Home / Forum / Mein Baby / 1. geburtstagskuchen-rezept

1. geburtstagskuchen-rezept

29. Juli 2012 um 20:34

Bald ist es soweit und Mausbert wird 1 Jahr alt

Ich möchte ihm einen kleinen Kuchen backen, den er an dem Tag mit uns essen kann. Wir machen einen Ausflug (nur wir drei), da es unser letzter gemeinsamer freier Tag ist. Es wird also keine große Feier stattfinden (Familie wohnt weiter weg). Ich hatte an einen Möhrenkuchen gedacht bin aber auch für andere Vorschläge offen.

Ich danke euch!!!!

Mehr lesen

29. Juli 2012 um 20:41

Möhrenkuchen
Hatten wir auch und unsere Kleine fand den Kuchen suuuuuuper!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 21:10
In Antwort auf mausismama

Möhrenkuchen
Hatten wir auch und unsere Kleine fand den Kuchen suuuuuuper!!!


Hast du da auch ein Rezept? Kann man den mit Zucker machen oder mit was süßt man am besten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 21:45
In Antwort auf gull_12124268


Hast du da auch ein Rezept? Kann man den mit Zucker machen oder mit was süßt man am besten?

Ohne zucker
Ich hatte ein Rezept aus einer Babyzeitschrift und das war ohne Zucker. War gut für's Baby und viele unserer Gäste fanden den auch lecker
Ich such das Rezept gleich mal und schreib's dann hier!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 22:06
In Antwort auf mausismama

Ohne zucker
Ich hatte ein Rezept aus einer Babyzeitschrift und das war ohne Zucker. War gut für's Baby und viele unserer Gäste fanden den auch lecker
Ich such das Rezept gleich mal und schreib's dann hier!

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2012 um 13:46
In Antwort auf gull_12124268

Danke

Doch mit Zucker
Das Rezept ist doch mit Zucker
Hab ich anscheind verdrängt das in dem Kuchen Zucker war. Ist aber eigentlich ziemlich wenig.

Hier trotzdem das Rezept:
400 g Mören
200 g Rohrzucker
200 ml Sonnenblumenöl
1 Päckchen Backpulver
Zitrone, Saft und abgeriebene Schale davon
1 TL Zimt
400 g Vollkornmehl

Die Möhren raspeln und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig vermengen.
ACHTUNG: Der Teig ist sehr zäh!
Den Teig in eine Spring- oder Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 40 bis 50 Minuten backen.

P.S. Da weder Eier noch Milch oder Butter verwendet werden und nur wenige Zutaten in den Kuchen kommen, ist er ideal als Geburtstagskuchen für Babys, die allergenarm ernährt werden.

Ich hab nur das halbe Rezept gemacht, weil ich einen Mini-Gugelhupf gebacken habe Aber der Teig ist wirklich seeehr zäh. Ich hab noch ein bisschen Wasser dazu, weil der komplette Teig in den Rührstäben vom Rührgerät hängen geblieben ist.
War aber echt lecker!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen