Home / Forum / Mein Baby / 1000 Facebook Freunde - wie geht das?!

1000 Facebook Freunde - wie geht das?!

20. August 2017 um 18:20

Meine Teenie Cousine hat auf Facebook über 1000 Freunde. Auch andere ihrer freundinnen haben ähnlich hohe zahlen. Natürlich ist mir klar, dass das nicht alles freunde im klassischen sinn sind..aber zumindest kontakte. Ist das bei den teenies heutzutage generell so, dass alles geaddet wird? Ich hab keine ahnung wie man zu so hohen summen kommt, das is doch verrückt  geht man heute fort, lernt wen kennen u addet denjenigen sofort?? 

Mehr lesen

20. August 2017 um 19:21
In Antwort auf fliefla

Meine Teenie Cousine hat auf Facebook über 1000 Freunde. Auch andere ihrer freundinnen haben ähnlich hohe zahlen. Natürlich ist mir klar, dass das nicht alles freunde im klassischen sinn sind..aber zumindest kontakte. Ist das bei den teenies heutzutage generell so, dass alles geaddet wird? Ich hab keine ahnung wie man zu so hohen summen kommt, das is doch verrückt  geht man heute fort, lernt wen kennen u addet denjenigen sofort?? 

Ich bekomm da ja fast komplexe, weil ich wohl grad mal ein zehntel davon hätt...wenn überhaupt  mach bei dem wahn aber eh nimmer mit..hab nur schon angst, wie es dann mal bei meinem kind sein wird..mir kommt  vor, die teenies sind da voll unter druck u leben nur noch um ein möglichst tolles foto zu posten und ein like zu kriegen 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2017 um 20:18

Achso, kenn mich damit null aus. Da muss man leute addrn, die man nicht persönl kennt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2017 um 21:16

Boa respekt für intensiven kontakt mit 100leuten fehlt mir die zeit  klar gibts leute, die halt sehr gesellig sind u sehr viele leute kennen..aber eine 18jährige, die am land wohnt über 1000...das kam mir doch etwas übertrieben vor 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2017 um 22:15

Ich denke, mit "ausmisten" meint man doch eher, dass man revidiert, dass man vielleicht jemanden vorschnell geadded hat und bereinigt dies. Ist mir auch schon passiert und habs auch ausmisten genannt, und ich bin wirklich ein netter, sozialer Mensch.

Manchmal merkt man auch, dass Leute garnicht mehr so sind, wie damals, von der Zeit aus der man sie kennt. Ichhab letztes Jahr ein paar Leute gelöscht, weil die echt nur braune Kacke gelabert haben, da kamen Posts  Und einer war ein Ex von mir, der mich mal heiraten wollte und ich bin "Ausländerin". Tja. Da hat man sich eben in andere Richtungen entwickelt. Im reallife ruft man denjenigen einfach nciht mehr an, lädt ihn nicht zu parties ein und so. Bei facebook sollte man dann so Leute, bei denen man sich entschieden hat, den Kontakt einschlafen zu lassen oder abzubrechen, dann halt konsequenterweise auch löschen. Und so kommt es, dass man halt immer wieder mal "ausmistet".

Ich hab auch glaub ich unter 100 (keine Ahnung) und das sind auch Leute, die ich wirklich kenne und mind. 1x im Jahr irgendwie KOntakt habe. Freunde von Freude adde ich nciht und nehm ich auch nciht an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2017 um 20:39

Echt kein angriff, aber du schaust nach 16jahren jedes monat noch auf das profil eines mannes mit dem du nur 4 monate zusammen warst, oder wie? Das ist in der tat "beachtlich"...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2017 um 10:13
In Antwort auf fliefla

Meine Teenie Cousine hat auf Facebook über 1000 Freunde. Auch andere ihrer freundinnen haben ähnlich hohe zahlen. Natürlich ist mir klar, dass das nicht alles freunde im klassischen sinn sind..aber zumindest kontakte. Ist das bei den teenies heutzutage generell so, dass alles geaddet wird? Ich hab keine ahnung wie man zu so hohen summen kommt, das is doch verrückt  geht man heute fort, lernt wen kennen u addet denjenigen sofort?? 

1000 Facebookfreunde und trotzdem einsam und alleine. Das höre ich immer wieder von "FB-Aussteigern".

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen