Home / Forum / Mein Baby /

3. September 2013 um 9:28

Es tut mir leid das ich das jetzt hier schreibe und evtl ist es auch unangebracht aber ich muss mit jemand reden oder es mir einfach von der seele schreiben sonst werde ich verrückt vor traurigkeit
am mittwoch den 14.8 hielt ich einen posiiven schwangerscaftstest in der hand und war geschockt ich konnte es nicht glauben und machte am donnerstag , freitag, samstag,sonntag einen test und befand mich in schockstarre ! am montag rief ich beim fauenarzt an und erzählte davon ! die artzhelfrin sagte nur ungläubig ! wie das denn sein könnte laut akte hätte ich doch anfang juli die 3monats spritze bekommen und ne das könne nicht sein bla bla ......

auf die idee mit dem test bin ich aber gekommen da ich geschwollene schmerzende brüste hatte und meine bw dunkler geworden sind !

naja ich hatte im juli auchnochmal leichte blutungen so um den 20. rum das sagte ich auch am telefon und da meinte sie nur wie der test dann schon mittwochs positiv sein kann weil da ja noch garnicht die regelblutung überschritten wäre etc ich meinte nur ja war er ich weiss ja nichtmal ob das am vormonat ne periode war oder was weiss ich ...naja sie meinte falls es wirklich so ist dann würde man jetzt eh nix sehen und wie ich dann dazu stehen würde ob ich das kind behalten würde wenn es so wäre ......und nachdem ich 5 tage in schockstarre gelebt habe habe ich mich dafür entschieden ich könnte nicht abtreiben auch wenn ich niemals mehr ein kind wollte ! die erste schwangerschaft war sehr traurig und ich alleine ich wollte sowas nie mehr mitmachen aber aufeinm al nachdem es so war habe ich einfach gedacht es soll dann wohl so sein ! ich hatte zwar angst aber ein bisschen freude war da die dann auch anfing zu überwiegen .......

meinem freund konnte ich nochnix erzählen da wir momentan so halb in einer fernbeziehung leben

den termin für den arzt hätte ich am 9.9.2013 gehabt ...leider ist es nichtmehr dazu gekommen da ich am 25. aufeinmal blutungen bekommen hab habe im kh angerufen und alles geschildert da wurde mir nur gesagt mit 3 monatsspritze das geht nicht dann ist das einfach nur eine verschiebung der blutung .......ich sollte auch nicht kommen und wurde einfach so abgewürgt !
am nächsten tag beim FA angerufen .....
ja dann wäre es halt so wenn die blutungen ganz schlimm werden würden soll ich kommen ansonsten genau die selbe diagnose wie vom KH ! ferndiagnose oder was?

ich war danach so am boden zerstört das ich mich garnichtmehr getraut habe bei nem arzt anzurufen geschweige denn mit jmd zu reden ich konnte es nichtmal meinem freund sagen

ich bin mir ganz sicher das das eine fg war die blutung war total anders und komisch und ich mache mir vorwürfe obwohl es nicht geplant war habe ich mich aufeinmal doch gefreut auch wenn ich angst hatte und auch zwischendurch gewissensbisse etc

es tut mir leid das ich jetzt hier so ein riesen text geworden ist aber ich hab ja niemand zum reden und ich weiss einfach nicht wie ich damit umgehen soll ....wie kann es denn sein das der test bzw die TESTS dann positiv waren die reagieren doch nur auf HCG!

jetzt ist auch nix mehr positiv

ach leute ich bin fix und fertig

Mehr lesen

3. September 2013 um 11:55

Hallo
war eigentlich immer stille mitleserin ...wollte dir nur sagen das du damit nicht alleine bist ! mir ist das selbe passiert sogar an dem selben tag !
denk immer ihr habt jetzt einen schutzengel und der wird euch bestimmt irgendwann doch noch ein 2. kind schenken ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 14:13


Danke
Das schlimmste ist das ich mit niemanden reden kann :'(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 14:39

Das
Tut mir leid für dich so viele falschen sst geht doch garnicht. Ich finde aber das verhalten von der arzthelferin ziemlich ätzend. Dich schon zu fragen ob du es behalten willst und auch das du ja garnicht schwanger sein kannst. Ich würd den arzt wechseln oder mich bei meinem fa beschweren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 15:31


hallo
danke für eure antworten ....ich dachte schon ich bin verrückt und das das keiner wahrnimmt ! also kann es doch sein bzw ist so wie ich es fühle

ich habe mich vorhin ner guten freundin anvertraut irgendwie komme ich mir so doof vor weil kein doc mich wirklich wahr genommen hat und keine ahnung denke dann ich mache soviel wirbel um nix aber ich fühle mich einfach nur scheisse also körperlich geht aber die seele auch wenn ich angst hatte ich habe mich gefreut !!

das was ich ganz schlimm finde das ich auch meinem freund garnix gesagt habe ...ich wollte es nach dem arzt machen und nun sitze ich hier und weiss garnichts mehr habe bestimmt 10 positive test aus verschiedenen marken auch ein CB der anzeigete schwanger und 3 + .......

mache mir vorwürfe weil ich meinen großen öfters tragen musste und auch viel stress hatte und keine ahnung einfach das gefühl versagt zu haben ich rauche nicht trinke nicht nichtmal cola !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 15:34

Ps:
diese arztpraxis wird mich nie mehr sehen !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 17:48


Oh je, fühl dich mal ganz fest gedrückt.
Das einzige was du dir jetzt nicht machen darfst sind Vorwürfe!

Das von der Arztpraxis finde ich auch unmöglich. Sie hätten dich doch wenigstens mal untersuchen können, dann hättest du auch Gewissheit gehabt. Ich würde an deiner Stelle aber vielleicht doch noch mal zum Arzt gehen, dann evtl. zu einem anderen!

Und ich würde dir auf jeden Fall raten deinen Freund miteinzubeziehen. Das belastet dich ja sonst umso mehr.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 19:39

Ja
das belastet mich am meisten ..........vorallem ich weiss nicht wo ich anfangen soll ...ich war immer so das ich kein weiteres kind möchte da die erste schwangerschaft nicht so super war und ich auch alleine war mein sohn ist jetzt 3,5 und ich bin seit 2,5 jahren mit meinem freund zusammen die beiden haben sich so lieb und alles ist perfekt mit uns 3 und ich war zwar auchmal trauriog das wir diese schwangerschaft und babyzeit nie zusammen erleben werden aber ich habe die zeit zu 3 so genossen und naja ....
jetzt aufeinmal fühle ich mich nicht mehr komplett
nur ich weiss garnicht wie ich ihm das erzählen soll ich meine es war ärztlich nix bestätigt am ende denkt er ich bin verrückt geworden obwohl ich eig dene er würde es ernst nehmen .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest