Home / Forum / Mein Baby / Seid ihr Sammler oder Zahler?

Seid ihr Sammler oder Zahler?

20. August um 20:10

Die Frage geht eher an die Kita- und Schulmamas.

In der Kita hatte das keinen interessiert, aber jetzt hat es uns auch erwischt...das Altpapier.

Ansage der Klassenlehrerin: Bitte alle schön sammeln, weil alles in die Klassenkasse kommt. Wenn ihr nicht sammeln wollte, dann lege ich nach der Deadline eine Summe fest, die zusätzlich in die Klasenkasse gezahlt werden muss, damit die sammelnden Eltern nicht benachteiligt werden.

Ich dachte mir "Super...dafür zahle ich doch gern."
Mein Mann: "Waaaaas? Wir schmeißen das Zeug jede Wochen kiloweise weg und da können wir das doch auch bündeln und wegschaffen und sparen auch noch Geld.". 
Ich: "Äääääähhhhh...  ".
Ich habe es schon zu meiner Schulzeit gehasst und ich hasse es heute noch und jetzt fängt das wieder an. 

Mein Mann hat heute erstmal ne große Kiste bei uns auf Arbeit aufgestellt mit der Aufschrift "Ein Herz für die 1a.". Die Schwiegereltern und meine Eltern wurden mit ins Boot geholt.
Der ist voll motiviert.  

Also gehören wir jetzt zu den Sammlern, obwohl ich TeamZahler favorisiert hatte. 

Und ihr so? 

Top 3 Antworten

20. August um 20:34
In Antwort auf carpe3punkt0

Die Frage geht eher an die Kita- und Schulmamas.

In der Kita hatte das keinen interessiert, aber jetzt hat es uns auch erwischt...das Altpapier.

Ansage der Klassenlehrerin: Bitte alle schön sammeln, weil alles in die Klassenkasse kommt. Wenn ihr nicht sammeln wollte, dann lege ich nach der Deadline eine Summe fest, die zusätzlich in die Klasenkasse gezahlt werden muss, damit die sammelnden Eltern nicht benachteiligt werden.

Ich dachte mir "Super...dafür zahle ich doch gern."
Mein Mann: "Waaaaas? Wir schmeißen das Zeug jede Wochen kiloweise weg und da können wir das doch auch bündeln und wegschaffen und sparen auch noch Geld.". 
Ich: "Äääääähhhhh...  ".
Ich habe es schon zu meiner Schulzeit gehasst und ich hasse es heute noch und jetzt fängt das wieder an. 

Mein Mann hat heute erstmal ne große Kiste bei uns auf Arbeit aufgestellt mit der Aufschrift "Ein Herz für die 1a.". Die Schwiegereltern und meine Eltern wurden mit ins Boot geholt.
Der ist voll motiviert.  

Also gehören wir jetzt zu den Sammlern, obwohl ich TeamZahler favorisiert hatte. 

Und ihr so? 

Das gibt es bei uns überhaupt nicht, aber ich würde zu den enthusiastischen Sammlern gehören, die dann den Abgabetermin verschwitzen und weniger enthusiastisch zahlen! 

10 LikesGefällt mir

20. August um 20:17

Ich verstehe nicht genau worum es geht...
Die sammeln Altpapier wofür? Zum Basteln?

2 LikesGefällt mir

20. August um 20:26
In Antwort auf knopfiline

Ich verstehe nicht genau worum es geht...
Die sammeln Altpapier wofür? Zum Basteln?

Ach du kennst das gar nicht?

Man soll Altpapier sammeln. Das wird dann zum Werkstoffhof gebracht und dafür bekommt man Geld...ich glaube pro Kilo Altpapier 6 Cent oder so. 
Die Schule hat einen festen Termin mit dem Werkstoffhof ausgemacht und bis dahin wird gesammelt: Wenn die Schule oder die Eltern dieses Altpapier zum Werkstoffhof bringen, dann gibt man die Klasse und den Namen des Kindes an und das Geld, was man dafür bekommen würde, fließt, nach dem festgelegten Termin, in die Klassenkasse. 
 

Gefällt mir

20. August um 20:32
In Antwort auf carpe3punkt0

Ach du kennst das gar nicht?

Man soll Altpapier sammeln. Das wird dann zum Werkstoffhof gebracht und dafür bekommt man Geld...ich glaube pro Kilo Altpapier 6 Cent oder so. 
Die Schule hat einen festen Termin mit dem Werkstoffhof ausgemacht und bis dahin wird gesammelt: Wenn die Schule oder die Eltern dieses Altpapier zum Werkstoffhof bringen, dann gibt man die Klasse und den Namen des Kindes an und das Geld, was man dafür bekommen würde, fließt, nach dem festgelegten Termin, in die Klassenkasse. 
 

Ah! Cool! Das finde ich echt eine coole Sache!

In dem Fall (auch wenn ich es wirklich auch nervig fände das da "hinzukarren", würde ich das Altpapier abgeben. Das finde ich für die Kinder sinnvoller und nachvollziehbarer.

3 LikesGefällt mir

20. August um 20:34
In Antwort auf carpe3punkt0

Die Frage geht eher an die Kita- und Schulmamas.

In der Kita hatte das keinen interessiert, aber jetzt hat es uns auch erwischt...das Altpapier.

Ansage der Klassenlehrerin: Bitte alle schön sammeln, weil alles in die Klassenkasse kommt. Wenn ihr nicht sammeln wollte, dann lege ich nach der Deadline eine Summe fest, die zusätzlich in die Klasenkasse gezahlt werden muss, damit die sammelnden Eltern nicht benachteiligt werden.

Ich dachte mir "Super...dafür zahle ich doch gern."
Mein Mann: "Waaaaas? Wir schmeißen das Zeug jede Wochen kiloweise weg und da können wir das doch auch bündeln und wegschaffen und sparen auch noch Geld.". 
Ich: "Äääääähhhhh...  ".
Ich habe es schon zu meiner Schulzeit gehasst und ich hasse es heute noch und jetzt fängt das wieder an. 

Mein Mann hat heute erstmal ne große Kiste bei uns auf Arbeit aufgestellt mit der Aufschrift "Ein Herz für die 1a.". Die Schwiegereltern und meine Eltern wurden mit ins Boot geholt.
Der ist voll motiviert.  

Also gehören wir jetzt zu den Sammlern, obwohl ich TeamZahler favorisiert hatte. 

Und ihr so? 

Das gibt es bei uns überhaupt nicht, aber ich würde zu den enthusiastischen Sammlern gehören, die dann den Abgabetermin verschwitzen und weniger enthusiastisch zahlen! 

10 LikesGefällt mir

20. August um 20:43

Kommt vielleicht darauf an wie weit der Hof weg ist zu dem man das bringen muss. Also wenn die Kinder immer mal eine Tüte Altpapier mit zur Schule nehmen, es dort sammlen und dann gesammelt abgeben würde ich es sinnvoll finden. Wenn jetzt aber 23 Eltern 1x die Woche mit dem Auto Altpapier recyceln fahren, geht für mich ein wenig der eigentliche Sinn verloren.

2 LikesGefällt mir

20. August um 21:11

Ich kenne das auch nicht. Wäre da aber ganz wie Thilda
Aber auch so...ich würde zahlen, denn die Umstände, die es bereiten würde (60 km hin und her, die Zeit) und die Spritkosten erst...da kann ich mir das Sammeln sparen und gleich zahlen. Wir sammeln immer 4 Wochen, dann wird die blaue Tonne geleert

Gefällt mir

20. August um 21:13

Weder noch. Team Altpapiertonne 

4 LikesGefällt mir

20. August um 21:16

Zahlen. Weil mir das Umhergekarre des Altpapiers per Fahrrad zu aufwändig wäre 

1 LikesGefällt mir

20. August um 21:58

Bei uns ist es so, dass die Schüler 3x pro Jahr mit Bollerwagen etc. das gebündelte Altpapier bei jedem Haus sammeln müssen und es in grosse Sammelcontainer auf dem Pausenhof schmeissen. Das Geld, das sie dafür bekommen kommt auch der Schule zugute.
Das mache ich schon, ist ja auch ganz praktisch (ausser dass man es halt immer horten muss bis zum nächsten Sammeltermin). Aber wenn ich das immer noch irgendwo hinkarren müsste... ich schätze ich würde zu den Zahlern gehören

2 LikesGefällt mir

20. August um 22:06

Ich kenne das auch nicht. Aber wenn ich überlege wie froh ich bin, dass ich einmal in Monat meine Altpapiertonne einfach zur Straße stellen kann... ne ich wäre wahrscheinlich Team Zahler, wenn auch mit rabenmutter-Gefühl dabei... 

1 LikesGefällt mir

20. August um 22:32

Ich steige mit zu Skadiru und Thilda ins Boot 

1 LikesGefällt mir

21. August um 7:01
In Antwort auf carpe3punkt0

Ach du kennst das gar nicht?

Man soll Altpapier sammeln. Das wird dann zum Werkstoffhof gebracht und dafür bekommt man Geld...ich glaube pro Kilo Altpapier 6 Cent oder so. 
Die Schule hat einen festen Termin mit dem Werkstoffhof ausgemacht und bis dahin wird gesammelt: Wenn die Schule oder die Eltern dieses Altpapier zum Werkstoffhof bringen, dann gibt man die Klasse und den Namen des Kindes an und das Geld, was man dafür bekommen würde, fließt, nach dem festgelegten Termin, in die Klassenkasse. 
 

Davon hab ich auch noch nie was gehört  Aber eine tolle Idee, wie ich finde! Zwei Fliegen mit einer Klappe, ihr seid den Kram los und die Schule bekommt noch einen Obolus dafür  Ich find das echt toll! Ich will sowas jetzt auch 

2 LikesGefällt mir

21. August um 8:49

Gibt es hier zum Glück nicht.
Die Sinnhaftigkeit? Hmm, gerade Altpapier wird doch sehr viel und durchaus penibel gesammelt...
Ansonsten ist Papir schnell sehr schwer und wie oben geschrieben, wenn es dann noch mit dem Auto gekarrt wird, ist es echt eine absolut absurde Aktion.

2 LikesGefällt mir

21. August um 9:30
In Antwort auf carpe3punkt0

Die Frage geht eher an die Kita- und Schulmamas.

In der Kita hatte das keinen interessiert, aber jetzt hat es uns auch erwischt...das Altpapier.

Ansage der Klassenlehrerin: Bitte alle schön sammeln, weil alles in die Klassenkasse kommt. Wenn ihr nicht sammeln wollte, dann lege ich nach der Deadline eine Summe fest, die zusätzlich in die Klasenkasse gezahlt werden muss, damit die sammelnden Eltern nicht benachteiligt werden.

Ich dachte mir "Super...dafür zahle ich doch gern."
Mein Mann: "Waaaaas? Wir schmeißen das Zeug jede Wochen kiloweise weg und da können wir das doch auch bündeln und wegschaffen und sparen auch noch Geld.". 
Ich: "Äääääähhhhh...  ".
Ich habe es schon zu meiner Schulzeit gehasst und ich hasse es heute noch und jetzt fängt das wieder an. 

Mein Mann hat heute erstmal ne große Kiste bei uns auf Arbeit aufgestellt mit der Aufschrift "Ein Herz für die 1a.". Die Schwiegereltern und meine Eltern wurden mit ins Boot geholt.
Der ist voll motiviert.  

Also gehören wir jetzt zu den Sammlern, obwohl ich TeamZahler favorisiert hatte. 

Und ihr so? 

lass raten hätte dein  mann zahlen müssen

dann legt er sich lieber ins zeug

Gefällt mir

21. August um 9:49

Wenn ich erst quer durch die Stadt müsste, dann würde ich es auch nicht machen, aber der Werkstoffhof ist in der Nebenstraße von der Schule. Da nehmen wir eben mal früh vor der Schule ein Bündel mit. Da muss ich nicht mal das Auto nehmen, weil die Schule nur 100m Fußweg ist.
Man muss auch nicht sammeln...man kann bis zur Deadline täglich Bündel hinbringen...muss dann nur Name und Klasse angeben, damit es richtig zugeordnet wird.
Hätten wir bis zum Termin sammeln müssen, dann hätte ich es auch nicht gemacht, weil der Platz dazu gar nicht da ist.

Ich dachte echt, dass das mehr kennen. Meine Schwägerin wohnt auf der anderen Seite von Dtl. und die müssen das auch machen...deswegen dachte ich, dass das Standard ist.

Hier gibt es auch viele Kinder, die damit ihr Taschengeld bisschen aufbessern.

Gefällt mir

21. August um 9:54
In Antwort auf sowieso123

lass raten hätte dein  mann zahlen müssen

dann legt er sich lieber ins zeug

Ach Lana...woran liegt das bei dir? Das Alter? Was ist mit deinem Gedächtnis los?
Vor 3 Tagen hast du mir noch erklärt wie penibel ich bin , weil mein Mann und ich gemeinsame Kasse machen und da jeder seinen Teil zusteuert und wir deswegen auch angeblich im Restaurant getrennte Rechnungen fordern und jetzt? Jetzt ist mein Mann derjenige, der zahlt und ein Geizhals ist?
Sei doch nicht immer so ein Fähnchen im Wind und lege dich doch mal auf eine Meinung fest.

Gefällt mir

21. August um 9:57
In Antwort auf carpe3punkt0

Ach Lana...woran liegt das bei dir? Das Alter? Was ist mit deinem Gedächtnis los?
Vor 3 Tagen hast du mir noch erklärt wie penibel ich bin , weil mein Mann und ich gemeinsame Kasse machen und da jeder seinen Teil zusteuert und wir deswegen auch angeblich im Restaurant getrennte Rechnungen fordern und jetzt? Jetzt ist mein Mann derjenige, der zahlt und ein Geizhals ist?
Sei doch nicht immer so ein Fähnchen im Wind und lege dich doch mal auf eine Meinung fest.

keine angst... ich weiß das noch ganz gut!

also wärs vom gemeinsamen konto abgegangen  na dann is ja gut

Gefällt mir

21. August um 10:12
In Antwort auf sowieso123

keine angst... ich weiß das noch ganz gut!

also wärs vom gemeinsamen konto abgegangen  na dann is ja gut

Na wenn du das weißt, dann ist dein Kommentar doch total sinnlos.
Aber hauptsach so eine dumme Bemerkung gemacht oder wie? 

Gefällt mir

21. August um 10:35

Weder noch....bei uns gibt es diese Möglichkeit gar nicht....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben