Home / Forum / Mein Baby / Kennt sich jmd. mit Tic-Störungen aus???

Kennt sich jmd. mit Tic-Störungen aus???

19. Dezember 2013 um 21:46

Hallo, unser Sohn (5 Jahre) zeigt immer mal wieder unterschiedlich ausgeprägte motorische Tics- zur Zeit zwinkert er heftig und verzieht dabei die Mundwinkel...
Wie und wo habt ihr Hilfe bekommen?
Gruß SonnenStrahl

19. Dezember 2013 um 22:01

Hallo!
Wir sind also nicht alleine
Mein sohn hat seit jahren verschiedene ticks.
Bei einem arzt war ich deswegen noch nie. Irgendwann hörte ein tic auf aber es kommt immer wieder ein neuer.
Würde mich freuen wenn wir uns austauschen könnten. Ich hab noch nie jemanden gefunden dem es auch so geht...
Lg jenny

Gefällt mir

19. Dezember 2013 um 22:11

Hallo, ich bin zwar keine betroffene Mutter, aber ich
haben manchmal berufbedingt mit Menschen zu tun, die Tics haben.
Wenn sich dein Kind über seine Tics bewusst ist hilft meist ignorieren, d.h. auf keinen Fall Aufmerksamkeit schenken wenn Tics auftreten, denn das kann es verschlimmern.
Erfahrungsmäßig kann ich dir sagen, dass Tics oft phasenweise auftreten, dann gehäuft und dann wieder für eine Zeit verschwinden. Manchmal entstehen andere Tics, die die alten ersetzen.
Ich würde es ärztlich abklären lassen und auf keinen Fall zu oft thematisieren.

LG
Pupsigel

Gefällt mir

19. Dezember 2013 um 22:15
In Antwort auf jenny1670

Hallo!
Wir sind also nicht alleine
Mein sohn hat seit jahren verschiedene ticks.
Bei einem arzt war ich deswegen noch nie. Irgendwann hörte ein tic auf aber es kommt immer wieder ein neuer.
Würde mich freuen wenn wir uns austauschen könnten. Ich hab noch nie jemanden gefunden dem es auch so geht...
Lg jenny

Ich wollte es jetzt mal angehen...
...er wird im Sommer 6 und bei der Weihnachtsfeier in unserem kleinen Kindergarten stand da unser zwinkerndes Kind zwischen all den außerlich unauffälligen Kindern und das tut weh!
Und wenn er dann in die Schule kommt- man muss damit ja auch umgehen lernen.
Ich mache mir viele Gedanken.
Beim Werner otto Institut in Hamburg gibts ein Tic Sprechstd für Kinder. WSir wohnen im südl. Niedersachsen.
gerne möchte ich mich mit dir austauschen

Gefällt mir

19. Dezember 2013 um 22:21
In Antwort auf pupsigel

Hallo, ich bin zwar keine betroffene Mutter, aber ich
haben manchmal berufbedingt mit Menschen zu tun, die Tics haben.
Wenn sich dein Kind über seine Tics bewusst ist hilft meist ignorieren, d.h. auf keinen Fall Aufmerksamkeit schenken wenn Tics auftreten, denn das kann es verschlimmern.
Erfahrungsmäßig kann ich dir sagen, dass Tics oft phasenweise auftreten, dann gehäuft und dann wieder für eine Zeit verschwinden. Manchmal entstehen andere Tics, die die alten ersetzen.
Ich würde es ärztlich abklären lassen und auf keinen Fall zu oft thematisieren.

LG
Pupsigel

Danke auch dir...
...für deine schnelle Antwort!
Gruß Sonnenstrahl

Gefällt mir

19. Dezember 2013 um 22:52
In Antwort auf sonnenstrahl007

Ich wollte es jetzt mal angehen...
...er wird im Sommer 6 und bei der Weihnachtsfeier in unserem kleinen Kindergarten stand da unser zwinkerndes Kind zwischen all den außerlich unauffälligen Kindern und das tut weh!
Und wenn er dann in die Schule kommt- man muss damit ja auch umgehen lernen.
Ich mache mir viele Gedanken.
Beim Werner otto Institut in Hamburg gibts ein Tic Sprechstd für Kinder. WSir wohnen im südl. Niedersachsen.
gerne möchte ich mich mit dir austauschen

Also
Genau wie pupsigel schon geschrieben hat, ignoriere ich weitestgehend seine tics. Dann verschwinden sie auch meist schnell. Wenn ich es thematisiert habe wurde es nur schlimmer!
Wie ist dein sohn sonst so? Meiner schläft seit geburt schlecht und es kamen schon leise vermutungen einer evtl. Hochbegabung. Ich habe oft das gefühl das hängt alles zusammen.. Er ist übrigens 7 jahre alt.
Lg kenny

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Geburtstagsgeschenk für 5 Jährigen Jungen...

    7. März 2013 um 10:07

  • Jemand Erfahrungen mit Reiterzeh???

    12. Februar 2013 um 22:42

  • Stottern, seit kurzem???

    18. Mai 2011 um 17:32

  • Geschenkideen zur Taufe- ich werde Patentante...

    16. Januar 2011 um 16:28

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Vipsters

Teilen

Das könnte dir auch gefallen