Home / Forum / Mein Baby / Kümmelzäpfchen wird sofort wieder ausgeschieden Hilfe

Kümmelzäpfchen wird sofort wieder ausgeschieden Hilfe

1. April um 20:24

Hallo liebe Mamis,
ich habe folgendes Problem:
Mein 5 Wochen alter Sohn hat furchtbare Koliken und Blähungen, die Carum Carvi Babyzäpfchen helfen ganz gut aber meistens scheidet er sie sofort wieder aus,sodass sie noch ganz sind  
Ich muss dann immer ein zweites nachgeben und das kommt von mal zu mal auch wieder raus.Das ist eine unheimliche Verschwendung,zumal die Dinger auch nicht gerade billig sind.
Hat jemand einen Tipp oder Trick wie das Zäpfchen gleich drin bleibt ? Gibt es sowas wie „Placebo“ Zäpfchen die man zuerst gibt wo es nichts ausmacht wenn sie gleich wieder in der Windel landen ?
 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

2. April um 11:57
In Antwort auf rosenalbe

Mit dem Fieberthermometer "nachschieben", dass sie ganz tief drinne bleiben? Dann müsste auch eins reichen. Hat zumindest bei meinen beiden Kindern funktioniert und mit Fieberzäpfchen mache ich es immer noch so. Und nein, dass ist dann nicht "zu tief", es passiert nix.

Oh nee bitte nicht. der Darm knickt nach wenigen cm nach links, die Verletzungsgefahr ist zu gross. Krass, was hier für Vorschläge kommen.

6 LikesGefällt mir

1. April um 21:11

Mit dem Fieberthermometer "nachschieben", dass sie ganz tief drinne bleiben? Dann müsste auch eins reichen. Hat zumindest bei meinen beiden Kindern funktioniert und mit Fieberzäpfchen mache ich es immer noch so. Und nein, dass ist dann nicht "zu tief", es passiert nix.

Gefällt mir

1. April um 23:35
In Antwort auf modernemami2016

Hallo liebe Mamis,
ich habe folgendes Problem:
Mein 5 Wochen alter Sohn hat furchtbare Koliken und Blähungen, die Carum Carvi Babyzäpfchen helfen ganz gut aber meistens scheidet er sie sofort wieder aus,sodass sie noch ganz sind  
Ich muss dann immer ein zweites nachgeben und das kommt von mal zu mal auch wieder raus.Das ist eine unheimliche Verschwendung,zumal die Dinger auch nicht gerade billig sind.
Hat jemand einen Tipp oder Trick wie das Zäpfchen gleich drin bleibt ? Gibt es sowas wie „Placebo“ Zäpfchen die man zuerst gibt wo es nichts ausmacht wenn sie gleich wieder in der Windel landen ?
 

Wir hatten die auch.. Am Anfang hab ich noch versucht sie zu teilen was aber nicht wirklich funzt. Mit einem warmen Messer soll es besser gehen aber dafür war ich zu blöd deswegen gab es bei uns dann auch immer ein Ganzes. Ab und an kam es bei uns auch wieder raus. Meist aber mit ordentlich Luft so das der Effekt der selbe war. Fiebermessen an dich hat auch immer geholfen. Wir hatten aber nicht so das Problem mit Blähungen sondern das er "falsch" gedrückt hat, irgendwie hoch einmal kam sogar Milch aus der Nase. Hast du schon Windsalbe versucht? Die hat uns auch super geholfen. Ansonsten würde ich versuchen ihm das Zäpfchen erst nach nem Haufen zu geben. Sooo schnell laden sie ja doch nicht nach und das Zäpfchen ist eigentlich nach 10min weg.

Gefällt mir

2. April um 11:57
In Antwort auf rosenalbe

Mit dem Fieberthermometer "nachschieben", dass sie ganz tief drinne bleiben? Dann müsste auch eins reichen. Hat zumindest bei meinen beiden Kindern funktioniert und mit Fieberzäpfchen mache ich es immer noch so. Und nein, dass ist dann nicht "zu tief", es passiert nix.

Oh nee bitte nicht. der Darm knickt nach wenigen cm nach links, die Verletzungsgefahr ist zu gross. Krass, was hier für Vorschläge kommen.

6 LikesGefällt mir

2. April um 15:29

Ich habe mal gehört man soll Zäpfchen falsch herum geben....also die abgeflachte Seite voran

Gefällt mir

3. April um 20:14
In Antwort auf apolline122211

Oh nee bitte nicht. der Darm knickt nach wenigen cm nach links, die Verletzungsgefahr ist zu gross. Krass, was hier für Vorschläge kommen.

Au weia!

Das isit mir jetzt wirklich peinlich und ich bin total erschreckt! Meine Mama hat mir das so gezeigt (mit ca. 1,5 oder 2 cm von der Thermometerspitze), und da hab ich mir nix bei gedacht. Bin mir sicher, das machen auch viele andere falsch.

Krass, was man so alles nicht gesagt bekommt beim Kinderarzt, auf Entbindungsstation, von der Hebi ... Ich bin eigentlich ein total besorgter und gewissenhafter Mensch und wundre mich andauernd, was meine Kinder alles durch mein Unwissen zu leiden hatten. Von dieser Sache abgesehen war`n es aber bisher wenigstens Kleinigkeiten ...

Gefällt mir

3. April um 20:17
In Antwort auf rosenalbe

Au weia!

Das isit mir jetzt wirklich peinlich und ich bin total erschreckt! Meine Mama hat mir das so gezeigt (mit ca. 1,5 oder 2 cm von der Thermometerspitze), und da hab ich mir nix bei gedacht. Bin mir sicher, das machen auch viele andere falsch.

Krass, was man so alles nicht gesagt bekommt beim Kinderarzt, auf Entbindungsstation, von der Hebi ... Ich bin eigentlich ein total besorgter und gewissenhafter Mensch und wundre mich andauernd, was meine Kinder alles durch mein Unwissen zu leiden hatten. Von dieser Sache abgesehen war`n es aber bisher wenigstens Kleinigkeiten ...

Ja bedenke, dass jemand vom Zäpfchen abrutschen kann. Oder zu forsch mit dem Thermometer nachschiebt... sorry.... man  muss das alles bedenken

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen