Home / Forum / Mein Baby / :,-(

:,-(

18. Januar 2016 um 10:32

Entschuldigt bitte, das Thema gehört hier an sich nicht her, aber ich muss es einfach mal los werden..Meine Oma ist gestern Abend gestorben. Ich war Tagsüber nochmal zu besuch und bin gegen 18 Uhr nach Hause gefahren. Die meiste Zeit die ich dort war hatte sie geschlafen, oder gedöst, aber immerhin zu anfang war sie auch noch etwas wach. Etwa 10 Minuten nach dem ich weg war bekam sie dann Krämpfe, Schmerzen und Schnappatmung. Meine Mutter und Tante waren bei ihr und haben den Hausarzt gerufen. Der hat ihr dann nochmal Morphin gespritzt..Naja...und ein paar Minuten später war sie dann wohl tot..

Eigentlich ist es total gut so wie es ist. Sie war schon 90 Jahre alt, sie ist zu Hause gestorben (sie war die letzten Tage noch im Krankenhaus, da haben wir sie aber rausgeholt, als klar war, dass sie so oder so nicht mehr lange leben wird) und war nicht allein. Ich habe sie vorher nochmal gesehen und sie war sogar wach. Und bis vor kurzem ging es ihr (altersentsprechend) noch sehr gut. Sie hatte also eigentlich keinen allzulangen Leidensweg. An Weihnachten hat sie noch ganz normal mit uns gefeiert etc. Erst seit ca. 2 Wochen hatte sie auf einmal starke Atemprobleme, und im KH stellte sich dann raus, dass die Herzklappen und die Lunge nicht mehr richtig funktionieren. Trotzdem hatte irgendwie keiner damit gerechnet, dass es jetzt sooo schnell geht. Auch wenn eigentlich auch das gut ist.....sie hätte ja auch nichts mehr davon gehabt, wenn sie nun noch 3 Wochen länger mit Morphin im Bett gelegen hätte...

Nachdem ich angerufen wurde, dass sie gestorben ist, bin ich gleich wieder zurück gefahren, und wir saßen noch mit der ganzen Familie zusammen bei ihr und hatten Zeit uns nochmal zu verabschieden.

Also..eigentlich war es echt alles fast so, wie man es sich wünscht....trotzdem bin ich gerade soo traurig...ich weiß gar nicht recht, wo ich mit mir hin soll und fühle mich völlig unwirklich...Sie war so ein lieber Mensch...Und es war so komisch, sie da tot liegen zu sehen. Ich habe mir ständig eingebildet, ihr Brustkorb würde sich noch heben und senken...und sie war so kalt...

Ich weiß auch nicht...ich hätte gar nicht gedacht, dass mich das so mitnehmen würde. Immerhin war sie wirklich sehr alt, und natürlich haben alle damit gerechnet, dass es jederzeit vorbei sein könnte, und ich glaube, für sie war das auch ganz in Ordnung so...auch wenn sie vielen gerne noch miterlebt hätte, aber keiner kann nunmal ewig leben

...eigentlich ist wirklich alles gut so wie es ist....trotzdem sitze ich hier und heule...das hätte sie gar nicht gewollt...

Enschuldigt, aber ich musste das mal irgendwo loswerden :,-(

LG., Knallhamster

Mehr lesen

18. Januar 2016 um 14:04

Mein Herzliches Beileid,
mit meiner Oma war es vor 3 Jahren ähnlich.
Irgendwie weiß man, dass der Tag kommen muss und wird, aber wenn er dann kommt, ist es so als hätte man nie damit gerechnet.
Fühl dich umarmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen