Home / Forum / Mein Baby / 1. Fahrrad für 4jährige - wie viel zoll??

1. Fahrrad für 4jährige - wie viel zoll??

3. Juni 2016 um 17:42

Tochter ist fast 110cm u hat lange beine, ist aber fahrtechnisch eher ängstlich und darum auch nie richtig laufrad gefahren (auch weil die gegend schlecht zum üben ist). Ich denke 18zoll wär zu groß. Und 16zoll ginge das?oder lieber 14? Wir würden halt stützräder nehmen müssen..könnt ihr ein rad empfehlen? Will eigentlich ein gebrauchtes holen.

Mehr lesen

3. Juni 2016 um 17:48

Wir
haben bei gleicher Größe ein 16 Zoll gekauft. Haben uns aber im Handel beraten lassen, um ein optimales Rad zu finden.

Gefällt mir

3. Juni 2016 um 18:03

Lass dich im fachgeschäft beraten
Ich hätte jetzt auch 16 Zoll gesagt, weil bei 14 Zoll wird das Rad schnell zu klein sein. Je kleiner des Rad desto schwerer wird das fahren.
Mein Sohn ist 120cm gross und würde laut Vorgaben auch noch auf 16 Zoll fahren können, aber das wäre einfach zu anstrengend und nimmt den Spass am fahren. Messe mal die Schrittlänge. Das haben sie im Laden bei uns auch gemacht. 47-55cm ist perfekt für 16 Zoll.

Stützräder würde ich auch nicht nehmen. Nimm dir die Zeit und laufe mit und halte sie fest bis sie sicher ist. Ermutigung und Lob hat bei uns viel gegen die Angst geholfen. Noch am ersten Tag war er allein gefahren, weil er sich durch mich sicher gefühlt hatte und plötzlich lief ich nur noch neben ihm und er war total stolz, dass es ohne festhalten ging.

Gefällt mir

3. Juni 2016 um 18:11

Hi, wir haben heute ein 16 Zoll Fahrrad geholt. Kind kann aber noch nicht fahren. Sie ist erst 1 Meter und wird im September 4! Hatte bisher nur ein Laufrad. Sie lernt es schon, sagt der Papa

Gefällt mir

3. Juni 2016 um 18:30

Meine Tochter hat
Das Fahren auf 12 Zoll gelernt, auf meinem alten Kinderfahrrad, weil das gerade da war. Das ist aber natürlich extrem mühsam, damit ordentlich voran zu kommen. Zum Geburtstag bekommt sie ein 16 Zoll Rad. Am besten ihr testet es vorher aus, vor Allem, ob der Sattel auch niedrig genug ist. Probiert ruhig erstmal ohne Stützräder, mit Mut voraus^^ Meine Tochter haben sie eher gestört, also ging es ohne los und das klappte sehr schnell, erst mit fest halten und beim Start bisschen "mithelfen", nach kurzer Zeit komplett allein.

Gefällt mir

3. Juni 2016 um 19:09


Meiner hat zu Ostern mit 3,5 ein 16 Zoll bekommen und hat wunderbar geklappt

Gefällt mir

3. Juni 2016 um 19:52

Schrittlänge messen
normalerweise fangen bei 4 jahren / körpergröße 110m, die 18 zoll räder an. niedrigste sattelposition um die 54cm +/- je nach hersteller.

am besten also testen und erst dann kaufen...

Gefällt mir

3. Juni 2016 um 20:47

Ja
Vllt.hast du recht, seltsamerweise interessiert sie sich seit kurzem erstmals fürs laufrad...aber sie wird halt langsam zu groß dafür, find ich...

Gefällt mir

4. Juni 2016 um 22:49

Ich
würde dir auch ein 16 zoll empfehlen. Dann am Anfang vielleicht den Sattel eher etwas zu tief einstellen, so dass sie sich mit den füssen "abstützen" kann, wenn sie sitzt... sie kann ganz zu beginn das Rad auch wie ein Laufrad anfahren, das gibt Sicherheit. Mit Stützrädern würde ich erst gar nicht anfangen.

Wenn du einen konkreten Radtip willst: das Woom 3. Ich finde die Woomräder echt die tollsten. Sind auch sehr leicht! Aber kosten halt auch ordentlich was (lassen sich aber auch gut weiter verkaufen)...

Gefällt mir

5. Juni 2016 um 17:38

Lass sie ausprobieren!
Bei uns wurde es ein 16 Zoll von Puky (das aus Alu). Ich denke aber dass das individuell sehr unterschiedlich ist.
Geh doch mal mit ihr in einen Fahrradladen und teste. Dann merkst du bestimmt schnell, welches Rad sir gut handeln kann. Auch von den Firmen gibt es große Unterschiede.

Auf was ich achten würde
-tiefer Einstieg
-wenn sie Laufrad fahren kann eher keine Stützräder (die lernen das sooo schnell. Deine Maus bestimmt auch!)
-Rücktrittbremse
-möglichst leicht
-Sattel am Anfang tief einstellen, so dass beide Beine gut auf den Boden kommen.

Gefällt mir

5. Juni 2016 um 18:43

Meine Tochter ist auch 4
und ebenfalls 110 cm groß. Wir haben ihr ein 16 Zoll Fahrrad gekauft, den Sattel ganz nach unten gemacht und sie kommt leider garnicht mit den Füßen auf den Boden, vielleicht mit Mühe und Not mit den Zehenspitzen. Es war definitiv ein Fehlkauf.
Würde dir 14 Zoll Fahrrad empfehlen. Unsere Nachbarin ist fast 6 und fährt noch super mit einem 14 Zoll fahrrad, es ist ihr noch nicht zu klein. Würde sich dann ja auch noch lohnen.

VLG


Gefällt mir

5. Juni 2016 um 21:40

Ok...
das ist mir so bisher nicht aufgefallen. Meine Tochter hat zur Zeit das 2, kriegt bald das 3 und hatte den Dreh sofort raus. Sie konnte aber auch Laufrad fahren...

Gefällt mir

6. Juni 2016 um 7:08


ja, ich finde den Input gut. ich wusste das bisher nicht!

Gefällt mir

6. Juni 2016 um 8:05

Wir hatten 14zoll
Und es war perfekt.
Mein Sohn ist durchschnittlich groß.
Es hielt 1.5j dann wurde es wirklich zu klein

Gefällt mir

6. Juni 2016 um 9:43

14 Zoll?
Mein Sohn hat sich nie mit dem Laufrad angefreundet, hat immer den Po angehoben, anstatt einfach drauf sitzen zu bleiben. Mein Mann hat ihm dann ein 14 Zoll Fahrrad mit Stützrädern zum 4. Geburtstag geholt. Ich war skeptisch, dachte, jedes Kind sollte Laufrad fahren. Aber nein, er liebt sein Fahrrad, fährt viel damit, und irgendwann nehmen wir dann halt die Stützrädern ab. Ganz klassisch halt.

Ich finde nicht mehr, dass ein Laufrad für jedes Kind das Richtige ist. Vielleicht Geht es Deiner Tochter dann wie meinem Sohn.

Aber mein Sohn war 105cm als wir das 14 Zoll kauften. Lass Dich lieber beraten!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen