Home / Forum / Mein Baby / 19 Monate schreit die ganze Nacht

19 Monate schreit die ganze Nacht

27. Juni 2017 um 9:29

Hallo liebe Community,ich bin echt verzweifelt und hoffe Ihr habt vielleicht ein paar Tips für mich.Und zwar geht es darum meine Frau und ich und unser Sohn ( 19 Monate ) sind vor 9 Wochen umgezogen. Vor dem Umzug schlief er Problemlos durch. ( Von 19 Uhr bis 6:30 ) es war eher selten das er nachts mal Wach wurde nur wenn er Durst hatte oder die Windel voll war.Doch seit wir umgezogen sind macht das schlafen große Probleme.Wir haben sein Zimmer genau so gestellt wie es in der alten Wohnung stand. Doch leider ohne erfolg.Der kleine Mann geht abends zwischen 19Uhr und 20 Uhr ins Bett meistens lege ich mich dazu dann dauert es max. 30 Minuten und er schläft wie ein Stein.Doch dann jede Nacht seit Ende April wird er zwischen Mitternacht und 1Uhr Morgens wach und schreit wie am Spieß.Das Problem an der Sache ist er lässt sich nur von mir von Papa beruhigen. Ich lege mich dann meistens zu Ihm bis er wieder schläft das kann allerdings bis zu einer Stunde dauern.Dann begebe ich mich wieder in mein Bett. Doch leider wieder holt sich das geschreie alle 40 Minuten wieder so das ich im Durchschnitt nur 3 Stunden die Nacht schlafe und diese nicht mal am Stück.Von Mama möchte er Nachts nichts wissen demnach sind meine Kräfte langsam am Ende.Und seine natürlich auch gegen 7 Uhr bringe ich Ihn dann zur Tagesmutter dort geht er eigentlich gegen 12:30 Mittagsschlaf machen..Doch seit er nicht mehr so schläft fällt er meistens gegen 10 Uhr bei Ihr auf der Couch um weil er einfach zu Platt ist.Demnach habe ich jede Nacht das selbe Problem seit fast 9 Wochen.Wir haben einiges Probiert Schlaftee/ZImmer umstellen/ Bei Mama und Papa schlafen es bringt alles nichts.Ich hoffe ich konnte es relativ gut erklären und hoffe Ihr könnt mir Helfen.Sollte es irgendwelche offenen Fragen haben oder ähnliches Fragt bitte Vielen Lieben Dank im vorrausLiebe grüße StevenUnd einen schönen Guten Morgen

Mehr lesen

27. Juni 2017 um 19:50

Schläft er bei euch im Bett, wenn er wach wurde?

Wenn nicht, ich würde ihn für den Rest der Nacht mit in mein Bett nehmen. Meine Tochter hatte auch mal eine schwere Phase. Da wachte sie dann zwar bei uns im Bett auch auf, aber die Intensität war nach ein paar Mal viel geringer. Mit der Zeit war der Kreislauf durchbrochen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2017 um 17:43
In Antwort auf sfsp

Schläft er bei euch im Bett, wenn er wach wurde?

Wenn nicht, ich würde ihn für den Rest der Nacht mit in mein Bett nehmen. Meine Tochter hatte auch mal eine schwere Phase. Da wachte sie dann zwar bei uns im Bett auch auf, aber die Intensität war nach ein paar Mal viel geringer. Mit der Zeit war der Kreislauf durchbrochen.
 

Jaein er ist auch bei uns im Bett sehr sehr u ruhig und schreit auch dort 4 bis 5 mal richtig los und morgens um 5 ist er auf einmal wach demnach schläft er schon bei der Tagesmutter gegen 10 beim spielen ein aber selbst da schläft er dann nur eine stunde.. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
unschönes aufwachen
Von: monschi8
neu
12. Juli 2017 um 14:55
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen