Home / Forum / Mein Baby / 13. Monate altes Kind erbricht sich

13. Monate altes Kind erbricht sich

10. Oktober 2010 um 9:02 Letzte Antwort: 10. Oktober 2010 um 9:49

Hallo und guten Morgen.

Meine Tochter ist 13 Monate alt und hat sich heute morgen das erste mal so richtig übergeben.

Sie hatte gestern zwei Paprika Würstchen (bei netto zu kaufen) gegessen und meine Mutter meinte, dass sie viel zu scharf für sie gewesen sein könnten. Allerdings isst sie diese schon ab und an und es ging ihr bis heute morgen immer gut damit.

Dazu muss ich noch sagen, dass ich 3 Tage lang den Magen-Darm-Virus hatte und danach mein Mann für einen Tag lang.

Meine Kleine hat aber keinen Durchfall. Jetzt weiß ich natürlich nicht, ob es vom Virus kommen könnte oder doch von den Würstchen.

Meine Mutter riet mir, der Kleinen bis heute abend nichts zum Essen zu geben. Das geht doch nicht!

Meine Tante sagte allerdings zu mir, dass ich Zwieback klein bröseln soll, mit Wasser überschütten und Banane dazu geben sollte.

Jetzt bin ich ratlos. Könnt ihr mir vielleicht dazu etwas raten? Meine Tochter erbricht allerdings jetzt nicht mehr. War nur heute morgen.

Gruß

kleinsari

Mehr lesen

10. Oktober 2010 um 9:49

Das wird der blöde Virus sein
der ist leider extrem ansteckend.
Meine Tochter hatte das ach, ohne Durchfall.

Trinken ist das Wichtigste! Am besten Fencheltee.
Essen würde ich anbieten. Salzstangen, Zwieback, Banane.

Er MUSS aber nicht essen, trinken ist wichtiger. Trotzdem gar nichts anbieten, würde ich auch nicht machen.

lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest