Home / Forum / Mein Baby / 2. Brust läuft aus - auffangen?

2. Brust läuft aus - auffangen?

15. Mai 2012 um 19:36

Hallo,


Mein Junge ist nun 3 Wochen alt. Das Stillen klappt soweit, allerdings läuft die 2.Brust währenddessen immer und es wird immer schlimmer. Trotz Stilleinlage war mein Oberteil vorhin komplett von oben bis unten mit Milch durchtränkt, als hätte jemand ein Glas Wasser über mich geschüttet.

Jetzt mache ich mir schon Gedanken, ob da nicht zuviel verloren geht und mein Kleiner möglicherweise hungert.Er verhält sich zudem auch immer nervöser beim Stillen.
Macht es Sinn die auslaufende Milch aufzufangen und zuzufüttern oder denkt sich die Naturetwas

Mehr lesen

15. Mai 2012 um 19:40

War noch nicht fertig... haha
Oder denkt sich die Natur etwas dabei, dass sie die Brust laufen lässt?
Es ist halt meiner Ansicht nach wirklich viel Milch....

Und wie gesagt, der Kleine wird auch immer nervöser und unruhiger gegen Ende des Stillvorgangs.

Danke schon mal!

Gefällt mir

15. Mai 2012 um 19:48

Also
ich hab die milch in diesen auffangschalen aufgefangen und am abend zugefüttert (weil meine tochter abends immer geclustert hat) oder auch mal ins badewasser getan...

Gefällt mir

15. Mai 2012 um 20:00
In Antwort auf elisabennet

Also
ich hab die milch in diesen auffangschalen aufgefangen und am abend zugefüttert (weil meine tochter abends immer geclustert hat) oder auch mal ins badewasser getan...

Coole idee
da wär ich nie drauf gekommen

Gefällt mir

29. Mai 2012 um 0:45
In Antwort auf elisabennet

Also
ich hab die milch in diesen auffangschalen aufgefangen und am abend zugefüttert (weil meine tochter abends immer geclustert hat) oder auch mal ins badewasser getan...

Ja, dass stimmt,
"ausgelaufene" muttermilch ins Badewasser reingeben. Muttermilch kann so einiges: bei laufender nase in die löcher reinspritzen, mehrmals am tag(am besten bei jedem Stillen) und das laufen der nase hört auf, oder bei verklebten äuglein, Es ist wirklich war. denn am anfang brauchen babys wirklich keine seife

Gefällt mir

10. Juni 2012 um 20:38


@liesl33: du bist echt dumm und peinlich

Gefällt mir

13. Juni 2012 um 10:33

Du machst das vielleicht nicht
aber normale menschen waschen ihre kleidung ab und an mal wenn sie riechen deshalb müssen wir auch auch nicht mit müffelnden klamotten durch die gegend laufen

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 20:51

liesl
es tut mir leid, aber deine aussage ist dumm. mumi müffelt nicht sondern riecht wunderbar sûß. besser als parfum. man merkt, dass du keine ahnung hast wovon du redest.
damit die zweite brust nicht ausläuft, musst du mit der stilleinlage auf die brustwarze drücken, nicht so das es weh tut, aber so wie wenn du eine blutung stoppen willst. die brust "merkt" dann relativ schnell das sie nicht gebraucht wird und es hört auf. lg

Gefällt mir

2. Juli 2012 um 20:54
In Antwort auf kukubebe

War noch nicht fertig... haha
Oder denkt sich die Natur etwas dabei, dass sie die Brust laufen lässt?
Es ist halt meiner Ansicht nach wirklich viel Milch....

Und wie gesagt, der Kleine wird auch immer nervöser und unruhiger gegen Ende des Stillvorgangs.

Danke schon mal!


ja, die natur denkt sich der kleine hat hinger und dadurch wird der milchspendereflex ausgelöst alles ganz normal. wie gesagt abdrücken und gut is

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen