Home / Forum / Mein Baby / 1,5 jährigen immer noch in den schlaf wiegen...tipps und tricks?

1,5 jährigen immer noch in den schlaf wiegen...tipps und tricks?

3. Mai 2015 um 21:24

brauche echt dringend Rat wie ich meinem 1,5 Jährigen Sohn dass ''in den Schlaf wiegen'' abgewöhnen kann... Habe schon öfters versucht ihn einfach ins Bett zu legen und ihm vorzusingen bis er einschläft aber er macht dabei nur quatsch und denkt ich spiele mit ihm...gehe ich aus dem Zimmer bevor er schläft schreit er panisch.... Also setzte ich mich jeden Abend auf einen Gymnastikball, nehme ihn in den Arm und schaukel so lange bis er schläft

Mehr lesen

3. Mai 2015 um 21:53

-
Hallo Meine Tochter ist 21 Monate alt und ich merke im Moment auch abends wie sehr sie so kleine Rituale braucht.
Dein Kleiner ist es auch einfach gewöhnt und braucht es wohl um runter zu kommen , den Tag hinter sich zu lassen .
Ich würde versuchen das abendliche Wiegen immer etwas kürzer zu machen , und es vielleicht durch ein andere abendliche Routine zu ersetzen .
Wir lesen abends immer in unserer Kuschelecke in Buch in ihrem Zimmer , dann singe ich manchmal noch was und lege sie ins bettchen . Wenn sie noch meckert gebe ich ihr noch das buch manchmal ins bettchen und sie darf es sich noch alleine anschauen .
Schau einfach was er abends noch gerne machen möchte. Ich wünsche dir viel geduld und gute nerven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2015 um 22:22

...
Ihn ins Bett legen, daneben sitzen bleiben, ihn vielleicht streicheln oder die Hand halten usw. Licht aus, vielleicht nur ein kleines Nachtlicht anlassen oder die Tür zum beleuchteten FLur offen lassen. Noch ein Lied singen, spieluhr an oder leise musik laufen lassen. Auf Spielversuche nicht reagieren.

Ihm zuflüstern, was er zu tun hat. "Jetzt ist Schlafenszeit für dich" "bleib liegen" "du bist jetzt leise" oder auch "pssst" . Wenn er anfängt mit dir zu reden, zu plappern usw. nicht reagieren. Wenn er dich anlacht, gluckst usw., nicht reagieren. Auch nicht laut werden und schimpfen, falls es nicht klappt. Falls er weint oder schimpft, ihn nicht hochheben, aber ruhig mit der Hand weiter Körperkontakt zulassen. Kleine Kinder brauchen oft noch Mama zum einschlafen. Sie brauchen die Sicherheit.

Du kannst auch kurz erklären. "Mama ist ja da, aber du bleibst jetzt liegen und schläfst." Aber lass es nicht in Diskussionen ausarten und rede nicht die ganze Zeit. Schläft er nach 1-2 Wochen (solange braucht es durchaus, ihn umzugewöhnen) innerhalb von 30 Minuten nicht ein, dann ist er einfach nocht nicht müde genug. Da musst du gucken, wie du den Schlafrythmus ändern kannst. Entweder schläft er tagsüber zu viel oder er muss später ins Bett gebracht werden bzw. morgens früher aufstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen