du Dich einlullen und breitschlagen lässt. Dass sie Dir das so auftischt, können missglückte versuche sein, ihr Gewissen zu erleichtern. Oder perfide Art, Dir wehtun zu wollen.

Wenn Dir mir sowas per sms schreiben würde, würde ich die so derart am Telefon fertigmachen, dass die nie wieder einen Kontaktversuch startet. SO muss das eigentlich laufen.

Mensch Futschi, DU MUSST für Dich einstehen, ein anderer macht das nicht.
 

17 LikesGefällt mir

14. November um 22:32
In Antwort auf futschiijama

Ich weiß es nicht. Das war ne doofe Idee, ich nehme ihm dadurch die Kinder. Ich bekomme sowieso nie mehr nen anderen Mann, das sagt jeder! Ich bin doch schon jetzt für den Rest meines Lebens gebrochen. Ich werde das alles auch nie ohne ihn hinbekommen, sagte er schon selbst mehrmals. Und es stimmt ja auch, ich komme ja nicht mal jetzt klar

Er redet Dir das ein und will Dich auf diese Weise als Heimchen zurückbekommen, spielt Deine Kinder als Mitleidkarte aus.

Bedenke bitte, was Du deinen Kindern damit vorlebst. Sie bekommen jede seiner zukünftigen Eskapaden (und die wird es geben!) mit, weil es Streit und Tränen deswegen gibt. Sie bekommen mit, dass Du von ihm gedemütigt bist, sie bekommen mit, dass er demütigt. Deine Tochter wird von Dir lernen, dass Frauen von Männern so behandelt werden können und nicht aufbegehren. Sie wird zu schwach sein ihre Frau zu stehen, sie kennt es ja nicht anders. ein Sohn wird lernen, dass Männer Frauen auf diese Weise behandeln. Vielleicht wird er eines Tages ein ähnlicher Machotyp und betrügt seine Zukünftige, er kennt es ja so.
Du selbst wirst bei jeden Sex mit ihm an seine anderen Bettgeschichten denken, Dich fragen, wo er jetzt in Gedanken ist. Vielleicht jährlich HIV-Tests durchführen, er könnte sich (und Dich) ja angesteckt haben. Dich fragen, ob deine Kinder irgendwo auf der Welt Halbgeschwister haben die erbberechtigt am Haus sind. Bei jedem Jucken im Genitalbereich denkst Du, dass er Dich mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt hat.

Oder Du lebst Deinen Kindern vor, was es heißt auf eigenen Beinen zu stehen. Sich nicht demütigen zu lassen. Erziehst sie zu starken Persönlichkeiten. Mit der Unterstützung deiner Eltern.

Du wirst in vielleicht 60 Jahren im Lehnstuhl auf Dein Leben zurückblicken. Auf was möchtest Du dann zurückblicken? Arbeite dafür!

13 LikesGefällt mir

12. November um 12:58
In Antwort auf futschiijama

Ich muss mich nochmal bei Euch ausheulen, sorry. Ich dachte wirklich ich wäre auf dem Weg der Besserung, dann kam das aggressive Verhalten vom Sohnemann und jetzt erfahre ich so ganz neben bei, über Dritte, das mein Ex den Kontakt zwischen meinem Sohn und seiner Patin, meine ehemals beste Freundin, zulässt! Ich hab ausdrücklich gesagt das ich nicht möchte das mein Sohn noch Kontakt zu ihr hat und eigentlich hat er dem auch zugestimmt. Ich könnte heulen...die blöde Kuh bombardiert mich jetzt mit SMSn und bedankt sich für mein einsehen den Kontakt aufrecht zu erhalten. Sie erzählt mir die ganze Geschichte die zwischen meinen Ex und ihr gelaufen ist, alles bis ins kleinste Detail wieso macht sie das? Wieso macht er das? Wieso bin ich denn für jeden nur noch ein Abfalleimer. Wann hört dieser Alptraum endlich auf? Wann tut es nicht mehr so weh, wann?? Wann komm ich endlich von ihm los??? Wann nur?   

Das tut mir leid.
Was sagt er denn dazu, dich einfach über deine Entscheidung hinwegsetzen? Das ist weiterhin absolut respektlos dir gegenüber.
Block die Alte bloß! Warum kann die dich überhaupt kontaktieren? 

Gefällt mir

12. November um 13:06

Zermürbungstaktik. Blockiere die Frau, mach dem Ex die Hölle heiß, und dokumentiere genau was sich da abspielt. Für zukünftige Sorgerechtsprozesse z.B., je erbärmlicher und unsteter die Gegenpartei erscheint, umso bessere Karten für Dich.

3 LikesGefällt mir

12. November um 13:29
In Antwort auf skadiru

Das tut mir leid.
Was sagt er denn dazu, dich einfach über deine Entscheidung hinwegsetzen? Das ist weiterhin absolut respektlos dir gegenüber.
Block die Alte bloß! Warum kann die dich überhaupt kontaktieren? 

Er weiß nicht das ich es weiß, hab das eher aus Zufall erfahren. Drauf ansprechen mag ich ihn nicht, er lullt mich doch nur wieder ein dann. 
Ich hab die im WA geblockt, aber SMS kann die mir trotzdem noch schreiben. Und so dreist wie sie ist würde sie mir wahrscheinlich sogar Briefe schreiben

Gefällt mir

12. November um 13:30
In Antwort auf waldmeisterin1

Zermürbungstaktik. Blockiere die Frau, mach dem Ex die Hölle heiß, und dokumentiere genau was sich da abspielt. Für zukünftige Sorgerechtsprozesse z.B., je erbärmlicher und unsteter die Gegenpartei erscheint, umso bessere Karten für Dich.

Dolumrntieren tu ich schon seit längerem, wobei wir uns ja eigentlich darauf geeinigt hatten alles außergerichtlich zu regeln. Mittlerweile frag ich mich aber ob das sinnhafte ist

Gefällt mir

12. November um 13:33

Du kannst sie auch auf deine Sperrliste setzen, dann kann sie dir keine SMS mehr schicken. Würde ich auf jeden Fall machen, ihre Geltungssucht musst du dir nicht antun.

3 LikesGefällt mir

12. November um 16:33

wieso liest du das????

1 LikesGefällt mir

12. November um 17:28
In Antwort auf futschiijama

Ich muss mich nochmal bei Euch ausheulen, sorry. Ich dachte wirklich ich wäre auf dem Weg der Besserung, dann kam das aggressive Verhalten vom Sohnemann und jetzt erfahre ich so ganz neben bei, über Dritte, das mein Ex den Kontakt zwischen meinem Sohn und seiner Patin, meine ehemals beste Freundin, zulässt! Ich hab ausdrücklich gesagt das ich nicht möchte das mein Sohn noch Kontakt zu ihr hat und eigentlich hat er dem auch zugestimmt. Ich könnte heulen...die blöde Kuh bombardiert mich jetzt mit SMSn und bedankt sich für mein einsehen den Kontakt aufrecht zu erhalten. Sie erzählt mir die ganze Geschichte die zwischen meinen Ex und ihr gelaufen ist, alles bis ins kleinste Detail wieso macht sie das? Wieso macht er das? Wieso bin ich denn für jeden nur noch ein Abfalleimer. Wann hört dieser Alptraum endlich auf? Wann tut es nicht mehr so weh, wann?? Wann komm ich endlich von ihm los??? Wann nur?   

Ich glaube mich an deine Geschichte erinnern zu können. Dein Post hatte so um die 300 Antworten, evtl. hab ich nicht alle Einzelheiten im Kopf.

1. Blockier sie auf dem Handy. Auch SMS können geblockt werden, such mal in Google nach der Anleitung. Sonst wechsle die Nummer.

2. Ich vermute, es wird immer weh tun oder dich zumindest wütend machen. Ganz einfach deswegen, weil dich die wichtigsten Menschen in deinem Leben so richtig fies hintergangen haben.

3. Zum Warum sie dir alles erzählt: ich denke, sie will was von ihm. Aber er nicht von ihr. Ich gehe davon aus, dass er dich nach wie vor zurück will? Sie weiss das und geht nach dem Motto "wenn ich ihn nicht krieg, dann sie auch nicht".

4. Zum Thema Kontakt: es gibt wohl keine rechtliche Grundlage dafür, dass du ihm  während seine Besuchzeit vorschreiben kannst, wen die Kinder sehen. Die Frage ist ja auch, warum dein Sohn dir nicht erzählt hat, dass er sie sah, wie kommt das? Hast du ihn gefragt, ob er sie tatsächlich gesehen hat?

2 LikesGefällt mir

12. November um 17:30

Daraus schliesse ich , dass die  beiden zusammen sind? Sonst wäre das doch gar nicht möglich---also hat sie geschafft, was sie wollte. Pass bloss auf , dass die Dir nicht das Kind per ABR wegnehmen wollen-- dieses Interesse von ihr  klingt nämlich so..

Du hast leider keine Handhabe, zu beeinflussen, wer bei seinen Kindesumgängen dabei ist.
Aber sie hat von sich aus keinen Anspruch auf kontakt mit einem Patenkind.


ich habe Dir schon in einem der letzten Threads gesagt, dass DU auf DICH schauen sollst.
Und nicht darauf, dort nur  wohnenzubleiben, damit er es mgl bequem hat mit dem Umgang, es für Dich aber schwieriger ist.Ziehe zu Deinen Eltern-- kannst Du immer mit Betreuungssituation begründen-- und lass den Hanswurst bei der Alten. Besuchen kann er die Kinder auch dort.

Warum sie Dich so behandelt? Weil Du es zulässt. Weil sie und er wissen, dass Du Dich einlullen und breitschlagen lässt. Dass sie Dir das so auftischt, können missglückte versuche sein, ihr Gewissen zu erleichtern. Oder perfide Art, Dir wehtun zu wollen.

Wenn Dir mir sowas per sms schreiben würde, würde ich die so derart am Telefon fertigmachen, dass die nie wieder einen Kontaktversuch startet. SO muss das eigentlich laufen.

Mensch Futschi, DU MUSST für Dich einstehen, ein anderer macht das nicht.
 

17 LikesGefällt mir

12. November um 19:37
In Antwort auf lori1224

Ich glaube mich an deine Geschichte erinnern zu können. Dein Post hatte so um die 300 Antworten, evtl. hab ich nicht alle Einzelheiten im Kopf.

1. Blockier sie auf dem Handy. Auch SMS können geblockt werden, such mal in Google nach der Anleitung. Sonst wechsle die Nummer.

2. Ich vermute, es wird immer weh tun oder dich zumindest wütend machen. Ganz einfach deswegen, weil dich die wichtigsten Menschen in deinem Leben so richtig fies hintergangen haben.

3. Zum Warum sie dir alles erzählt: ich denke, sie will was von ihm. Aber er nicht von ihr. Ich gehe davon aus, dass er dich nach wie vor zurück will? Sie weiss das und geht nach dem Motto "wenn ich ihn nicht krieg, dann sie auch nicht".

4. Zum Thema Kontakt: es gibt wohl keine rechtliche Grundlage dafür, dass du ihm  während seine Besuchzeit vorschreiben kannst, wen die Kinder sehen. Die Frage ist ja auch, warum dein Sohn dir nicht erzählt hat, dass er sie sah, wie kommt das? Hast du ihn gefragt, ob er sie tatsächlich gesehen hat?

Ich hab die Nummer gelöscht aber das hat nichts gebracht, und sperren kann ich die irgendwie nicht. Schau ich gleich mal in Google ob der mir was ausspuckt...

Ich hab meinen Sohn gefragt ob er bei deiner Patin war und er bestätigte mir genau das was sie nun auch sagte. Wie oft usw.weiß ich jedoch nicht, will da jetzt auch nicht so nachbohren. Er hat eh schon so komisch reagiert auch weil ich damals ja zu ihm sagte das ich keinen Kontakt mehr zu ihr haben werde. 

Gefällt mir

12. November um 19:46
In Antwort auf apolline12221

Daraus schliesse ich , dass die  beiden zusammen sind? Sonst wäre das doch gar nicht möglich---also hat sie geschafft, was sie wollte. Pass bloss auf , dass die Dir nicht das Kind per ABR wegnehmen wollen-- dieses Interesse von ihr  klingt nämlich so..

Du hast leider keine Handhabe, zu beeinflussen, wer bei seinen Kindesumgängen dabei ist.
Aber sie hat von sich aus keinen Anspruch auf kontakt mit einem Patenkind.


ich habe Dir schon in einem der letzten Threads gesagt, dass DU auf DICH schauen sollst.
Und nicht darauf, dort nur  wohnenzubleiben, damit er es mgl bequem hat mit dem Umgang, es für Dich aber schwieriger ist.Ziehe zu Deinen Eltern-- kannst Du immer mit Betreuungssituation begründen-- und lass den Hanswurst bei der Alten. Besuchen kann er die Kinder auch dort.

Warum sie Dich so behandelt? Weil Du es zulässt. Weil sie und er wissen, dass Du Dich einlullen und breitschlagen lässt. Dass sie Dir das so auftischt, können missglückte versuche sein, ihr Gewissen zu erleichtern. Oder perfide Art, Dir wehtun zu wollen.

Wenn Dir mir sowas per sms schreiben würde, würde ich die so derart am Telefon fertigmachen, dass die nie wieder einen Kontaktversuch startet. SO muss das eigentlich laufen.

Mensch Futschi, DU MUSST für Dich einstehen, ein anderer macht das nicht.
 

 ich glaube ja immer noch an das Gute und ich will das alles so nicht wahrhaben! Ich komme mir einfach nicht vorstellen das er so kaltherzig ist, in so jemanden hätte ich mich nie verliebt. Er sagt mir immer wieder das er mich liebt und es ihm Leid tut. Ich kann mir nicht vorstellen das sie wirklich zusammen sind. Das würde er mir nicht antun.

Meine Eltern wollen auch das ich wieder zu ihnen fahre, weil ich wieder so schwach und labil bin. Aber ich müsste A.dann wieder aus dem Kiga nehmen und ihn setzt das alles ja doch viel mehr zu als ich ursprünglich dachte. Außerdem bin ich dann selbst wieder so abhängig, ich hab da ja nicht's. Ne Wohnung werde ich so schnell auch nicht bekommen, ich weiß nicht ob das richtig ist. Gerade jetzt wo A.wirklich richtig unter der Trennung leidet.

Gefällt mir

12. November um 20:10
In Antwort auf futschiijama

 ich glaube ja immer noch an das Gute und ich will das alles so nicht wahrhaben! Ich komme mir einfach nicht vorstellen das er so kaltherzig ist, in so jemanden hätte ich mich nie verliebt. Er sagt mir immer wieder das er mich liebt und es ihm Leid tut. Ich kann mir nicht vorstellen das sie wirklich zusammen sind. Das würde er mir nicht antun.

Meine Eltern wollen auch das ich wieder zu ihnen fahre, weil ich wieder so schwach und labil bin. Aber ich müsste A.dann wieder aus dem Kiga nehmen und ihn setzt das alles ja doch viel mehr zu als ich ursprünglich dachte. Außerdem bin ich dann selbst wieder so abhängig, ich hab da ja nicht's. Ne Wohnung werde ich so schnell auch nicht bekommen, ich weiß nicht ob das richtig ist. Gerade jetzt wo A.wirklich richtig unter der Trennung leidet.

Doch, das tut er. Ob bewusst oder nicht, aber er wird sich nicht ändern. Euer Ereignisverlauf ist derart klassisch, er könnte aus einem kitschroman stammen. 


ich wette, deine ex-freundin wird binnen eines jahres schwanger...

ich hab das alles vor zwei jahren mit ner freundin durch... bloß war sie beriflich arrivierter und hatte ein kind mehr... 

Ihr ex hat inzwiscjen ein fast zweijähriges kind mit der neuen. Das zweite - sein 5. - ist unterwegs...
 
du solltest im sinne deiner kinder endlich mägel mit köpfen machen und nicht mal so mal so.

fahr zu deinen eltern und fang an nach wohnungen zu suchen! Altiv. Immoscout, immowelt und was auch immer es lokal gibt, an und los gehts. Scahu nach kleinen 3 zi. Wohnungen oder größeren 2-zi, falls du im studium wegen seiner nichtzahlungsmoral mal wirst für die kids sozialhilfe brauchen. 

Wie groß ins die wohnung/ das haus deiner eltern? Kannst du da für die nächsten 2-3 jahre wohnen, ohne durchzudrehen? 

Dir wird niemand was auf dem gold. Tablett servieren. Du musst handeln! Die zeit arbwitet gegen dich!

wenn du eine wohnung hast, nimmst du euer gemeinsames geld und organisierst den umzug! Am besten föngst du jetzt schon an, das geld dafür beiseite zu legen. Du wirst sichen an die 5 k brauchen, wenn du in eine kleine wohnung ziehst.

billiger wird es mit helfern! Freunde? Familie?

wenn es so weitergeht, solltest du deine eltern um hilfe bei der morovation bitten!

 

11 LikesGefällt mir

12. November um 20:17
In Antwort auf futschiijama

 ich glaube ja immer noch an das Gute und ich will das alles so nicht wahrhaben! Ich komme mir einfach nicht vorstellen das er so kaltherzig ist, in so jemanden hätte ich mich nie verliebt. Er sagt mir immer wieder das er mich liebt und es ihm Leid tut. Ich kann mir nicht vorstellen das sie wirklich zusammen sind. Das würde er mir nicht antun.

Meine Eltern wollen auch das ich wieder zu ihnen fahre, weil ich wieder so schwach und labil bin. Aber ich müsste A.dann wieder aus dem Kiga nehmen und ihn setzt das alles ja doch viel mehr zu als ich ursprünglich dachte. Außerdem bin ich dann selbst wieder so abhängig, ich hab da ja nicht's. Ne Wohnung werde ich so schnell auch nicht bekommen, ich weiß nicht ob das richtig ist. Gerade jetzt wo A.wirklich richtig unter der Trennung leidet.

Ja aber meinst Du nicht, dass dem Kind ein beruhigteres Umfeld mehr bringt als eines wo nichts klar ist, Du ständig unter Strom stehst und dafür der gewohnte KIGA da ist? Ich denke A würde davon profitieren. Zumal Kinder öfter mal wechseln müssen.

Du wärst von ihnen abhängig, na und?Bist Du doch jetzt auch und auch da hat er alles bezahlt... abhängig von ihm und seinem Wohlwollen, welches jederzeit umstürzen kann. Es sind Dir deine Eltern  offenbar( lt früherer Schilderungen)100 %ig loyal und wohlgesonnen, was  ich von ihm und v a ihr nicht unbedingt annehme. Wenn die Wohnverhältnisse da ok sind, solltest Du nicht lange überlegen


ich sage Dir eines: wenn die beiden sich wirklich zusammentun,also ernsthaft für eine feste Beziehung, buttern die Dich unter, merkt man ja schon an dem extrem egoistischen und rücksichtslosen  Gebahren von ihr. Die ziehen dann  evt  Dinge durch , die Du Dir nicht im Entferntesten vorstellen kannst.

Nochwas:wieso glaubst Du da noch an das Gute? Ich bin fassungslos, kann ich nicht nachvollziehen.... schlimmer als das, was sie Dir antaten, kann doch kaum ein Partner und angebliche Freundin sein.

Gefällt mir

12. November um 20:20
In Antwort auf futschiijama

 ich glaube ja immer noch an das Gute und ich will das alles so nicht wahrhaben! Ich komme mir einfach nicht vorstellen das er so kaltherzig ist, in so jemanden hätte ich mich nie verliebt. Er sagt mir immer wieder das er mich liebt und es ihm Leid tut. Ich kann mir nicht vorstellen das sie wirklich zusammen sind. Das würde er mir nicht antun.

Meine Eltern wollen auch das ich wieder zu ihnen fahre, weil ich wieder so schwach und labil bin. Aber ich müsste A.dann wieder aus dem Kiga nehmen und ihn setzt das alles ja doch viel mehr zu als ich ursprünglich dachte. Außerdem bin ich dann selbst wieder so abhängig, ich hab da ja nicht's. Ne Wohnung werde ich so schnell auch nicht bekommen, ich weiß nicht ob das richtig ist. Gerade jetzt wo A.wirklich richtig unter der Trennung leidet.

Ja aber meinst Du nicht, dass dem Kind ein beruhigteres Umfeld mehr bringt als eines wo nichts klar ist, Du ständig unter Strom stehst und dafür der gewohnte KIGA da ist? Ich denke A würde davon profitieren. Zumal Kinder öfter mal wechseln müssen.

Du wärst von ihnen abhängig, na und?Bist Du doch jetzt auch und auch da hat er alles bezahlt... abhängig von ihm und seinem Wohlwollen, welches jederzeit umstürzen kann. Es sind Dir deine Eltern  offenbar( lt früherer Schilderungen)100 %ig loyal und wohlgesonnen, was  ich von ihm und v a ihr nicht unbedingt annehme. Wenn die Wohnverhältnisse da ok sind, solltest Du nicht lange überlegen


ich sage Dir eines: wenn die beiden sich wirklich zusammentun,also ernsthaft für eine feste Beziehung, buttern die Dich unter, merkt man ja schon an dem extrem egoistischen und rücksichtslosen  Gebahren von ihr. Die ziehen dann  evt  Dinge durch , die Du Dir nicht im Entferntesten vorstellen kannst.

Nochwas:wieso glaubst Du da noch an das Gute? Ich bin fassungslos, kann ich nicht nachvollziehen.... schlimmer als das, was sie Dir antaten, kann doch kaum ein Partner und angebliche Freundin sein.

3 LikesGefällt mir

12. November um 20:22
In Antwort auf futschiijama

Ich hab die Nummer gelöscht aber das hat nichts gebracht, und sperren kann ich die irgendwie nicht. Schau ich gleich mal in Google ob der mir was ausspuckt...

Ich hab meinen Sohn gefragt ob er bei deiner Patin war und er bestätigte mir genau das was sie nun auch sagte. Wie oft usw.weiß ich jedoch nicht, will da jetzt auch nicht so nachbohren. Er hat eh schon so komisch reagiert auch weil ich damals ja zu ihm sagte das ich keinen Kontakt mehr zu ihr haben werde. 

Was hast du für ein Telefon? Schau bitte auf Google, wie du die Nummer für Anrufe + SMS sperrst und auch auf Whatsapp.

Ich spüre eine Zurückhaltung bei dir. Du willst deinen Ex nicht ansprechen und auch deinen Sohn nicht. Das ist sicherlich dein Charakter und daran muss nichts schlecht sein. Es scheint aber, als würden das dein Ex und Ex-Freundin ausnutzen. Und du willst vielleicht auch die Wahrheit nicht wissen.

Die beiden sind widerliche Menschen, so wie sie mit dir umgehen. Lass dir das bitte nicht gefallen und geh weg mit deinen Kindern, aus einer Gegend, in der dich nichts hält. Es geht nicht darum, 2 Wochen bei deinen Eltern unterzukommen. UMZIEHEN! VON VORNE AFANGEN! Und wieder glücklich werden...

 

5 LikesGefällt mir

12. November um 20:27

Was die beiden über mir sagen... du solltest Abstand gewinnen und zwar schnell. Den Kindern wird das auch gut tun, wenn sie sich nicht mehr in so eine Athmosphäre aufhalten.
Das wird immer so weiter gehen, und nie wirklich "gut" bzw ruhig werden. Und wenn es nicht dein Ex ist, dann die Ex-Beste.
Dass es so ablief wie sie schildert glaube ich sofort... Frauen sind schnell dabei gegenüber anderen Frauen oder Ex-Partnerinnen anzugeben wie toll und wie viel besser sie doch sind...

Gefällt mir

12. November um 20:28
In Antwort auf futschiijama

 ich glaube ja immer noch an das Gute und ich will das alles so nicht wahrhaben! Ich komme mir einfach nicht vorstellen das er so kaltherzig ist, in so jemanden hätte ich mich nie verliebt. Er sagt mir immer wieder das er mich liebt und es ihm Leid tut. Ich kann mir nicht vorstellen das sie wirklich zusammen sind. Das würde er mir nicht antun.

Meine Eltern wollen auch das ich wieder zu ihnen fahre, weil ich wieder so schwach und labil bin. Aber ich müsste A.dann wieder aus dem Kiga nehmen und ihn setzt das alles ja doch viel mehr zu als ich ursprünglich dachte. Außerdem bin ich dann selbst wieder so abhängig, ich hab da ja nicht's. Ne Wohnung werde ich so schnell auch nicht bekommen, ich weiß nicht ob das richtig ist. Gerade jetzt wo A.wirklich richtig unter der Trennung leidet.

Dein Sohn wird noch viel schwächer, je länger er mitansehen muss, wie er Dich niedermacht. Lieber ein Ende mit Schrecken, Du weißt schon. Das mit dem Sorgerecht finde ich gar nicht so weit hergeholt: Eine zermürbte Mutter, die nicht auf eigenen finanziellen Beinen steht, vs erfolgreicher Pilot mit Freundin, willens sich um die gemeisamen Kinder zu kümmern. Alles ganz in seinem Sinne, er hat eine Neue, die ihn anhimmelt und den Nachwuchs während seiner Abwesenheit betreut. Pass blos auf dass die Dir nicht die Kinder wegschnappen. Die Wahrscheinlichkeit ist umso höher, je länger Du in Frankfurt wohnen bleibst. Daher auch mein Rat: So schnell es geht ein Neuanfang bei Deinen Eltern. Das ist dann ein klarer Cut für Deinen Sohn, Du hast die moralische Unterstützung Deiner Eltern, und sobald Deine Kleinen dort in ihrem neuen Umfeld heimisch geworden sind, ist es umso schwerer für ihn, das alleinige Sorgerecht zu bekommen.
 

6 LikesGefällt mir

12. November um 20:38

Meine Eltern haben ein Haus mit einer Einliegerwohnung, allerdings gerade vermietet. Ich weiß nicht wie es da.mit dem Mietrecht aussieht zwecks Eigenbedarf kündigen, meine Papa sagte im Sommer schon mal was zu dem Thema. Ansonsten hatte wir uns die letzten Male ein Zimmer geteilt, war für den Urlaub da natürlich machbar aber auf Dauer? Für die Kinder bestimmt auch, die brauche ja eigentlich nicht's. Ich hab nur so Angst vor diesem Schritt, vielleicht auch davor das mit meinem Ex und mir alles erst richtig eskaliert oder auch die Tatsache das es so endgültig ist. Ich bin noch immer so verliebt und kann nicht richtig loslassen. Ich war mal auf so einem guten Weg, das alles gerade wieder kaputt. Ich weiß gar nicht was da jetzt schon wieder passiert ist. 

Gefällt mir

12. November um 20:40
In Antwort auf waldmeisterin1

Dein Sohn wird noch viel schwächer, je länger er mitansehen muss, wie er Dich niedermacht. Lieber ein Ende mit Schrecken, Du weißt schon. Das mit dem Sorgerecht finde ich gar nicht so weit hergeholt: Eine zermürbte Mutter, die nicht auf eigenen finanziellen Beinen steht, vs erfolgreicher Pilot mit Freundin, willens sich um die gemeisamen Kinder zu kümmern. Alles ganz in seinem Sinne, er hat eine Neue, die ihn anhimmelt und den Nachwuchs während seiner Abwesenheit betreut. Pass blos auf dass die Dir nicht die Kinder wegschnappen. Die Wahrscheinlichkeit ist umso höher, je länger Du in Frankfurt wohnen bleibst. Daher auch mein Rat: So schnell es geht ein Neuanfang bei Deinen Eltern. Das ist dann ein klarer Cut für Deinen Sohn, Du hast die moralische Unterstützung Deiner Eltern, und sobald Deine Kleinen dort in ihrem neuen Umfeld heimisch geworden sind, ist es umso schwerer für ihn, das alleinige Sorgerecht zu bekommen.
 

Das macht mir Angst! 

Gefällt mir

12. November um 20:51
In Antwort auf futschiijama

Meine Eltern haben ein Haus mit einer Einliegerwohnung, allerdings gerade vermietet. Ich weiß nicht wie es da.mit dem Mietrecht aussieht zwecks Eigenbedarf kündigen, meine Papa sagte im Sommer schon mal was zu dem Thema. Ansonsten hatte wir uns die letzten Male ein Zimmer geteilt, war für den Urlaub da natürlich machbar aber auf Dauer? Für die Kinder bestimmt auch, die brauche ja eigentlich nicht's. Ich hab nur so Angst vor diesem Schritt, vielleicht auch davor das mit meinem Ex und mir alles erst richtig eskaliert oder auch die Tatsache das es so endgültig ist. Ich bin noch immer so verliebt und kann nicht richtig loslassen. Ich war mal auf so einem guten Weg, das alles gerade wieder kaputt. Ich weiß gar nicht was da jetzt schon wieder passiert ist. 

Ok, du liebst ihn noch. Letztlich kann man da halt keinen Knopf drücken.

Aber jetzt mal abgesehen von deinen Gefühlen. Wie stellst du dir DEIN Leben vor? Beruflich zum Beispiel. Alleinerziehend und wieder studieren könnte anstrengend werden. Warum also nicht zu deinen Eltern? Das sind Menschen, die hinter dir stehen und das brauchst du. Sie würden dir auch mit den Kindern helfen. Über kurz oder lang hättest du die Einliegerwohnung für dich.

Werde stolz und bockig. Sag dir: wenn ich den Mann je zurück nehme, dann mit einem Doktortitel und einem Job, der dir alle Freiheiten lässt. So frei, dass du jeden Tag davonlaufen könntest, ohne die Angst, kein Geld für Essen zu haben! Wenn du nämlich nicht diese Abhängigkeit im Nacken hast, trittst du völlig anders auf.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen