Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / 1.Geburstag welcher Kuchen? Für 1 Jährige!

1.Geburstag welcher Kuchen? Für 1 Jährige!

24. Januar 2013 um 22:36 Letzte Antwort: 25. Januar 2013 um 15:55

Hat jemand zufällig ein Rezept, welches auch meine Tochter, dann 1, essen könnte?
Am liebsten mit sehr wenig Zucker ! Finde es irgendwie doof wenn sie sonst keinen essen darf!

Mehr lesen

24. Januar 2013 um 23:30

Das selbe problem hab ich auch momentan
Geh mal auf kinderrezepte.de
Da sind so tolle kuchen dabei. Wenn du etwas zu fettig findest, koenntest du es ja evtl durch magerquark ersetzen.
Also ich habe eine kleine springform mit der ich einen kuchenboden backen will. Einmal in der mitte durch schneiden und dann mit einer nicht so schweren creme bestreichen. Deckel drauf. Und aussenrum weiss ich noch nich. Ich denke da darfs dann sahne sein und dann irgendwie ein buntes gesicht drauf verzieren. Dann noch eine kerze. Und dann ist das ihr eigener kuchen. Den bekommt sie dann vor sich auf den tisch gestellt und sie darf drauf los matschen hihi bin so gespannt, wie sie da ab geht
Vielleicht auf den unteren boden bananenscheiben legen. Oder so ein fruchtcocktail aus der dose. Dann eine creme, wofuer ich auch noch kein rezept hab. Aber ich bin ganz optimistisch und freu mich drauf

Darf ich fragen, wieviele gaeste du hast und aas du kochst? Brauche ideen.

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 11:03

Ich hab auch immer
ganz normale kuchen gebacken. meist probieren sie doch eh nur ein wenig.

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 11:25

Auch wenn ihr mich jetzt für einem freak haltet!

Ich habe einem Kuchen gebacken, der nur mit Datteln und Apfel gesüßt war! Meinem Baby und uns hat es geschmeckt! =)

Ich habe einem Mürbteigboden gemacht, normales Rezept, nur statt Zucker einen Apfel und 4Datteln zugemischt ( das habe ich einfach in die Butter gemixt, weil die Datteln sonst so kleben).
Wie der fertig gebacken war habe ich einen Vanille- Pudding gemacht ( statt Milch habe ich die Hipp-Kindermilch genommen, und statt dem Zucker wieder 4Datteln klein geschnitten in der K-Milch aufgekocht). Denn habe ich dann immer umgerührt, bis er cremig war, dann habe ich ihn auf den Tortenboden gegeben, und im TK festwerden lassen! Ach ich habe sicherheitshalber noch ein bisschen Gelatine hineingegeben!

Darüber habe ich ein Gemisch aus Bananen und Kaki, (also ich glaube 4-5Bananen und 2Kaki, also hald irgendein Fruchtmus) gegeben, das ich mit 4-5 Gelatineblättern festwerden habe lassen, wieder auf der Torte im TK.

Wollte erst einen Rohkostkuchen machen, aber da waren immer Nüsse dabei.

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 12:06

Apfelmuffins mit Haferflocken
Rezept war auf Chefkoch.de.
Die waren wirklich lecker, und die Kleine durfte dann auch so viel davon essen, wie sie wollte

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 12:13


Bei uns gabs nen ganz normalen Kuchen zum 1. Geburtstag. Sie isst ja nicht den halben Kuchen....

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 12:15
In Antwort auf an0N_1252231599z


Bei uns gabs nen ganz normalen Kuchen zum 1. Geburtstag. Sie isst ja nicht den halben Kuchen....

Kommt aufs Kind an
meine Kleine ist ein Vielfraß und hat ca. fünf Muffins geschafft

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 12:37
In Antwort auf queeny57

Kommt aufs Kind an
meine Kleine ist ein Vielfraß und hat ca. fünf Muffins geschafft


Ui....

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 12:52
In Antwort auf inloovee

Das selbe problem hab ich auch momentan
Geh mal auf kinderrezepte.de
Da sind so tolle kuchen dabei. Wenn du etwas zu fettig findest, koenntest du es ja evtl durch magerquark ersetzen.
Also ich habe eine kleine springform mit der ich einen kuchenboden backen will. Einmal in der mitte durch schneiden und dann mit einer nicht so schweren creme bestreichen. Deckel drauf. Und aussenrum weiss ich noch nich. Ich denke da darfs dann sahne sein und dann irgendwie ein buntes gesicht drauf verzieren. Dann noch eine kerze. Und dann ist das ihr eigener kuchen. Den bekommt sie dann vor sich auf den tisch gestellt und sie darf drauf los matschen hihi bin so gespannt, wie sie da ab geht
Vielleicht auf den unteren boden bananenscheiben legen. Oder so ein fruchtcocktail aus der dose. Dann eine creme, wofuer ich auch noch kein rezept hab. Aber ich bin ganz optimistisch und freu mich drauf

Darf ich fragen, wieviele gaeste du hast und aas du kochst? Brauche ideen.

Der Geburstag wird so zusagen
auf 2 Tage verteilt am Monatg kommen "ihre" Freunde und meine Freundinnen und meine Oma und meine Mutter , da werden wir dann ca. 10 Personen sein. Da gibt es nur Kuchen und Muffins.
Am Samstag kommen dann ihre Cousinen und Cousin, Tanten und Onkel und anderer Opa mit Freundin (dann sind wir 12), da machen wir immer noch mit Abendessen. da gibts Baguettel mit Salami, Salat, Käse etc (das sieht dann aus wie ein Drache, hatte ich in einer Zeitung so gefunden!
Da standen noch ganz viele andere Dinge drin die ich ganz witzig finde, vielleicht gibt es die Zeitung noch aktuell?!

LG

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 12:53

Ja
ich finde das hört sich gut an nur meine Tochter kriegt von Sahne Durchfall und von Erdbeeren einen wunden Popo

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 13:57

Nein, man kann einem kind nicht ein leben lang von allem fernhalten!
Soll man auch gar nicht! Aber erklär mir mal einer warum ein Baby, etwas was es noch nicht kennt unbedingt braucht?! Fangt eh früh genug an, dass sies von selber wollen...

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 14:37
In Antwort auf jayna_12072824

Nein, man kann einem kind nicht ein leben lang von allem fernhalten!
Soll man auch gar nicht! Aber erklär mir mal einer warum ein Baby, etwas was es noch nicht kennt unbedingt braucht?! Fangt eh früh genug an, dass sies von selber wollen...

Wenns danach geht
"braucht" ein baby auch keinen geburtstagskuchen...

finde man kann alles übertreiben. und immer gehen viele gleich in die luft. verstehe ich nicht.

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 14:45

Braucht es eigentlich eh nicht...
und wenn man danach geht braucht das Kind auch keine Geschenke.
Nur sind die hald nicht ungesund, und der Kuchen kann auch, wenn man sich die Arbeit macht, nicht ungesund sein!

Die Frage ist eben immer nur wo fängts an und wo hörts auf.

Gefällt mir
25. Januar 2013 um 15:55

eben, also ist doch so auch schon genug zucker drinnen...
Reicht ja der Fruchtzucker, muss ja nicht Picksüß sein...
Aber das sieht hald jeder anders!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club