Home / Forum / Mein Baby /

15. Juli 2015 um 22:17

Mein fast 4 Monate altes Baby hat sich heute vom Rücken auf den Bauch gedreht.

Ist das nicht ein bisschen früh? Und kommt nicht eigentlich zuerst das Drehen von der Bauch- in die Rückenlage?

Und muss ich am Bett jetzt einen Rausfallschutz anbringen? Wir haben vom Babybett eine Seite abmontiert und nutzen es als großes Beistellbett. Sie schläft aber oft auf meiner Bettseite ein, da ich sie meist in den Schlaf stille, und so lasse ich sie bislang dann liegen, bis ich selbst ins Bett gehe.

Mehr lesen

15. Juli 2015 um 22:23

Meine erste war auch früh "mobil",
sie ist dann mit 5 mon auf allen 4en gekrabbelt und mit knapp 9 mon lief sie frei und sicher als hätte sie nie was anderes gemacht, vielleicht hast du auch einen frühstarter, na ja, etwas bleibt dann auf der strecke, sie konnte erst mit 3 jahren richtig sprechen, viel spaß und lg

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 7:39

-
Mein sohn hat sich auch mit 4 monaten vom rücken auf den bauch gedreht. Andersrum erst mit 6...das hat ihn wahrscheinlich nicht so interessiert. Alles ganz normal.

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 8:48

Meine
Kleine Wühlerin hat das von Anfang an gemacht. Sie musste nach der Geburt unters UV Licht wegen Gelbsucht. Im Kasten hat sie sich schon immer umgedreht. Die Schwestern waren ganz erstaunt!
Und heute schläft sie noch genauso unruhig. Wehe da ist eine Decke auf ihr oder gar ein Schlafsack, dann dreht sie durch!
Sicher das Bett gut ab und achte darauf das dein Kind den Kopf mitdreht und immer Luft bekommt. Das war bei uns lange das Problem/ meine Angst nachts.

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 9:12

Naja eigentlich
ist es schon richtig wie es die Te geschrieben hat, zuerst für gewöhnlich Bauch Rücken und erst danach umgekehrt Und ich finde Bauch Rücken erfordert weniger Geschick als Rücken Bauch, weil es bei letzterem gar nicht so leicht ist die Schulter mitzunehmen Man braucht doch auch viel mehr Bauchmuskeln dafür Und bei Bauch Rücken können sie ja den Schwung ausnutzen, so hat es meine zumindest immer gemacht

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 9:58

Das ist nicht außergewöhnlich
Meine hat das mit 11 Wochen gemacht.
Vom Bauch auf dem Rücken hat bei ihr aber lange gedauert.

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 11:03

Wenn ein Baby
etwas von sich aus macht und schafft, gibt es kein "zu früh" meine Tochter hat sich auch mit 4 Monaten gedreht, mein Sohn sogar mit 3 Monaten. Die Kleinen bestimmen das Tempo selbst.

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 15:49

Ist nicht zu früh
Passt doch alles! Und es ist auch die normale Reihenfolge. Meine hat Bauchlage gehasst und wäre niemals auf die Idee gekommen sich freiwillig auf den Bauch zu drehen Mit ganz genau 4 Monaten hat sie sich dann auf den Rücken gedreht weil Bauchlage ja soooo doof war. Und plötzlich fand sie es total lustig sich vom Bauch auf den Rücken zu drehen. 2 Wochen später konnte sie sich dann auch auf den Bauch drehen und Bauchlage war kein Problem mehr.

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 21:07
In Antwort auf pipa250

Ist nicht zu früh
Passt doch alles! Und es ist auch die normale Reihenfolge. Meine hat Bauchlage gehasst und wäre niemals auf die Idee gekommen sich freiwillig auf den Bauch zu drehen Mit ganz genau 4 Monaten hat sie sich dann auf den Rücken gedreht weil Bauchlage ja soooo doof war. Und plötzlich fand sie es total lustig sich vom Bauch auf den Rücken zu drehen. 2 Wochen später konnte sie sich dann auch auf den Bauch drehen und Bauchlage war kein Problem mehr.

Meine mag die Bauchlage
auch nicht besonders. Deswegen bin ich auch so überrascht, dass sie sich zuerst auf den Bauch gedreht hat

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 21:14

Vielen Dank
für die beruhigenden Antworten Ich habe so oft gelesen, dass Kinder sich zuerst vom Bauch auf den Rücken drehen, deswegen war ich sehr überrascht, dass es bei meiner Tochter umgekehrt der Fall war. Aber das scheint dann ja nicht wirklich selten der Fall zu sein.

Das geht alles so schnell. Sie wurde doch "eben erst" geboren?

Aber schön ist es natürlich auch, dabei zuzusehen, wie die Kleinen sich entwickeln, die Welt entdecken und mit neu erlernten Fähigkeiten erorbern

Gefällt mir

16. Juli 2015 um 21:16
In Antwort auf knikna

Meine
Kleine Wühlerin hat das von Anfang an gemacht. Sie musste nach der Geburt unters UV Licht wegen Gelbsucht. Im Kasten hat sie sich schon immer umgedreht. Die Schwestern waren ganz erstaunt!
Und heute schläft sie noch genauso unruhig. Wehe da ist eine Decke auf ihr oder gar ein Schlafsack, dann dreht sie durch!
Sicher das Bett gut ab und achte darauf das dein Kind den Kopf mitdreht und immer Luft bekommt. Das war bei uns lange das Problem/ meine Angst nachts.

Ohja
davor habe ich auch Angst. Heute Nacht hat sie nämlich auch herumgeturnt und wollte sich im Bett umdrehen. Auf der Matratze hat es nur nicht so gut geklappt wie auf der Krabbeldecke am Boden.

Dass deine Tochter das von Anfang an gemacht hat, ist ja echt heftig Ist sie auch heute noch eine "Sportliche"?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen