Home / Forum / Mein Baby / 16 Monate und schläft nicht alleine

16 Monate und schläft nicht alleine

27. November 2010 um 21:54

Warum schläft sie nur nicht alleine?

Wehe man geht aus dem Zimmer und lässt sie alleine. Selbst alle 6 Minuten rein gehen, lässt sie nicht beruhigen.

Wenn sie dann irgendwann mal eingeschläfen ist, lässt sie jedes Geräusch hochschrecken und wieder brüllen.

Sie schläft jede Nacht bei uns im Bett, und auch da schreckt sie auch ohne Geräusch, schreiend aus dem Schlaf hoch und brüllt.

Ich will mal wieder einen ruhigen Abend ohne Stress haben. Von ner Nacht garnicht zu reden.

Habt ihr Tips??? Alle her damit.

Mehr lesen

27. November 2010 um 22:01


wieso soll sie alleine schlafen? wie alle 6 minuten rein gehen? ein kind ist auch ein mensch! du schläfst neben deinem Mann und ihr seid erwachsen. wie soll ein kleines kind verstehen, dass es alleine schlafen soll????
Und ein Abend ohne Stress kann man täglich haben, wenn man liebevoll und mit einem ritual das kind ins bett bringt.
Je mehr man dem kind das gefühl gibt , das man von ihm "genervt" ist, desto anhäglicher werden sie. Und das mit recht!
LG

Gefällt mir

27. November 2010 um 22:08
In Antwort auf morag_12270464


wieso soll sie alleine schlafen? wie alle 6 minuten rein gehen? ein kind ist auch ein mensch! du schläfst neben deinem Mann und ihr seid erwachsen. wie soll ein kleines kind verstehen, dass es alleine schlafen soll????
Und ein Abend ohne Stress kann man täglich haben, wenn man liebevoll und mit einem ritual das kind ins bett bringt.
Je mehr man dem kind das gefühl gibt , das man von ihm "genervt" ist, desto anhäglicher werden sie. Und das mit recht!
LG

Was soll denn sone blöde Antwort?
Glaub mal ich bringe meine Kleine jeden Abend liebevoll und mit einem Ritual ins Bett, aber sie schläft schon monatelang nicht.

Aber ich glaube nicht, dass es von einer Mama oder einem Papa verlangt wird, sich um sieben mit ihr ins Bett zu legen und dort auch zu bleiben.

Wer gibt denn deinem Kind das Gefühl genervt zu sein, was soll son blöder Spruch?

Dann sollte man lieber garnicht antworten wenn man nur sone schlauen Sprüche auf Lager hat.

Gefällt mir

27. November 2010 um 22:20

Hm
ich fürchte du hast da einen "schlechten schläfer". bei freunden von uns ist der 2. sohn genauso, die haben seit 16 monaten (seit er auf der welt ist) keinen ruhigen abend mehr gehabt.
rat kann ich dir deshalb keinen wirklichen geben. aber hast du schon mal probiert, sie schrittweise ans alleine-sein zu gewöhnen? also erstmal neben ihrem bett sitzen und händchen halten, und dann von abend zu abend deinen stuhl weiter vom bettchen zu entfernen? je nachdem, wie sie das akzeptiert.
vielleicht würde sie ja dann als nächsten schritt im eigenen zimmer besser schlafen? bei unserer großen war das so, da merkte man mit 6 mon. richtig, dass wir sie mit unseren schlafgeräuschen störten. und in ihrem zimmer schlif sie wunderbar.

Gefällt mir

27. November 2010 um 22:32
In Antwort auf mamavroni

Hm
ich fürchte du hast da einen "schlechten schläfer". bei freunden von uns ist der 2. sohn genauso, die haben seit 16 monaten (seit er auf der welt ist) keinen ruhigen abend mehr gehabt.
rat kann ich dir deshalb keinen wirklichen geben. aber hast du schon mal probiert, sie schrittweise ans alleine-sein zu gewöhnen? also erstmal neben ihrem bett sitzen und händchen halten, und dann von abend zu abend deinen stuhl weiter vom bettchen zu entfernen? je nachdem, wie sie das akzeptiert.
vielleicht würde sie ja dann als nächsten schritt im eigenen zimmer besser schlafen? bei unserer großen war das so, da merkte man mit 6 mon. richtig, dass wir sie mit unseren schlafgeräuschen störten. und in ihrem zimmer schlif sie wunderbar.

Wir
haben inzwischen schon fast alles durch.

Man denkt sie schläft, hat man gerade ne halbe Stunde vorm Bett gesessen (dabei ist ne halbe Stunde noch harmlos) und kaum geht man raus und eine Diele knarrt, vorbei... sie ist wieder wach. Oder im Haus läuft einer die Treppe hoch (sie schläft genau am Treppenhaus, was sich aber Zimmer- und Stelltechnisch nicht ändern lässt) und sie ist wieder wach.

Mittagsschlaf ist immer genau 30 Minuten, oder man legt sich ins Elternbett mit ihr, dann schläft sie auch gerne eine oder anderthalb Stunden.

Ich denke langsam echt, das kriegen wir nie hin, denn so richtig gut hat sie noch nie geschlafen, höchstens ganz am Anfang.

Gefällt mir

27. November 2010 um 22:58

Hmmm
Wenn sie mal irgendwann alleine einschlafen würde.... denn sie wird ja sofort wieder wach und ist am brüllen. Nur wenn man sich direkt ins große Bett legt, schläft sie meistens ein.

Teilweise ist sie aber auch um halb zwölf nachts noch wach.

Ich habe schon immer Horror vorm ins Bett bringen.

Ich sage immer zu ihr, jetzt gehts ins Bett und dann schläfst du schön alleine und Mami und Papi gucken nach dir, aber nein, schon das Wort schlafen, bringt sie auf die Palme.

Sie hat es immerhin schon eine ganze Woch geschafft alleine einzuschlafen, nicht durch, aber immerhin so bis drei oder vier.

Aber danke für die lieben Worte.

Gefällt mir

28. November 2010 um 20:34

Hochschieb

Gefällt mir

28. November 2010 um 20:41

Ich
kann Dir empfehlen in eine Schreiambulanz zu gehen. Die helfen auch bei Schlafproblemen.

Es gibt fast überall welche. Sogar hier

Google mal.

Gefällt mir

28. November 2010 um 20:50

Also
wir waren vor ca. drei Monaten mit ihr bei ner Schreitherapeutin, aber die wollte nur uns Eltern therapieren. Das Kind hat sie garnicht interessiert. Wir müssten ruhiger werden und atmen, ja atmen und bis drei zählen oder so. Hat mir wirklich garnichts gebracht.

Nun hat sie heute wieder Fieber und somit entschuldige ich es wieder, dass sie logischerweise damit in unserem Bett schlafen wird.

Ach ich beneide die Eltern, die ihr Kind hinlegen und Ruhe ist bis morgens.

Gefällt mir

28. November 2010 um 20:52

Dann
such doch eine andere auf

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen