Home / Forum / Mein Baby / Wichtig! An alle die ambulant entbunden haben!

Wichtig! An alle die ambulant entbunden haben!

20. Februar 2007 um 10:24

Wer hat den Bili-Wert gemessen der Kinderarzt oder seit ihr dafür in die Kinderklinik gefahren! Muss das der Kinderarzt nicht gleich bei der U2 mitmachen?

20. Februar 2007 um 10:39

Hat die Hebi gemacht
und für die U2 kam der Kinderarzt zu uns, d.h. wir brauchten nicht mit dem Mini-Würmchen in die Praxis.

LG
Mara

Gefällt mir

20. Februar 2007 um 10:58
In Antwort auf maralea

Hat die Hebi gemacht
und für die U2 kam der Kinderarzt zu uns, d.h. wir brauchten nicht mit dem Mini-Würmchen in die Praxis.

LG
Mara

Hat die hebi gemacht,
. die u2 hat der kinderarzt gemacht. wir sind zu ihm hin . war kein problem. kenne aber auch viele ärtze die für die u2 nach hause kommen. ich hab die u2 erst am letztmöglichen tag gemacht und so nicht gestresst . da war nina 7 tage alt

Gefällt mir

20. Februar 2007 um 13:14

Übrigens,
ich würde jederzeit wieder ambulant entbinden. ich habe es nicht eine sec. bereut, auch wenn es mir danach durch grossen blutverlust und not- op richtig schlecht ging .. aber es ist alles machbar..

cih wünsch dir alles gute mit deinem krümel..

vlg andrea

Gefällt mir

20. Februar 2007 um 13:42

Hallo
Ich habe beide Kinder ambulant entbunden und habe die U2 in der KiA-Praxis machen lassen. Der Bili-Wert wird nicht gemacht. Aber die Hebamme macht diesen Guthrie-Test oder wie der heißt bei Dir zu Hause. Da werden doch diese Stoffwechselwerte (oder waren das Hormon-Werte???) bestimmt. Bili wird nur gemessen, wenn die Kinder gelb werden. Ich habe es nie bereut, direkt nach der Geburt wieder nach Hause gegangen zu sein. Und meine beiden haben auch keine Gelbsucht bekommen.

LG
Nicole

Gefällt mir

20. Februar 2007 um 15:50

...
Die Hebamme macht das nicht und der Kinderarzt hat nur blut aus der verse abgenommen für die stoffwechselsache. er sagte das mit dem bili-wert macht er nicht, dafür müsse ich in die kinderklinik.(mein kleiner ist schon gelb) aber letztes jahr war es dasselbe bei meiner tochter und da hat er das blut dafür auch abgenommen und weggeschickt und dann als das ergebnis da war angerufen, wie hoch der wert ist und dass wir zur behandlung dann in die kinderklinik müssten. warum macht er das diesmal nicht?! wenn ich in der klinik nur den wert messen lassen will muss er gleich dableiben, das weiss ich jetzt schon. es ist ja erst ab nem bestimmten wert ein risiko da stillkinder ja sowieso einen höheren wert haben!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Stillen und fasten?

    8. April 2006 um 12:29

  • Wehenmittelchen

    1. Februar 2007 um 13:00

  • Laufen und schuhe

    26. Dezember 2006 um 20:04

  • EEG

    3. Dezember 2006 um 12:35

  • CTG

    21. September 2006 um 21:16

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen