Home / Forum / Mein Baby / OT: Was frühstückt ihr so?

OT: Was frühstückt ihr so?

20. Oktober 2017 um 9:09

Ich liebe Frühstück. Dafür nehme ich mir auch gern Zeit bei der Vorbereitung und beim essen.
Ich mag aber auch Abwechslung, aber momentan wiederholt sich das alles. 
Mal gibt es Knäcke mit Aufstrich und dazu bisschen Gemüse, Obst mit bisschen Joghutt und Müsli.
Dann mal nur Obst mit Müsli, Joghurt und Chia. 
Heute gab es gekochte Weizenkleie mit Lebkuchengewürz, Apfel und Chia. Oder die Weizenkleie wird durch Haferflocken ausgetausch und dazu gibt’s Grütze.
Vorgestern gab es einen Spinat-Beeren-Smoothie und dazu Knäckebrot mit Aufstrich.

Was esst ihr so? Habt ihr leckere Rezeptideen...auch gern für Smoothies. Ich mag keine Schnitte oder Toast zum Frühstück und Brötchen gibt es nur am Wochenende. 

Ich freue mich über Ideen.

Liebste Grüße 
Carpe

Top 3 Antworten

20. Oktober 2017 um 22:02

Beeren-Spinat-Smoothie?? Danach ein Knäckebrot? Was tust du dir da an? 

Ich trinke auch meist nen Kaffee oder nen Saft. Ab und an gönn ich mir auch ein böses ungesundes Croissant unterwegs

9 LikesGefällt mir

20. Oktober 2017 um 9:41

frühstück muss schnell gehen. schließlich gehören hier noch 3 kinder versorgt. aber auch so bin ich eher fan von gekochten essen - sprich der mittagsmalzeit - und investiere da meine zeit rein.
rezepte hab ich also nicht.
normalerweise gibts ein brot mit aufstrich. meine kinder essen aber auch gerne spiegelei, das gibts phasenweise viel.
mal macht der mann haferschleim oder milchreis.

heut morgen gabs - aufgrund von brotmangel - nur für die zwei kleinen brot. die große hat mit dem papa die reste der pizza von gestern gegessen und ich hab mir ein bissl gemüse aufgewärmt.

lg

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2017 um 10:17
In Antwort auf carpe3punkt0

Ich liebe Frühstück. Dafür nehme ich mir auch gern Zeit bei der Vorbereitung und beim essen.
Ich mag aber auch Abwechslung, aber momentan wiederholt sich das alles. 
Mal gibt es Knäcke mit Aufstrich und dazu bisschen Gemüse, Obst mit bisschen Joghutt und Müsli.
Dann mal nur Obst mit Müsli, Joghurt und Chia. 
Heute gab es gekochte Weizenkleie mit Lebkuchengewürz, Apfel und Chia. Oder die Weizenkleie wird durch Haferflocken ausgetausch und dazu gibt’s Grütze.
Vorgestern gab es einen Spinat-Beeren-Smoothie und dazu Knäckebrot mit Aufstrich.

Was esst ihr so? Habt ihr leckere Rezeptideen...auch gern für Smoothies. Ich mag keine Schnitte oder Toast zum Frühstück und Brötchen gibt es nur am Wochenende. 

Ich freue mich über Ideen.

Liebste Grüße 
Carpe

Zur Frühstückszeit habe ich meist noch keinen Hunger. Ich esse aber gerne
Hafer- und Dinkelflocken mit Naturjoghurt und ganz viel Obst
Vollkornbrot mit körnigem Frischkäse, darauf Salz und Pfeffer, Frühlingszwiebel und Gouda und dazu Paprika und Gurke (auch mit Salz und Pfeffer)
Omelett mit Paprika, Zuccini, Cherrytomaten und Frühlingszwiebel


Wenn wir auswärts frühstücken, dann eigentlich nur noch in unserem Lieblingslokal (leider etwas weiter weg). Da kann man sich Crêpes selbst machen, es gibt verschiedenes süßes Gebäck, Pizza, Omelett, Rührei, verschiedene (auch vegetarische) Aufstriche, Gemüse, Aufschnitt, Lachs, verschiedene Brote und Brötchen, einen Kindertisch mit Miniwürstchen, Gummibärchen, Gemüse. Und noch mehr Fleisch, aber da ich das nicht esse achte ich da nie so genau drauf. Ist auf jeden Fall sehr geil und wenn wir dort sind, dann auch gleich 4 Stunden lang, dann ist man für den Rest des Tages satt 

Gefällt mir

20. Oktober 2017 um 13:33
In Antwort auf carpe3punkt0

Ich liebe Frühstück. Dafür nehme ich mir auch gern Zeit bei der Vorbereitung und beim essen.
Ich mag aber auch Abwechslung, aber momentan wiederholt sich das alles. 
Mal gibt es Knäcke mit Aufstrich und dazu bisschen Gemüse, Obst mit bisschen Joghutt und Müsli.
Dann mal nur Obst mit Müsli, Joghurt und Chia. 
Heute gab es gekochte Weizenkleie mit Lebkuchengewürz, Apfel und Chia. Oder die Weizenkleie wird durch Haferflocken ausgetausch und dazu gibt’s Grütze.
Vorgestern gab es einen Spinat-Beeren-Smoothie und dazu Knäckebrot mit Aufstrich.

Was esst ihr so? Habt ihr leckere Rezeptideen...auch gern für Smoothies. Ich mag keine Schnitte oder Toast zum Frühstück und Brötchen gibt es nur am Wochenende. 

Ich freue mich über Ideen.

Liebste Grüße 
Carpe

Wir sind leider auch nicht sonderlich kreativ. Unter der Woche isst mein Sohn immer ein großes Müsli mit Banane (immer) und einem anderen Obst. Ich esse ebenfalls Haferflocken, aber als Porridge.
Am Wochenede gibts immer Brötchen mit diversen Aufschnitt, Käse, ggf. Räucherfisch

Gefällt mir

20. Oktober 2017 um 15:25
In Antwort auf carpe3punkt0

Ich liebe Frühstück. Dafür nehme ich mir auch gern Zeit bei der Vorbereitung und beim essen.
Ich mag aber auch Abwechslung, aber momentan wiederholt sich das alles. 
Mal gibt es Knäcke mit Aufstrich und dazu bisschen Gemüse, Obst mit bisschen Joghutt und Müsli.
Dann mal nur Obst mit Müsli, Joghurt und Chia. 
Heute gab es gekochte Weizenkleie mit Lebkuchengewürz, Apfel und Chia. Oder die Weizenkleie wird durch Haferflocken ausgetausch und dazu gibt’s Grütze.
Vorgestern gab es einen Spinat-Beeren-Smoothie und dazu Knäckebrot mit Aufstrich.

Was esst ihr so? Habt ihr leckere Rezeptideen...auch gern für Smoothies. Ich mag keine Schnitte oder Toast zum Frühstück und Brötchen gibt es nur am Wochenende. 

Ich freue mich über Ideen.

Liebste Grüße 
Carpe

Kommt immer darauf an, wann ich aufstehe und ob ich alleine oder mit meinem Mann frühstücke.

Wenn ich früher aufstehen und alleine frühstücken muss, dann gibts nur Kaffee und ein Brot oder Pop Tart oder Twinkie. Wenn mein Mann und ich gemeinsam frei haben, schlafen wir gerne bis mindestens 10 Uhr und dann gibts Brunch mit allem, was gut und kalorienreich ist: Eier, Toast, Speck, Corned Beef, Käse, Würstchen, Tomaten, Orangensaft, Kaffee etc.

Wir mögen beide kein Müsli, kein Obst und keine Frühstücksflocken. Obst gibts bei uns generell nur in Form von Fruchtsäften oder als Marmelade. Wir mögen beide nichts Süßes, somit beschränken wir uns meistens auf Gemüse.

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2017 um 15:35
In Antwort auf carpe3punkt0

Ich liebe Frühstück. Dafür nehme ich mir auch gern Zeit bei der Vorbereitung und beim essen.
Ich mag aber auch Abwechslung, aber momentan wiederholt sich das alles. 
Mal gibt es Knäcke mit Aufstrich und dazu bisschen Gemüse, Obst mit bisschen Joghutt und Müsli.
Dann mal nur Obst mit Müsli, Joghurt und Chia. 
Heute gab es gekochte Weizenkleie mit Lebkuchengewürz, Apfel und Chia. Oder die Weizenkleie wird durch Haferflocken ausgetausch und dazu gibt’s Grütze.
Vorgestern gab es einen Spinat-Beeren-Smoothie und dazu Knäckebrot mit Aufstrich.

Was esst ihr so? Habt ihr leckere Rezeptideen...auch gern für Smoothies. Ich mag keine Schnitte oder Toast zum Frühstück und Brötchen gibt es nur am Wochenende. 

Ich freue mich über Ideen.

Liebste Grüße 
Carpe

Wenns schnell gehen muss wie im Moment dann ein Milchbrötchen.
Wenn ich Zeit habe Müsli mit Milch und Äpfeln/ + oder Banane.
Auf Brot steh ich morgens nicht so wirklich und spätens um 11 muss ich eh schon zu mittag essen, dann eben Brot und das zweimal täglich ist mir zuwieder.
Lg

Gefällt mir

20. Oktober 2017 um 18:48

Kaffee. Ich habe nie gefrühstückt und verspüre auch kein Hungergefühl bis zum Mittagessen.

Meinen Kindern mach ich oft Rührei.

Gefällt mir

20. Oktober 2017 um 18:50

Ich kann erst ca eine Std nachdem ich wach wurde etwas Essen, vorher ist der Magen und Appetit wie zugeschnürt ... Wenn ich frühstücke, gibt's Semmeln mit Wurst oder Käse oder Ei drauf ... manchmal einen Overnight Oat mit Heidelbeeren und Banane... Meine Männer mögen ausschliesslich Marmelade und Nutella morgens aufs Brot (Toast unter der Woche und frische Semmeln oder Brezel am We) dazu Kaffee für uns grosse und Milch oder Wasser für Junior... und auf Wunsch Obst... 

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2017 um 19:31

Seit mein Sohn auf der Welt ist, esse ich, nachdem der Große in der Schule ist (er ist lecker Müsli, während ich alles für den Kleinen fertig mache) ein Nutella Brot. Ich weiß, ich weiß, wie ungesund, aber ich trinke keinen Kaffee oder Cola und durch die schlechten Nächte bin ich so müde und Zucker ist nunmal leider ein schneller Energielieferant und zur Zeit fordert mein Körper das mit unglaublicher Lust darauf ein. 
Aber auch vorher, war ich kein großer Frühstücksfan. Nur Sonnstags, dann gibt es Eier, Müsli, Brötchen, Obst, Marmelade und ja, auch Nutella für den Großen, Milch oder auch Kakao ... dann genießen wir.

Gefällt mir

20. Oktober 2017 um 20:00

Moah...was seid ihr alle für Banausen? 
Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag. 

Aber das kenne ich auch...vor 10 Jahren gab es bei mir auch nur Kippe und Kaffee. 
 

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2017 um 20:04
In Antwort auf lilly050779

Seit mein Sohn auf der Welt ist, esse ich, nachdem der Große in der Schule ist (er ist lecker Müsli, während ich alles für den Kleinen fertig mache) ein Nutella Brot. Ich weiß, ich weiß, wie ungesund, aber ich trinke keinen Kaffee oder Cola und durch die schlechten Nächte bin ich so müde und Zucker ist nunmal leider ein schneller Energielieferant und zur Zeit fordert mein Körper das mit unglaublicher Lust darauf ein. 
Aber auch vorher, war ich kein großer Frühstücksfan. Nur Sonnstags, dann gibt es Eier, Müsli, Brötchen, Obst, Marmelade und ja, auch Nutella für den Großen, Milch oder auch Kakao ... dann genießen wir.

Und selbst wenn du Kaffee und Cola trinken würdest... genieße dein Nutellabrot  !!!!!! Mal ehrlich, ich bin auch für gesunde Ernährung aaaaber man darf auch so etwas genießen und das ohne sich dafür vor anderen rechtfertigen zu müssen! Ich bin der Meinung, (und das in letzter Zeit immer mehr, aus persönlichen Gründen) am Essen soll es nicht scheitern! Unser Leben ist kurz und bisweilen sehr anstrengend und wir wissen nicht, wie lange es geht, von daher soll man es sich so genussvoll und schön wie möglich machen und dazu gehört auch mal ein verdammtes Nutellabrot oder andere ungesunde Leckereien verdrücken zu dürfen 

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2017 um 22:02

Beeren-Spinat-Smoothie?? Danach ein Knäckebrot? Was tust du dir da an? 

Ich trinke auch meist nen Kaffee oder nen Saft. Ab und an gönn ich mir auch ein böses ungesundes Croissant unterwegs

9 LikesGefällt mir

20. Oktober 2017 um 22:20
In Antwort auf carpe3punkt0

Ich liebe Frühstück. Dafür nehme ich mir auch gern Zeit bei der Vorbereitung und beim essen.
Ich mag aber auch Abwechslung, aber momentan wiederholt sich das alles. 
Mal gibt es Knäcke mit Aufstrich und dazu bisschen Gemüse, Obst mit bisschen Joghutt und Müsli.
Dann mal nur Obst mit Müsli, Joghurt und Chia. 
Heute gab es gekochte Weizenkleie mit Lebkuchengewürz, Apfel und Chia. Oder die Weizenkleie wird durch Haferflocken ausgetausch und dazu gibt’s Grütze.
Vorgestern gab es einen Spinat-Beeren-Smoothie und dazu Knäckebrot mit Aufstrich.

Was esst ihr so? Habt ihr leckere Rezeptideen...auch gern für Smoothies. Ich mag keine Schnitte oder Toast zum Frühstück und Brötchen gibt es nur am Wochenende. 

Ich freue mich über Ideen.

Liebste Grüße 
Carpe

ich esse vormittags gerne eine rote scharfe Linsensuppe mit oder ohen Kokosmilch. Macht satt und zufrieden. Morgens etwas essen, ist nicht meins. Sogar bei Obst wird mir schlecht. Muss allerdings gucken,dass ich keinen Unterzucker bekomme,das geht schnell.
Vormittags dann Obst, Käse, Gemüse, Brot oder wie gesagt Suppe

Gefällt mir

20. Oktober 2017 um 22:25
In Antwort auf krautundruebe

ich esse vormittags gerne eine rote scharfe Linsensuppe mit oder ohen Kokosmilch. Macht satt und zufrieden. Morgens etwas essen, ist nicht meins. Sogar bei Obst wird mir schlecht. Muss allerdings gucken,dass ich keinen Unterzucker bekomme,das geht schnell.
Vormittags dann Obst, Käse, Gemüse, Brot oder wie gesagt Suppe

Eier mag ich nicht so gerne, meine Kinder und mein Mann dafür aber.
Haferflocken gehen auch. Stinknormale mit Apfel, Banane, Rosinen.
Warum hat ordinärer Haferbrei eigentlich nun einen neuen Namen bekommen? Sieht doch genauso pampig aus, wie vorher auch? Nur weil man es nicht kochen muss?Kannte es immer unter Haferbrei oder Porridge.
 

Gefällt mir

20. Oktober 2017 um 22:29
In Antwort auf krautundruebe

Eier mag ich nicht so gerne, meine Kinder und mein Mann dafür aber.
Haferflocken gehen auch. Stinknormale mit Apfel, Banane, Rosinen.
Warum hat ordinärer Haferbrei eigentlich nun einen neuen Namen bekommen? Sieht doch genauso pampig aus, wie vorher auch? Nur weil man es nicht kochen muss?Kannte es immer unter Haferbrei oder Porridge.
 

Porridge ist britisches Englisch, oats ist amerikanisches

Gefällt mir

21. Oktober 2017 um 8:32

heut gabs wieder brot und für die kinder dazu ein glas milch.
der mann hat irgendwie gar nix gegessen, ich ebenfalls ein brot.
jetzt ist der mann mit der brut draußen und ich genieße hier ein paar pellkartoffeln.

 

Gefällt mir

21. Oktober 2017 um 8:57
In Antwort auf schnuckweide4

heut gabs wieder brot und für die kinder dazu ein glas milch.
der mann hat irgendwie gar nix gegessen, ich ebenfalls ein brot.
jetzt ist der mann mit der brut draußen und ich genieße hier ein paar pellkartoffeln.

 

Wie zum Frühstück ? Mit was dazu?
Früher als ich noch jung war  gab's nach dem Aufstehen immer die Pizza vom Vorabend die übrig war wenn wir beim Pizza essen am Freitag oder Samstag Abend waren ...

Gefällt mir

21. Oktober 2017 um 10:56

Brot. Brötchen. Toast. Manchmal auch Joghurt mit frischen Früchten, Quark mit Tomaten und Gurke oder wenns mal ganz ausgefallen sein soll etwas syrisches - Labnah, Feta. türkischer Käse, Oliven, Humus, Fladenbrot (hier mal ein Link für dich was ich meine: http://auftuchfuehlung.de/syrisches-fruehstueck-vielfalt-am-morgen/). Ich hab morgens auch nicht immer so die Muse total ausgefallene fancy Sachen zu machen. Dazu immer Tee, kein Kaffee.
Smoothies hab ich mal ne Weile ausprobiert, weil die in meinem Bekanntenkreis so in waren, aber örks, das war nichts für mich, vor allem die grünen. *schüttel*

1 LikesGefällt mir

21. Oktober 2017 um 13:19
In Antwort auf miezekatzerl

Wie zum Frühstück ? Mit was dazu?
Früher als ich noch jung war  gab's nach dem Aufstehen immer die Pizza vom Vorabend die übrig war wenn wir beim Pizza essen am Freitag oder Samstag Abend waren ...

Das gibts bei mir immer noch gelegentlich . Mein Mann macht die Pizza immer selbst, meistens bleibt da aber eh nix übrig.

Gefällt mir

21. Oktober 2017 um 13:27
In Antwort auf miezekatzerl

Wie zum Frühstück ? Mit was dazu?
Früher als ich noch jung war  gab's nach dem Aufstehen immer die Pizza vom Vorabend die übrig war wenn wir beim Pizza essen am Freitag oder Samstag Abend waren ...

ich liiiiebe einfach gekochtes essen. ich esse auch gerne reste.
ich hab die einfach so abgekocht und gegessen. ohne was dazu. mach ich mir derzeit gern als zwischenmalzeit. wärmt auch so schön in der kalten jahreszeit

außerdem war das ja fast schon brunch.

und du weißt vibono: kartoffeln sind deine freunde!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Vipsters

Teilen

Das könnte dir auch gefallen