Home / Forum / Mein Baby / mein Sohn wurde heute im Kiga von einem 2-jährigen gebissen... nehme ich das nicht ernst genug?

mein Sohn wurde heute im Kiga von einem 2-jährigen gebissen... nehme ich das nicht ernst genug?

22. August um 22:13

Ihr lieben,
als ich meinen Sohn heute vom Kiga abgeholt habe, erzählte er gleich, dass xy ihn gebissen hat. Er meinte, es gab keinen wirklichen Grund und dass es aber nicht mehr weh tut und dann war das Thema für ihn abgehakt.
Mich sprach dann eine der Erzieherinnen an und ich hatte das Gefühl, dass sie das ganze ein bisschen überdramatisiert. Sie meinte halt, dass das absolut gar nicht geht und dass man aufpassen muss, dass die Größeren keine Angst vor den kleinen Beissern entwickeln...
Klar, ich möchte nicht dass meinem Sohn wehgetan wird. Da blutet mein Mamaherz.. aber ich glaube weder, dass er einen bleibenden Schaden davon tragen wird, noch dass er eine Phobie gegen Kleinkinder entwickelt.
Mein Hinweis, dass gerade Kinder, die noch nicht so gut sprechen, auf diese Art in Kontakt treten wurde nicht wirklich ernst genommen...

Nun frage ich mich, ob ich mir da tatsächlich Sorgen machen sollte und es vielleicht zu locker sehe... ?

22. August um 22:25
In Antwort auf triceratops177

Ihr lieben,
als ich meinen Sohn heute vom Kiga abgeholt habe, erzählte er gleich, dass xy ihn gebissen hat. Er meinte, es gab keinen wirklichen Grund und dass es aber nicht mehr weh tut und dann war das Thema für ihn abgehakt.
Mich sprach dann eine der Erzieherinnen an und ich hatte das Gefühl, dass sie das ganze ein bisschen überdramatisiert. Sie meinte halt, dass das absolut gar nicht geht und dass man aufpassen muss, dass die Größeren keine Angst vor den kleinen Beissern entwickeln...
Klar, ich möchte nicht dass meinem Sohn wehgetan wird. Da blutet mein Mamaherz.. aber ich glaube weder, dass er einen bleibenden Schaden davon tragen wird, noch dass er eine Phobie gegen Kleinkinder entwickelt.
Mein Hinweis, dass gerade Kinder, die noch nicht so gut sprechen, auf diese Art in Kontakt treten wurde nicht wirklich ernst genommen...

Nun frage ich mich, ob ich mir da tatsächlich Sorgen machen sollte und es vielleicht zu locker sehe... ?

Meine Kinder von 3 und 2 beißen sich oft. Ich hasse es...ich schimpfe ...aber es sind kinder 

In der kita wurden sie auch schon derb gebissen..

Ja mei, das ist ne Phase....

1 LikesGefällt mir

22. August um 22:28

Manche Eltern machen ein Drama daraus, deswegen kommt die Erzieherin dann ganz kleinlaut an um es zu berichten. Mein Gott, da winke ich ab und gut ist !

Meine kinder sind auch keine Engel!

Gefällt mir

22. August um 22:55

Ja schon klar, dass es bei dem beißenden Kind nur eine Phase ist....
Aber mein Sohn hat niemanden gebissen... Meine Frage war ja ob ich da jetzt mir Sorgen machen muss, dass er einen Schaden davon trägt bzw wenn das öfter passieren sollte... ? 

1 LikesGefällt mir

22. August um 23:05

Naja nen schaden ist ja relativ den wird er wohl nicht bekommen allerdings würde ich ihn nicht in dem Glauben lassen dass er sich beiden lassen "muss". Er kann auch stop sagen oder nein das möchte ich nicht. Also etwas sich zur Wehr setzen und zeigen es passt ihm nicht ist okay. Verbal halt. Phase hin oder her dein Sohn weiss das nicht. Ich würde jetzt nicht weiter thematisieren ihm aber sagen dass er Nein sagen soll. Die Erzieher machen eben ihre Arbeit und teilen das mit. Lg

Gefällt mir

22. August um 23:50

Also so ein Biss kann schon auch mal böse enden. Ich war Kita-Leiterin und in "meiner" Kita wurde ein Baby mal so schlimm in die Nase gebissen, dass es genäht werden musste. Auch von einem zweijährigen. Das hat so geblutet und die Wunde war so tief, dass ich den Notarzt gerufen habe. Dazu kamen dann Ängste vor Infektionen. In einem Milliliter Speichel findet man bis zu hundert Milliarden Bakterien, Pilze und Viren – und damit mehr als beispielsweise im Speichel von Hunden. Dringen diese Keime durch einen Biss in das Gewebe des Gebissenen ein, wirken sie dort höchstinfektiös.
Natürlich ist so ein Biss meist weit harmloser wie in diesem Fall. Meist sieht man ja nur oberflächlich eine leichte Spur. Aber es tut dennoch richtig weh und ich würde meinem Kind auch sagen, dass es sich wehren soll. Dass er sagen kann "Stop!! Hör auf!" und im Notfall das Kind auch von sich weg stossen darf.

Überdramatisieren muss man das sicher nicht, aber ein Auge auf die beissenden Kinder haben ist schon gut. Mein Sohn hatte diese Phase leider auch und ich hab echt aufgepasst wie ein Schiesshund in dieser Zeit dass er kein Kind erwischt. In der Kita selbstverständlich nicht in dem Mass möglich, klar. Aber ich finde es schon gut, dass sie dort darauf achten.

5 LikesGefällt mir

23. August um 1:37

Wenn die Haut verletzt wird muss man bei Menschenbissen immer sehr gut drauf schauen, dass die Wunde sich nicht entzündet. 

1 LikesGefällt mir

23. August um 8:02
In Antwort auf triceratops177

Ja schon klar, dass es bei dem beißenden Kind nur eine Phase ist....
Aber mein Sohn hat niemanden gebissen... Meine Frage war ja ob ich da jetzt mir Sorgen machen muss, dass er einen Schaden davon trägt bzw wenn das öfter passieren sollte... ? 

Ja eben weil es nur eine Phase ist , wird er keinen Schaden von tragen . Er wird ja nicht ständig gebissen oder jedes Kind in dieser Phase beißt deinen Sohn ! 

Wie ich schon schrieb , die Erzieher sind da so besorgt weil es ihnen unangenehm ist . Da gibts bestimmt auch Eltern die da ausrasten oder so . 

Gefällt mir

23. August um 8:04

Das sie sich wehren sollen, versteht sich ja von selbst . Das war ja auch nicht die Frage 

Das geht aber so schnell , natürlich schreien sie da gleich auf ... da ist es aber schon zu spät ! 

Gefällt mir

23. August um 8:44

Ich würde das genau SO ernstnehmen, wie dein Sohn es wünscht. Sprich, wenn es für ihn eine Nebensache war, würde ich es abtun, wenn er darüber redet, zuhören und darüber sprechen.

Wie die KiTa mit den Beißern umgeht, ist eine andere und deren Sache.

1 LikesGefällt mir

23. August um 9:50

ich finde dein verhalten richtig.

das einzige, was du machen solltest: bringt deinem bei sehr bestimmt "stopp!" zu sagen und dass er zur betreuerin soll, wenn er nicht weiter weiß.
ha bei uns super geholfen. mein sohn grenzt sich toll ab (sagt er mitunter auch zu uns, wenn ihm, was nicht passt - richtig so). das kann ein kind immer brauchen und nicht früh genug lernen!

so sollten imo auch die erzieherinnen damit umgehen. ich muss sagen, das machen die bei uns auch ganz toll!

Gefällt mir

23. August um 10:00

Dürfen die eigentlich bei euch sagen WER gebissen hat ? 

Bei uns nicht . 

kommt auch drauf an wie alt die Kinder sind . Meine Tochter war keine 2 als das passierte in der Kita . Mit wehren oder Stopp war da noch nicht viel ...

Aber da sie selbst immer kräftig austeilt, wurde halt aus Täter mal das Opfer .
Aber beißen ist was ganz schlimmes ! Ist auch nicht schön wenns eigene Kinder der Beißer ist 

Gefällt mir

23. August um 10:51
In Antwort auf katherina1800

Dürfen die eigentlich bei euch sagen WER gebissen hat ? 

Bei uns nicht . 

kommt auch drauf an wie alt die Kinder sind . Meine Tochter war keine 2 als das passierte in der Kita . Mit wehren oder Stopp war da noch nicht viel ...

Aber da sie selbst immer kräftig austeilt, wurde halt aus Täter mal das Opfer .
Aber beißen ist was ganz schlimmes ! Ist auch nicht schön wenns eigene Kinder der Beißer ist 

Wir haben nie gesagt, wer es gewesen ist. Ausser bei dem Baby welches genäht werden musste weil die Eltern von der Krankenkasse her noch irgendwelche Versicherungstechnische Sachen klären mussten.

Gefällt mir

23. August um 12:42
In Antwort auf triceratops177

Ihr lieben,
als ich meinen Sohn heute vom Kiga abgeholt habe, erzählte er gleich, dass xy ihn gebissen hat. Er meinte, es gab keinen wirklichen Grund und dass es aber nicht mehr weh tut und dann war das Thema für ihn abgehakt.
Mich sprach dann eine der Erzieherinnen an und ich hatte das Gefühl, dass sie das ganze ein bisschen überdramatisiert. Sie meinte halt, dass das absolut gar nicht geht und dass man aufpassen muss, dass die Größeren keine Angst vor den kleinen Beissern entwickeln...
Klar, ich möchte nicht dass meinem Sohn wehgetan wird. Da blutet mein Mamaherz.. aber ich glaube weder, dass er einen bleibenden Schaden davon tragen wird, noch dass er eine Phobie gegen Kleinkinder entwickelt.
Mein Hinweis, dass gerade Kinder, die noch nicht so gut sprechen, auf diese Art in Kontakt treten wurde nicht wirklich ernst genommen...

Nun frage ich mich, ob ich mir da tatsächlich Sorgen machen sollte und es vielleicht zu locker sehe... ?

ich habe auch einen kleinen beißer daheim, grad in der ersten zeit war es schon anstrengend mit ihm weil er im kiga dauernd andere kinder oder erzieherinnen beißen wollte. mir war das ziemlich peinlich aber was soll ich machen... die erzieherinnen fanden das sicherlich nicht toll aber selbst die sagten, dass das leider seine art ist sich zu verständigen, da es mit dem reden noch nicht so gut klappt. 
das ist auch wieder besser geworden. 
aber ein riesen drama haben die deswegen nicht geschoben. 

Gefällt mir

23. August um 15:20
In Antwort auf katherina1800

Dürfen die eigentlich bei euch sagen WER gebissen hat ? 

Bei uns nicht . 

kommt auch drauf an wie alt die Kinder sind . Meine Tochter war keine 2 als das passierte in der Kita . Mit wehren oder Stopp war da noch nicht viel ...

Aber da sie selbst immer kräftig austeilt, wurde halt aus Täter mal das Opfer .
Aber beißen ist was ganz schlimmes ! Ist auch nicht schön wenns eigene Kinder der Beißer ist 

Ob sie es offiziell sagen dürfen weiß ich nicht. 
Die Erzieherin hat es mir gesagt. Allerdings hatte mein Sohn es mir da schon erzählt, so dass ich eh wusste wer es war. 
 

Gefällt mir

24. August um 20:26

Ich glaub es nicht...heute ist es schon wieder passiert. 
Diesmal war es der Bruder. Der ist aber schon 3 und kann sehr gut sprechen. Ich versteh es nicht. Mein Sohn tut mir so unglaublich leid... er hat nicht mal was gesagt, die Erzieherin hat es zufällig mitbekommen. 
Habe ihm nun nochmals eindringlich gesagt, dass er sich auch gegen kleinere wehren soll und sich das nicht gefallen lassen muss... 

Ich hab ihn auch nochmal gefragt, ob die beiden Streit hatten und wie sie sich generell verstehen. Er meinte, sie spielen ab und zu zusammen und er hat ihn vorher wohl etwas geärgert. Aber der Biss war echt heftig. Durch die Jacke und trotzdem fast blutig. In der Familie geht zur Zeit einiges durcheinander  (die Mama hat den Papa mit 3 kleinen Kindern verlassen) aber ich bin unsicher ob das zusammen hängt.  

Mich macht es.grad echt traurig.. Obwohl ich den Kindern auch keinen Vorwurf machen will... 

Gefällt mir

24. August um 20:28
In Antwort auf triceratops177

Ich glaub es nicht...heute ist es schon wieder passiert. 
Diesmal war es der Bruder. Der ist aber schon 3 und kann sehr gut sprechen. Ich versteh es nicht. Mein Sohn tut mir so unglaublich leid... er hat nicht mal was gesagt, die Erzieherin hat es zufällig mitbekommen. 
Habe ihm nun nochmals eindringlich gesagt, dass er sich auch gegen kleinere wehren soll und sich das nicht gefallen lassen muss... 

Ich hab ihn auch nochmal gefragt, ob die beiden Streit hatten und wie sie sich generell verstehen. Er meinte, sie spielen ab und zu zusammen und er hat ihn vorher wohl etwas geärgert. Aber der Biss war echt heftig. Durch die Jacke und trotzdem fast blutig. In der Familie geht zur Zeit einiges durcheinander  (die Mama hat den Papa mit 3 kleinen Kindern verlassen) aber ich bin unsicher ob das zusammen hängt.  

Mich macht es.grad echt traurig.. Obwohl ich den Kindern auch keinen Vorwurf machen will... 

Achso mein Satz ist etwas wirr..Will sagen : Mutter hat die Familie verlassen.. der Papa mit 3 kleinen allein... 

Gefällt mir

24. August um 20:29
In Antwort auf triceratops177

Ich glaub es nicht...heute ist es schon wieder passiert. 
Diesmal war es der Bruder. Der ist aber schon 3 und kann sehr gut sprechen. Ich versteh es nicht. Mein Sohn tut mir so unglaublich leid... er hat nicht mal was gesagt, die Erzieherin hat es zufällig mitbekommen. 
Habe ihm nun nochmals eindringlich gesagt, dass er sich auch gegen kleinere wehren soll und sich das nicht gefallen lassen muss... 

Ich hab ihn auch nochmal gefragt, ob die beiden Streit hatten und wie sie sich generell verstehen. Er meinte, sie spielen ab und zu zusammen und er hat ihn vorher wohl etwas geärgert. Aber der Biss war echt heftig. Durch die Jacke und trotzdem fast blutig. In der Familie geht zur Zeit einiges durcheinander  (die Mama hat den Papa mit 3 kleinen Kindern verlassen) aber ich bin unsicher ob das zusammen hängt.  

Mich macht es.grad echt traurig.. Obwohl ich den Kindern auch keinen Vorwurf machen will... 

also ich würde definitiv mit dem Vater sprechen!!!

Gefällt mir

24. August um 20:43
In Antwort auf triceratops177

Ich glaub es nicht...heute ist es schon wieder passiert. 
Diesmal war es der Bruder. Der ist aber schon 3 und kann sehr gut sprechen. Ich versteh es nicht. Mein Sohn tut mir so unglaublich leid... er hat nicht mal was gesagt, die Erzieherin hat es zufällig mitbekommen. 
Habe ihm nun nochmals eindringlich gesagt, dass er sich auch gegen kleinere wehren soll und sich das nicht gefallen lassen muss... 

Ich hab ihn auch nochmal gefragt, ob die beiden Streit hatten und wie sie sich generell verstehen. Er meinte, sie spielen ab und zu zusammen und er hat ihn vorher wohl etwas geärgert. Aber der Biss war echt heftig. Durch die Jacke und trotzdem fast blutig. In der Familie geht zur Zeit einiges durcheinander  (die Mama hat den Papa mit 3 kleinen Kindern verlassen) aber ich bin unsicher ob das zusammen hängt.  

Mich macht es.grad echt traurig.. Obwohl ich den Kindern auch keinen Vorwurf machen will... 

Wenn es der Bruder war , hat er sich das vermutlich abgeguckt . Mein Sohn war nie ein Beißer . Er hat es dann auch ab und zu gemacht , weil meine Tochter echt schlimm war ....

Er sah teilweise aus 

Aber das ist innerhalb der Familie nochmal was andres , weil man da ja nicht sauer auf ein fremdes Kind ist , sondern auf sein eigenes . Der große teilt halt auch ordentlich aus und die kleine hat nie zurück geschubst oder gehauen. Aber gebissen! 

Ich steig da auch mal nie dahinter warum die das machen , die kleinen. 
Da muss nicht zwangsweise was dahinter stecken , sie ist ansonsten ne kleine kuschelmaus und wir haben geordnete Verhältnisse. Aber ich war teilweise auch echt sauer und ratlos . Sie wurde aber in der Kita auch schon gebissen und mein Sohn mit einem Stock so am Ohr gehauen dass es blitzeblau war . Das war aber nicht mit Absicht gewesen . 

Gefällt mir

24. August um 20:45
In Antwort auf katherina1800

Wenn es der Bruder war , hat er sich das vermutlich abgeguckt . Mein Sohn war nie ein Beißer . Er hat es dann auch ab und zu gemacht , weil meine Tochter echt schlimm war ....

Er sah teilweise aus 

Aber das ist innerhalb der Familie nochmal was andres , weil man da ja nicht sauer auf ein fremdes Kind ist , sondern auf sein eigenes . Der große teilt halt auch ordentlich aus und die kleine hat nie zurück geschubst oder gehauen. Aber gebissen! 

Ich steig da auch mal nie dahinter warum die das machen , die kleinen. 
Da muss nicht zwangsweise was dahinter stecken , sie ist ansonsten ne kleine kuschelmaus und wir haben geordnete Verhältnisse. Aber ich war teilweise auch echt sauer und ratlos . Sie wurde aber in der Kita auch schon gebissen und mein Sohn mit einem Stock so am Ohr gehauen dass es blitzeblau war . Das war aber nicht mit Absicht gewesen . 

Ach ja - meine kleine war 2 als sie immer gebissen hat . Jetzt mit 2,5 kommt es kaum noch vor . Wie alt ist denn das andere Beißer Kind ? 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben