Home / Forum / Mein Baby / Dschärimie, komm wech da bei die Assis!

Forum

Dschärimie, komm wech da bei die Assis!

23. Dezember 2011 um 13:55

Als Kevinismus (auch: Chantalismus) bezeichnet man die krankhafte Unfähigkeit, menschlichem Nachwuchs menschliche Namen zu geben.

Kevinismus führt bei den Erkrankten und vor allem bei deren Nachwuchs zur sozialen Isolation.
Die Betroffenen entwickeln eine Psychose gegen gesunde Menschen und verkehren nur mit Personen, die ebenfalls an Kevinismus leiden.

Es gibt verschiedene Symptome, die auf eine Erkrankung an Kevinismus hindeuten:

die favorisierten Namen sind ausnahmslos Doppel- oder Dreifachnamen, die sie selbst zwar schreiben, aber nicht aussprechen können Einzelnamen und gesellschaftlich bereits etablierte Namen werden verächtlich kommentiert mindestens einer der Namen endet auf -ia, beinhaltet ein y oder beginnt mit Ch oder J ungewöhnliche Verwendung diakritischer Zeichen wie í, ë oder werden die Namen niedergeschrieben, so werden sie stets mit Herzchen oder blinkenden Smilies verziert der Wohlklang der erwählten Namen wird der Umwelt durch Autoaufkleber auf der Heckscheibe kundgetan manisches Verlangen, die Namen französisch oder englisch angehaucht aussprechen zu wollen (es bleibt beim Versuch) die Konversation mit anderen Erkrankten führt in der Regel innerhalb weniger Minuten zur Hyperventilation

Die Erkrankten reagieren auf Kritik verbal äußerst aggressiv.
Sie sind zu weiteren Diskussionen nicht in der Lage und flüchten sich in Beschimpfungen und Ignoranz

Folgende Namen lassen auf Kevinismus schließen:

Schäröam (Jerome)
Schanell (Chanel)
Tschonäsän (Jonathan) Schakke-Line (Jacqueline)
Schayenne ...
Schanina (Janina)
Pritani (Brittany)
Käfn (Kevin)
Üffes (Yves)
Fiffiän (Vivian)
Dschärämie (Jeremy)
Zindy (Cindy)
Scheißen (Jason)
Zändy (Sandy)
Zelline (Celine)
Scheyden (Jayden)
Zven (Sven)
Kümbäli (Kimberly)
Zemäntha (Samantha)
Nänzy (Nancy)
Däffne (Daphne)
Tschüstin (Justin)
Schantal (Chantal)
Tschiara (Chiara)
Pazkall (Pascall)
Mazell (Marcell)
Dajana (Diana)
Ssetrick (Cedric)
Rottscha (Roger)

Wahre Begebenheiten aus dem Leben Kevinismus-Geschädigter:

- "Schakke-line, komm wech von die Regale, du Arsch!" sprach eine Mutter zu ihrer ca. 4-jährigen Tochter im Supermarkt

In Mönchengladbach:
- Eine Mutter ruft ihrer ca. 8-jährigen Tochter vom Balkon zu:
Schan-talle, geh nischt bei die Asis!

Mutter und drei- bis vierjähriges Mädchen. Mutter ist schon an den Kühlregalen, die Kleine macht sich am Obst zu schaffen.
Mutter ruft durch den halben Laden: Schakke-line (ja, wirklich!), komma bei Mama jetz! Nein, kein Apfel, wir hatten Kaugummi ausgemacht!

Dialog zwischen zwei Kindern in der Warner Brothers Movie World:
1.: Wo is Mischelle hin?
2.: Mischelle is, wo der Bahn am gehen tut!

Mutter: Ey Zelliine hör auf mit die Scheiße sonst tritt isch disch!

Schanaia, tu das Maul weg von dem Papa sein Korn!

Schakkeline, Schastin, Schantall, Käwinn - tu die Omma ma winken!

Schantall, komm ma bei die Tante, die geht mit dir bei Allkauf unt tut dich da ein Eis!

Änriko, du solls nisch imma Schlampe bei die Omma rufen!

Käwinn, mach dat Mäh mal ei (Deutsch: Kevin, streichel mal das Schaf)

Dastin, nimm die Kopf aus die Juniortüte von der Marzel!

Zementha, tu dir mal dat Schlawannzuch anziehen!

Dschärimie, komm wech da bei die Assis!

Dat Daffne is schwanga und der wo die dat gemacht hat is wech!

Schanina hol mal dat Mandy aus de Sonne, dat verreckt!

Zändhi, wenne jetz nich hörs und bei die Mama komms hat dein Föttchen Kirmes

Üffes, komm rinne, dat Mittach is feddich (das Kind heißt Yves)

Begrüßung der Erstklässler in einer Grundschule im Ruhrpott. Lehrer ruft die Kinder auf: " Francoise..."
Kind: "Dat is falsch.Ich heiß Frankoise"

- Rohdriges, kommste jezz bei mich oder haste Kaka an die Ohren?

- Patzkal komm beim Haus, et fängt am Reeschnen an!

- Schäraah Döppscheröö (Gerard Depardieu)

- Leandro, tu dat AaAa liegen lassen, davon kriegst du eehds!

- Schakkeline, hau nisch mit der Schüppe aufn Keffn, dör is do kein Ausländer

- "Hohräschö, mache ma hinne, sonscht haste de Dür vorde Kopp!"
(Eine Mutter in Halle-Neustadt, welche den kleinen Horacio dazu animiert doch bitte etwas schneller aus der Straßenbahn auszusteigen.)

- Rottscha, komm raus aus die Ecke!"
(aufgeschnappt auf einem Berliner Amt)

- Affro dite , geh sofort aus dat Pfütze du Sau!---Mama, Mama, ich will Pommes!---Du krichst gleich Pommes in dat Aaaasch!
(Mutter zu ihrem 4jährigen Kind, welches am Spielplatz in einer Pfütze spielt)

- Seimon, geh nach Papa, der haut dich eine!"
(Befehl einer Mutter an ihren ungefähr dreijährigen Sohn Simon, der gerade schmerzhaft die Schranke eines Supermarkteingangs an die Stirn bekommen hatte...)

23. Dezember 2011 um 14:01


ich seh schon die nächste immer wieder gleich klingende kevinismus-diskussion aufkeimen

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:03


Ich finds lustig

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:08


Haha wie geil
Aber ich hoff des ist nur ein Klischee??

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:10


Ich find "Scheißen" gut

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:11

Diana und Roger kenne ich auch
Und die sind für mich auch nicht kevinismus, wenn es sowas überhaupt gibt.
Ich finde andere Namen übrigens eher nervig, hat nichts mit kevinismus zu tun, sondern heute heißen echt so viele so
Glaub den Text sollte man nicht allzu ernst nehmen, ich finde die Aussprache und die Sprüche lustig.
Aber mal wieder typisch babyforum, dass der text auseinander genommen wird
Den text hat mir eine freundin geschickt, der wiederum ihre freundin, hey blamiert mich nicht, hab der freundin den link zum thread geschickt ...

knopfi, keine Ahnung ob das echt ist oder ob es das gibt, finds nur lustig...

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:12


Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:13

Hm,
ziemlich ausgelutschtes Thema...schade,dass Erwachsene sich so herablassen und über Kinder so urteilen.
Kinder an sich hätten mit Namen keine Probleme/Vorurteile...das wird alles von den Eltern geschürt Schade eigentlich,dass man in seiner Namenswahl so gebremst wird.
Ich mag zwar die amerikanischen Namen hier auch nicht,aber das ist geschmackssache.Dafür finde ich Kevin,Marcel,Sven u.s.w. völlig in Ordnung.
Schöne Grüße!

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:13

Ist ja
eigentlich eher traurig, weils doch immer wieder Ausnahmen gibt.

Der kleine Bruder meines Mannes heißt KEVIN (jaaaa!!!), ist fast 10 Jahre alt und begabt! Im handwerklichen Bereich, d.h. er besitzt mehr Werkzeuge als sein Papa und kann mit jedem umgehen, kann einem fast jedes elektrische Gerät erklären und baut dir jeden Stromkreis den du haben willst. Wir sind echt stolz auf ihn.

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:16

Schastin
hör auf dat loide ärgern, komm bei mama!
(kind mit mutter in der sbahn)

schakkeline ich geb disch auch gleisch mal wat.
(mutter mit kind im kaufhaus, kind will quengelware, mutter aber nicht.)

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:18
In Antwort auf kannichhelfen

Schastin
hör auf dat loide ärgern, komm bei mama!
(kind mit mutter in der sbahn)

schakkeline ich geb disch auch gleisch mal wat.
(mutter mit kind im kaufhaus, kind will quengelware, mutter aber nicht.)

Ja
wahre begebenheiten. musste mir dermaßen das lachen verkneifen. oh man. leute gibt's. *kopfschüttel*

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:18


jaja,böse böse, macht man sich nicht drüber lustig,bla, jeder den namen den er schön findet ... blub, alle über einen kamm..usw,usw.
ich find trotzdem lustig und ich habe mich köstlich amüsiert
ich wohne auch noch in einem "sozialen brennpunkt" und darf diese gattung jeden tag live erleben... schöööhhööön

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:19


Selten so gelacht.

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 14:24

Ich liebe es und lache mich immer wieder schlapp
http://www.youtube.com/watch?v=qTECffHtDSU

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 19:29


dazu fällt mir immer wieder diese junge Frau von "Frauentausch ein" ...."Schinkenwos, Lebawos, Teewos....und Erbbeerkeese!"....oder "In Kindaschokolade ist viele Vittamine drin!"
Aber das ist ja letztendlich wie die Zur Schaustellung von körperlich beeinträchtigen Menschen vor einem Jahrhundert im Zirkus

LG

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 20:13
In Antwort auf ersie06


dazu fällt mir immer wieder diese junge Frau von "Frauentausch ein" ...."Schinkenwos, Lebawos, Teewos....und Erbbeerkeese!"....oder "In Kindaschokolade ist viele Vittamine drin!"
Aber das ist ja letztendlich wie die Zur Schaustellung von körperlich beeinträchtigen Menschen vor einem Jahrhundert im Zirkus

LG

Die
Frau ist der Knaller,ich habe mir in die Hosen gemacht vor Lachen."Dein Territorium": dein Tererium.....Teratari,Terreato m,hahahaha.
Tohst mit Erdbeerkeese.

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 20:31


Mein Mann hatte auf der Arbeit in der Ambulanz folgende Begegnung:
Eltern mit ihrer Tochter (etwa 5 Jahre alt) und diese wurde zum Röntgen geschickt und sollten dann wieder im Wartezimmer Platz nehmen. Alles bestens, bis dann das Kind aufgerufen wurde.
"Penelope , bitte!"
Es tat sich nix, noch mal und nochmal, bis dann einer der Krankenschwestern zu den Eltern hin ist, war nur das eine Kind da, und meinte, sie wurde doch gerufen ihr Kind heisst doch Penelope, oder?
"Nein es heisst, Peneloppe !"
Da spricht mann den Namen einfach so wie man ihn schreibt, wird schon richtig sein.
Der Dienst war gerettet....

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 22:48


Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 22:57

Habs gefunden.....das ist ekelhaftig...
http://www.youtube.com/watch?v=AyXlAbaBqug

Gefällt mir

23. Dezember 2011 um 22:57

...
keiner sollte in seiner namenswahl gebremst werden, jedoch wäre zu wünschen einen namen zu wählen den man auch aussprechen kann.
ICH finde es lächerlich seinen kindern schwierig auszusprechende namen zu geben. wenn ich diese amerikanischen namen höre und die dann noch falsch ausgesprochen werden....na ja.
will jetzt niemanden angreifen aber die kinder leiden darunter denk ich mal

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben