Home / Forum / Mein Baby / 1 Woche Fieber trotz Antibiotika

1 Woche Fieber trotz Antibiotika

22. Oktober 2009 um 13:44

Hallo!

Meine Tochter (3en halb Jahre) ist jetzt seit einer Woche krank! (Sie war NOCH NIE wirklich krank).
Habe sie vorigen Donnerstag vom KiGa abgeholt und die Pädagogin hat schon gemeint das ihre Augen so komisch aussehen und eiter rauskommt.

Ich bin mit ihr gleich zum Hausarzt (weil der Kinderarzt extrem voll war).

Arzt sagte das sie ne Bindehaut entzündung hat. Zu Hause hab ich dann Fieber gemessen und sie hatte am Nachmittag knapp 39 C.
Sie bekam dann Augentropfen udn Nasentropfen (starker Schnupfen)

Freitag sind wir nochmals zum Arzt da sie am Do. Abend starken husten bekommen hat. Haben dann für den Notfall Antibiotika bekommen und wir sollten 3 mal am Tag Pakemed Zäpfchen geben.

Samstag haben wir dann mit dem Antibiotika angefangen da es ihr sehr schlecht ging. Immer um die 39 Grad Fieber und das schon in der Früh!
Sie hat also Seit SA.: 3x Augentropfen, 3x Nasentropfen, 3x Zäpfchen, 2x Hustensaft, 2x Antibiotika täglich bekommen.

Dienstag ist dann meine Mum mit ihr nochmals zum Arzt da ich Arbeiten musste. Arzt verschrieb ein stärkeres Antibiotika. Das bekommt sie jetzt seit Dienstag 2 mal täglich statt dem anderen.
Ach, der Arzt hat noch gesagt das sie NOCH IMMER nen entzündeten und eitrigen Hals hat (was er mir beim letzten mal gar nicht gesagt hat )

Fazied: Sie hat noch immer Fieber und das schon immer in der Früh 38C. Also halt erhöhte Temperatur. Das kann es doch bitte nicht mehr sein.

Kanns das wirklich geben das man seit einer Woche Fieber hat trotz Antibiotika oder steckt da leicht ne andere Krankheit dahinter. Wollte heute mir ihr ins KH nur leider ist mir auf halben Weg mein Auto eingegangen.

lg
Tamara

Mehr lesen

22. Oktober 2009 um 13:56

Das einzige das sich gebessert hat
ist die Bindehautentzündung. Da bekommt sie die Augentropfen zum letzten mal.

Ansonsten ist eigentlich alles gleich.

Hab irgendwie Angst das es was schlimmeres ist. Und es ist auch unschön seinem Kind 5 verschiedene Sachen Medikamente zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 14:06

Abstich
hat er nicht gemacht. Er hat nur gesehen das der Hals entzunden und eitrig ist.
Entzundener und eitiger Hals ist für mich Angina da müssten Antibiotika helfen.

Ich versteh das alles nicht. Wer morgen in der Früh nochmals versuchen ins KH zu gehen.

Danke für deine Antworten und für deine Zeit.

gl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club