Home / Forum / Mein Baby / Wielange kein sex nach der Abtreibung?

Wielange kein sex nach der Abtreibung?

14. April 2006 um 11:36

Hallo,
ich hatte vor einer woche eine Abtreibung und ich wollte mal fragen ob einer von euch weiß, wielange danach man keinen sex haben sollte oder ob da irgendwas passieren kann.
danke schonmal im vorraus für eure antworten
bye

14. April 2006 um 16:48

??
ich weiß es zwar net genau aber ich denke schon ein zwei wochen lang hattest deinen arzt fragen müssen.

Gefällt mir

14. April 2006 um 17:19

Huhu
also ich weiss, das man nach einer fehlgeburt -abtreibung so an die 4 wochen kein sex haben darf

Gefällt mir

19. April 2006 um 9:57

Ihr seid sinnlos
wieso ist das ne hirnrissige frage ? ihr wisst doch garnicht wie es passiert ist ist, und nur weil ihr ein problem mit abtreibungen habt, könnt ihr nicht alle dumm anmachen die es gemacht haben.
ich wollte es nur wissen weil ich meinen arzt nicht gefragt hatte und es auch schon wochenende war und leider kein arzt auf hat. auch wenn ich hundert mal abtreibe, juckt es solche leute wie euch nen scheiss ok.

1 LikesGefällt mir

19. April 2006 um 22:46

...
Aha? Andere Gründe sind so oder so nichtig?

Und wer entscheidet das? Du? Nur gut, dass deine Meinung hier ebenfalls niemanden jucken muss, denn zum Glück machst du nicht die Gesetze...und der Gesetzgeber sieht es anders als du.

Und deshalb kannst du in deiner kleinen Welt gegen Abtreibungen wettern, du kannst toben, dagegen polemisieren, meinethalben auch randalieren...DU hast hierzulande zum Glück keinerlei Einfluss und wirst weder mit deinen Beiträgen, noch mit deiner Einstellung irgendwen vom Sex oder von einem Abbruch abhalten.

1 LikesGefällt mir

20. April 2006 um 9:46

An eigba...
es ist doch meine sache oder.. ich werd jetzt 19, bin noch in der schule und mache eine ausbildung zur erzieherin. ich wohne bei meinen eltern und der vater des "kindes" auch . wir können uns im moment keine eigene wohnung leisten. ich habe noch nichtmal ein auto.. und dann soll ich ein kind großziehen ? wovon denn bitte schön ? natürlich will ich irgendwann mal ein kind haben, aber eben nur wenn ich geld dafür habe oder willst du lieber für mich arbeiten gehen weil ich dann hartz 4 oder sonstige soziale hilfen in anspruch nehmen muss ?

Gefällt mir

20. April 2006 um 14:27
In Antwort auf linda1986

??
ich weiß es zwar net genau aber ich denke schon ein zwei wochen lang hattest deinen arzt fragen müssen.

Hab am 28.04.06 nen termin zum abbruch
hallo erstmal,

ich habe nächste woche freitag einen termin zum abbruch. da bei mir aus gesundheitlichen gründen eine schwangerschaft zu gefährlich wäre, für das kind und für mich. da ich einen vernarbten bauch habe und eine narbe mit der gebährmutter verwachsen ist.

heute war ich zum ultraschall (das erste foto, durfte es auch mitnehmen) und es wurde ein blutgerinsel an der eizelle festgestellt, es würde zu 95% abgehen.

nun meine frage, was oder besser gesagt wie läuft das bei dem abbruch ab und wie groß sind die schmerzen danach. ich kann es mir nicht vorstellen, da ich mir immer so sehr ein kind gewünscht habe.

Gefällt mir

20. April 2006 um 16:04
In Antwort auf melly1002

Hab am 28.04.06 nen termin zum abbruch
hallo erstmal,

ich habe nächste woche freitag einen termin zum abbruch. da bei mir aus gesundheitlichen gründen eine schwangerschaft zu gefährlich wäre, für das kind und für mich. da ich einen vernarbten bauch habe und eine narbe mit der gebährmutter verwachsen ist.

heute war ich zum ultraschall (das erste foto, durfte es auch mitnehmen) und es wurde ein blutgerinsel an der eizelle festgestellt, es würde zu 95% abgehen.

nun meine frage, was oder besser gesagt wie läuft das bei dem abbruch ab und wie groß sind die schmerzen danach. ich kann es mir nicht vorstellen, da ich mir immer so sehr ein kind gewünscht habe.

Hallo Melly
wie weit bist du denn?

Gefällt mir

20. April 2006 um 16:28

??
@eigba: Was bist du eigentlich?? männlich weiblich hast du kinder oder ne beziehung?? Kannst du überhaupt abschätzen was das fürne verantwortung ist?? jeder muss selbt wissen ob er damit zurecht kommt!

Gefällt mir

21. April 2006 um 11:18
In Antwort auf ulli29

Hallo Melly
wie weit bist du denn?

Hi ulli29
ich bin in der 7 woche und hab tierische angst

Gefällt mir

22. April 2006 um 21:56

DU reist die Klappe auf????????
1. Du beleidigst
2. Du wünscht Anderen den Tod
3. und das in Gottes Namen

DU BIST EINE SCHANDE FÜR DAS CHRISTENTUM!!!!!!!!!!

Gefällt mir

28. April 2006 um 11:44

Hallo honaygirl18
ich hatte auch vor einer woche einen schwangerschaftsabbruch..und kann dir nur sagen das du so lange kein sex haben solltest bis es nicht mehr blutet und deine frauenärztin/arzt, dir sagt das wieder alles okay ist.
es darf nichts in die gebärmutter eindringen...sonst kann es zu entzündungen kommen..und ich denke mal das dies nicht so angenehm ist.
ich zb.hatte nach der abtreibung gar kein verlangen nach sex..aber das ist ja bei jeder frau unterschiedlich.
gute besserung noch!!

1 LikesGefällt mir

28. April 2006 um 11:57

Hallo
ich möchte jetzt niemanden angreifen und ich habe mich auch erst heute registriert..daher auch noch nicht alles gelesen...
aber ich finde die ganzen..bzw..viele aussagen doch sehr grob.
ich meine es ist ihre sache was sie tut...ich kenne ihre gründe nicht..kann dadurch auch nicht viel dazu sagen.
es sollte ganz einfach gut überlegt sein.
ich bin in der regel auch gegen abtreibungen..aber habe selbst vor einer woche eine gamacht.
es war ein schock für mich weil es trotz verhütung passiert ist.
ich habe mir zum nachdenken länger zeit genommen als ich eigentlich bekommen hätte.
immer stand die frage im raum"kind ja?oder nein?"
doch es geht einfach noch nicht..weil ich es nicht geschafft hätte.
ich möchte für meine kinder nur alles gute und habe auch meine vorstellungen von ein leben mit kindern
und um dies zu erreichen mache ich mein abi...und mein freund auch.
ich war bei einer beratungstelle..und selbst die haben mir in allem recht gegeben.
meine familie stand und steht auch jetzt noch voll hinter mir.
und ich stehe auch dazu!
es war nicht leicht und es sind viele tränen geflossen..aber jetzt weiß ich das es richtig war.
ich damit nur nicht so lang gewartet..ich war in der 5 woche.
habe mir bilder angesehen..und wusste das es nur eine zellansammlung war.
mehr noch nicht.
hätte das herz geschlagen..und hätte ich arme und beine gesehen hätte ich nicht abgetrieben.
aber wie gesagt das muss jeder für sich entscheiden!
mfg
knuffel12

Gefällt mir

28. April 2006 um 14:53

Man, wie agressiv bist du denn drauf?
Lass das mal schön dem mädel seine sache sein, das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.
Das sind ja geile parolen, wundert mich, dass der mist noch nicht gelöscht wurde.

Du weisst ja, wer anderen sowas wünscht bekommt es zuerst mal selbst. Tu dich nur schön weiterhin versündigen.....

Gefällt mir

18. Mai 2006 um 10:35

Das ist ja voll das Geschwätz
Ich möchte allen Frauen, die sich für eine Abtreibung entscheiden,raten sich gut über alle Möglichkeiten zu informieren.Denn natürlich ist, egal wofür man sich entscheidet,kein Weg ein einfacher Weg!Doch auch wenn solche Leute wie hier diesen Frauen ein schlechtes Gewissen einreden möchten, kann ein "Mann" und "Beamter" solch eine Situation einfach nicht einschätzen und dazu rein garnichts sagen! Daher würde ich raten, Halt doch einfach die Klappe! Denn : was soll das Geschwätz ?

Gefällt mir

18. Mai 2006 um 16:58

Soll ich den weg mit mein noch nicht geborenen kind gehen??????
hallo,

ich bin 15 jahre, und leide seit 2003 an einer underleib vereiderung.
die ich mit mit 12 jahren eigefangen habe, da ich damals vergewaltigt worden bin.
darüber bin ich aber mittlehr weile gut hin weg gekommen.
DoCH MEIN JETZTIGES PROBLEM IST:
ich bin im ersten monat schwanger von meinen freund,
der arzt hat gesagt er muss das kind abtreiben, gegen meinen willen aber,
aber es nutzt nichts ich darf es medizinisch gesehen nicht behalten.
FRAGE:
soll ich mich mit meinem kind gleich umbringen, damit wir wenigstenst zusammen bleiben oder was würdet ihr machen

gruß melli

Gefällt mir

18. Mai 2006 um 17:34
In Antwort auf melanie1682

Soll ich den weg mit mein noch nicht geborenen kind gehen??????
hallo,

ich bin 15 jahre, und leide seit 2003 an einer underleib vereiderung.
die ich mit mit 12 jahren eigefangen habe, da ich damals vergewaltigt worden bin.
darüber bin ich aber mittlehr weile gut hin weg gekommen.
DoCH MEIN JETZTIGES PROBLEM IST:
ich bin im ersten monat schwanger von meinen freund,
der arzt hat gesagt er muss das kind abtreiben, gegen meinen willen aber,
aber es nutzt nichts ich darf es medizinisch gesehen nicht behalten.
FRAGE:
soll ich mich mit meinem kind gleich umbringen, damit wir wenigstenst zusammen bleiben oder was würdet ihr machen

gruß melli

Warum
ist nicht schon längst was gegen den Entzündungsherd unternommen worden? Oder geht das nicht?

Was Dich und Dein Kind betrifft, rate ich Dir, Dich mit dem Doc und vielleicht noch mit einem Psychologen zusammen zu setzen und mit ihm darüber zu reden. Selbstmordgedanken nützen weder Dir noch dem Baby.

Ps.: Der Doc MUSS bei lebensgefahr der Mutter das Kind töten, so schlimm es auch ist.

Gefällt mir

19. Mai 2006 um 12:23
In Antwort auf melanie1682

Soll ich den weg mit mein noch nicht geborenen kind gehen??????
hallo,

ich bin 15 jahre, und leide seit 2003 an einer underleib vereiderung.
die ich mit mit 12 jahren eigefangen habe, da ich damals vergewaltigt worden bin.
darüber bin ich aber mittlehr weile gut hin weg gekommen.
DoCH MEIN JETZTIGES PROBLEM IST:
ich bin im ersten monat schwanger von meinen freund,
der arzt hat gesagt er muss das kind abtreiben, gegen meinen willen aber,
aber es nutzt nichts ich darf es medizinisch gesehen nicht behalten.
FRAGE:
soll ich mich mit meinem kind gleich umbringen, damit wir wenigstenst zusammen bleiben oder was würdet ihr machen

gruß melli

???
Also so leid es mit tut..aber der spruch soll ich mit gleich umbringe is ja mal einfach nur nämlich...du tus so al könntest du nie wieder ein kind bekommen...

Gefällt mir

5. Juli 2006 um 12:36
In Antwort auf melanie1682

Soll ich den weg mit mein noch nicht geborenen kind gehen??????
hallo,

ich bin 15 jahre, und leide seit 2003 an einer underleib vereiderung.
die ich mit mit 12 jahren eigefangen habe, da ich damals vergewaltigt worden bin.
darüber bin ich aber mittlehr weile gut hin weg gekommen.
DoCH MEIN JETZTIGES PROBLEM IST:
ich bin im ersten monat schwanger von meinen freund,
der arzt hat gesagt er muss das kind abtreiben, gegen meinen willen aber,
aber es nutzt nichts ich darf es medizinisch gesehen nicht behalten.
FRAGE:
soll ich mich mit meinem kind gleich umbringen, damit wir wenigstenst zusammen bleiben oder was würdet ihr machen

gruß melli

Sowas ist doch keine lösung!
hallo melli

also ich verstehe nicht wieso du hier diese frage stellst!?
was erwartest du bitte...das dir jemand sagt..klar mach das oder was!?
wenn du dieses kind aus medizinischen gründen nicht kriegen kannst..kannst du auch nichts dafür.
aber sich gleich ins verderben zu stürzen ist keine lösung.
mach etwas aus deinem leben..und versuche dich beim arzt nochmal ausreichend darüber zu informieren ob es nicht doch eine lösung gibt!
viel glück!!

Gefällt mir

27. August 2007 um 12:23

Krass
ich wollte nur mal was da zu sagen wie kannst du sagen wehr sex haben kann kann
auch verantwortug übernehmen ich bin erst 22 und habe zwei kinder weisst du eigentlich wie schwehr das ist ich habe vor zwei wochen erfahren das ich schwanger bin und für mich wahr von anfang an klar das ich dieses kind nicht bekomm und ich wah nach der abtreibung zielich erleichtert und weiss es wahr die richtige entscheidung da ich in der ausbildung bin und keine zeit für noch ein kind hab ich sehe meine beiden schon kaumm also kommt erst mal in die lage bevor ihr dumme radschläge gebt das macht mich ect agro zu lessen was ihr hir für sscheise schreibt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben