Home / Forum / Mein Baby / 2. 6 fach impfung baby wimmert nur

2. 6 fach impfung baby wimmert nur

11. April 2013 um 20:58 Letzte Antwort: 12. April 2013 um 12:34

Hallo ihr lieben,

meine maus 5 monate hat gestern vormittag ihre zweite 6-fach impfung bekommen. Danach hat sie erstmal 2 stunden geschlafen, aufgewacht nur noch geschrien, entweder hat sie geschlafen oder geweint, da sie dann aber doch relativ viel geschlafen hat hab ich mir keine weiteren sorgen gemacht, da leicht fieber hab ich die tempi vom zimmer ein wenig runter, bin auch immer wieder zu ihr um stirn zu fühlen, schön kühl also alles gut, da sie dann aber schon 4 stunden geschlafen hatte ( macht sie normal nie) hab ich mir angefangen sorgen zu machen bin nochmal zu ihr und hab stirn und nacken gefühlt, sie hat geglüht wurde dann dabei auch wach und hat bitterlich geweint also zäpfchen, hat kurze zeit gewirkt nach zwei stunden erneut 40,5 fieber, notfall angerufen, hat gemeint alles normal beobachten. Mensch hab die ganze nacht mit ihr mit geheult morgens tempi immernoch 39,2..hmmm... nochmal zäpfchen, fieber endlich runter auf 37,7 mausi gings schon besser, hab mir gedacht vielleicht tut frische luft gut und ist ja angenehmes wetter, also kurze runde mit dem kiwa gedreht, wieder daheim alles gut kurz drauf erneut temp bei 40,1, hab sie eingepackt und ab zum kia, die haben blut abgenommen ( die arme ) bisschen erhöhte werte aber im rahmen und haben mich wieder heim geschickt.

nun wimmert sie so bitterlich, hat kalten schweiss auf der stirn, kein fieber aber schmerzen denke ich, da sie anfängt zu brüllen sobald man sie brührt, nur ich darf sie rumtragen damit sie schläft

sie weint so bitterlich, selbst im schlaf wimmert sie vor sich hin, weiss nimmer weiter, habt ihr tipps, wie ich ihr helfen kann ausser zäpfchen oder sollte ich mir sorgen machen obwohl der kia meint alles in ordnung?

bitte keine diskussion pro und contra impfen

lg

Mehr lesen

11. April 2013 um 21:42

Armes mäuschen
ich kenn es zu gut die erste Impfung hat mein kleiner tapfer gemeistert die zweite war der horror ich bin bald amok gelaufen er hat auch nur geweint 39,4 fieber konnte nicht mal auf klo ohne das er geweint hat er hat sich mega gequält.

Ich hab darauf geachtet das er viel trinkt hab bei mir auf der couch ne kuschelecke gemacht da er gut schläft wenn geräusche im hintergrund sind. Es kann bis zu drei tage andauern. Wenn das fieber nicht runter geht versuch mal wadenwickel, sonst viel kuscheln und für sie da sein und es gemeinsam durchstehen wenn es nach drei tagen nicht besser ist nochmal zum arzt. Aber schlafen ist die beste medizin sagt man ja....

Wünsche euch alles gute

Sorry wg der groß klein schreibung tippe zu schnell^^

Gefällt mir
11. April 2013 um 22:55

Ohje, die arme!
Ich versteh Dich nur zu gut. Das ist so furchtbar, wenn man nicht genau weiss, was sie plagt und auch nicht helfen kann...
Wenn Du ein wenig offen bist gegenüber Homöopathie und Naturheilpraktikern, dann hast Du vllt. Schon mal etwas von Bioresonanztherapie gehört... Das (so habe ich es erst kürzlich bei zwei Babys, mit den selben Symptomen wie Deine Tochter, erlebt) kann vllt. Wirklich helfen die Impfung "auszuleiten". (Keine Ahnung wie ich das richtig ausdrücken soll)
Also bitte nicht falsch verstehn, ich bin keine Esoteriktante und auch keine Imfgegnerin (nur kritisch), aber da ich erlebt habe wie es den Babys noch während der Behandlung besser ging, wäre das die erste Massnahme die ICH ergreifen würde in Deiner Situation. Ich hoffe sehr, dass es Deinem kleinen Goldschatz sehr bald besser geht !
LG

Gefällt mir
11. April 2013 um 23:49

Hey
Unsere kleinen sind ja fast gleich alt sie ist jetzt auch 5mon.&3tage alt u hat mitte märz ihre 2.6fachimpf.bekommen...
Meine KiÄ weist immer daraufhin das es wohl auch zu "Schreiattacken" kommen kann... Das baby lässt sich absolut NICHT beruhigen, kreischt sich schon blau..(ohne ersichtlichen grund!wirkt u klingt "anders" als "schmerzschreien"& kein fieber)sie meinte wenn es gar nicht mehr gehen würde könnte ich ihr ein benuron zäpfchen geben oder bei tempi 38.5...
Kannst ja mal dein kia fragen vllt hat der noch n tipp?
Alles gute u deiner kleinen "gute besserung" hoff ihr gehts bald besser!

Gefällt mir
12. April 2013 um 11:16

Hallo
Versuche mal Thuja D6 oder D12, wenn es immernoch so stark ist.. Hat bei meinem Nachbarsjunge sehr gut geholfen.

Gefällt mir
12. April 2013 um 12:34

Hey ihr lieben
zumindeste bin ich ja nicht allein mit dem problem. Gestern ist ihre tempi rasant binnen einer stunde von 40 auf 35.5 war mir überhaupt nicht mehr geheuer und hab beim notfallarzt angerufen, der hat gemeint wenn tempi grnauso rasant wieder ansteigt kanns zu nem fieberkrampf kommen also alle 30 min temp messen oder fühlen, ende vom lied ich sass die ganze nacht bei ihr und hab immerwieder temp gefühlt aber gottseidank temp ist unten geblieben und ich glaub fast zu meinen der spuk ist vorbei, sie motzt zwar immerwieder aber das bin ich von ihr gewohnt

betreffend naturheilkunde, ich halt sehr viel davon dank osteopathi haben wir die doofen bauchkoliken wegbekommen, aber ganz ehrlich als ich sie so sah ist mir eine naturheilpraktikerin gar nicht in den sinn gekommen.
aber ich werds für die nächste impfung im hinterkopf behalten.

ach mensch impfen hin und her irgendwie hab ichs gefühl man machts immer falsch

lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers