Home / Forum / Mein Baby / 2.Geburtstag

2.Geburtstag

18. Januar um 14:15

Hallo 

Unser kleiner wird im Februar 2 

Klar gibt es auch eine Feier mit Omas, Opas etc...nachmittags geht's los mit Kaffee und Kuchen.
Da Paten etc.aber arbeiten müssen, kommen die meisten erst ab 17 Uhr....

Jetzt zu meiner Frage...was kann ich als kleinen Snack für abends bereiten? Es soll kein komplettes Abendessen werden, aber nur knabberzeug will ich auch nicht hinstellen...
Dachte schonmal daran Nudelsalat vorzubereiten und Würstchen dazu...aber so ganz bin ich noch nicht überzeugt von meiner Idee 

Mein Mann schlägt vor das ich Pizza Schnecken mache, aber da stehe ich ja auch ne Zeit in der Küche eh die fertig sind und gebacken... 

Was habt ihr für Ideen?

Mehr lesen

18. Januar um 16:30

Sonst mach doch Pizza, kann man ja schon vorher vorbereiten/belegen und muss sie dann nur noch reinschieben. Oder Lasagne / Auflauf. Ansonsten Hot Dogs zum selber belegen, da müssen nur die Würstchen erwärmt werden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 17:00

Oder pizzabrötchen....pizzabelag nach geschmack mit sauerrahm vermischen, würzen und auf toastbrote streichen. Dann ab ins backrohr. Schmeckt sehr lecker und kann man gut variieren...

Oder wraps, belegte brote....mir fällt bestimmt noch was ein....muss mal nachdenken....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 18:39

Hm, mit 2 schlafen die meisten Kinder doch noch zum Mittag. In der Zeit kann man doch gut was vorbereiten.

Alternativ, eine Suppe mit frischem Brot reichen evt. Dip dazu - Gulaschsuppe, Soljanka, Chili von Carne, Pizzasuppe, Lauch-Hackfleisch Suppe etc. Das kann man super am Abend vorher vorbereiten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar um 19:35
In Antwort auf februarschatz2017

Hallo 

Unser kleiner wird im Februar 2 

Klar gibt es auch eine Feier mit Omas, Opas etc...nachmittags geht's los mit Kaffee und Kuchen.
Da Paten etc.aber arbeiten müssen, kommen die meisten erst ab 17 Uhr....

Jetzt zu meiner Frage...was kann ich als kleinen Snack für abends bereiten? Es soll kein komplettes Abendessen werden, aber nur knabberzeug will ich auch nicht hinstellen...
Dachte schonmal daran Nudelsalat vorzubereiten und Würstchen dazu...aber so ganz bin ich noch nicht überzeugt von meiner Idee 

Mein Mann schlägt vor das ich Pizza Schnecken mache, aber da stehe ich ja auch ne Zeit in der Küche eh die fertig sind und gebacken... 

Was habt ihr für Ideen?

Sind viele Kinder dabei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar um 13:32
In Antwort auf missesq

Hm, mit 2 schlafen die meisten Kinder doch noch zum Mittag. In der Zeit kann man doch gut was vorbereiten.

Alternativ, eine Suppe mit frischem Brot reichen evt. Dip dazu - Gulaschsuppe, Soljanka, Chili von Carne, Pizzasuppe, Lauch-Hackfleisch Suppe etc. Das kann man super am Abend vorher vorbereiten.

Ah da bin ich noch gar nicht drauf gekommen eine Suppe zu machen das ist ne gute Idee 

Aber nochmal wegen Pizza...kann ich den Teig morgens bereiten und schon komplett belegen und dann im kalten Keller bis abends stehen lassen auf dem Blech? Wird das nicht alles matschig????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar um 13:33
In Antwort auf lori1223

Sind viele Kinder dabei?

Wenn alle kommen sind es 4 Kinder in seinem alter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar um 13:42
In Antwort auf februarschatz2017

Wenn alle kommen sind es 4 Kinder in seinem alter

Ich hab mehrere solcher Anlässe hinter und vor mir und was sich bewährt hat, ist Gemüse und selbst gemachte Dip-Saucen. Und abends dann eine Fleisch-/Käse/-Aufschnittplatte, gutes Brot dazu und alle sind glücklich. Ich mach alles selber, lässt sich super vorbereiten, damit man nicht wärend der Feier noch in der Küche steht.

Bei uns sind halt auch oft so viele Leute, dass ich nicht für alle einen Stuhl am Esstisch habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 22:08

Also ich muss sagen: Bei solchen Anlässen WILL sicher manche Mutter lieber Geld ausgeben, als sich in die Küche stellen und nix vom Anlass haben.
Gibt echt blöderes wofür man sein Geld ausgeben kann.

Pizza-Schnecken finde ich aufwändig, wenn ich ehrlich sein soll. Ich mache die auch immer wieder und denke mir jedes mal, dass man doch ganz schön steht.

Wenn entsprechend viele Leute da sind, lasse ich echt gerne mal Pizza holen. Meistens zahlt es hier dann sowieso jemand der Opas/Omas, wenn es zu einem Kinderanlass ist.
Und man hat so schon genug mit "bewirten" zu tun.


Eine Suppe vorbereiten ist allerdings auch eien gute Idee. Ich fände aber auch Würstchen und Nudelsalat total gut (im Gegensatz zu Pizza!). Und darüber würde ich mich als Gast am meisten freuen. Weil so etwas bekomme ich ehrlich gesagt echt selten zu essen - ist aber vielleicht regional verschieden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar um 23:30

Gulaschsuppe für die Großen (kocht sich eh von selbst), Spaghetti mit Tomatensauce für die Kleinen, wenn sie überhaupt Sauce wollen,... meiner ist ja für „Nudele mit Fingerle essen“. Das geht schnell, kann man super vorbereiten (schmeckt 1-2 Tage später sowieso besser) und ist kaum Stress. Ein knuspriges Baguette dazu und allesins glücklich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar um 18:44

Gulaschsuppe.knuspriges brot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar um 19:06

"nur 6 Kinder" so etwas kann ja nur von einer kinderlosen kommen.

Wieviele Feiern dieser Art hast du wohl schon ausgerichtet?
Es ist außerdem auch nicht jede Frau geborene Hausfrau und Köchin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar um 23:39

Du bist wieder hässlich ich erinnere bei deinem Statement grad an den 4ten Geburtstag meiner jüngsten. Sie hat Ende Juli wir haben bewusst mit ner Horde Kids deren Eltern und meinen Eltern und Schwiegereltern auf dem Spielplatz gefeiert. Dort sollte es abends dann Pizza vom liferdienst geben weil wir zwischen ständig Kinder auf der Seilbahn anschubsen, kleine beulchen Flicken und sonstigem Tamtam dann wenigstens außer dem Kuchen NIX vorbereiten wollten sondern als Eltern in Ruhe essen wollten mit unseren Gästen. Nun denn als mein Mann den liferdienst anrief fing es an zu regnen wir haben dann das Abendessen zu uns in ein viel zu kleines halbes Zimmer einer 3 Zimmer Wohnung verlegt. Es hatte nicht jeder nen Stuhl - weshalb wir ja auch auswärts feiern wollten- und ich als Gastgeberin konnte nicht mal bei meinen Gästen sitzen mich mit denen unterhalten sondern dass mit meinem Pizza Stück und mit meiner Schwiegermutter im Wohnzimmer. Sorry ja man feiert die Geburt seines Kindes da will man nicht in ner dämlichen Küche oder sonstwie abseits der Gäste hocken 🙄 typisch kinderlose kein Plan aber große Klappe. Übrigens ist es unhöflich sich als Gastgeber nicht um seine Gäste zu kümmern. Naja wie auch immer bei uns gibt es nur noch reine Kinder Geburtstag e

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar um 7:56

Da weht eben noch geistig der Wind der 50-er. Brave Hausfrau muss es nur so planen, dass sie trotz allem noch strahlend die Gäste "nebenbei" bewirtet und bespaßt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar um 14:08

Schön, da treffen sich die Damen um die Feier im Hintergrund in Ruhe vorzubereiten.
Danach bitte nochmal hübsch machen und die Hände cremen (nach dem Spülen und Co bekommt man sonst raue Hände und sollte ja noch den Gatten später angreifen!) und dann strahlend zu den Gästen entschweben und feiern.

Und dann noch die wohlerzogenen Kinderchen, die ruhig und gesittet im Kinderzimmer spielen. Herrlich.


Wir anderen Mütter bei Gofem haben ja die ungezogenen Bratzen, die nur laut toben und wild sind.
Aber ich mag meine so, 50er sind mir zu spießig. Und meine Kinder sind wild chaotisch, aber auch ziemlich schlau und sozial. Moderne Kinder eben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar um 17:11
In Antwort auf kreuzunge

Schön, da treffen sich die Damen um die Feier im Hintergrund in Ruhe vorzubereiten.
Danach bitte nochmal hübsch machen und die Hände cremen (nach dem Spülen und Co bekommt man sonst raue Hände und sollte ja noch den Gatten später angreifen!) und dann strahlend zu den Gästen entschweben und feiern.

Und dann noch die wohlerzogenen Kinderchen, die ruhig und gesittet im Kinderzimmer spielen. Herrlich.


Wir anderen Mütter bei Gofem haben ja die ungezogenen Bratzen, die nur laut toben und wild sind.
Aber ich mag meine so, 50er sind mir zu spießig. Und meine Kinder sind wild chaotisch, aber auch ziemlich schlau und sozial. Moderne Kinder eben.

Wahrscheinlich seid ihr die einzigen,die eure kinder soooo toll finden.
aber das zählt ja.

pädagogen,ausbilder,etc.
stöhnen unter der "neuen" Erziehungsaufgabe,die einfach dem lehrpersonal aufgebürdet wird,weil leider viele eltern liebevolle,konsequente erziehung unnötig(oder ) selbst unfähig dazu) ansehen.

wenn ihr happy seid,prima



ja kinder sollten ab einem gewissen alter "ruhig und gesittet" mal im kinderzimmer spielen können.so ab 5,6 jahren ist bei den meisten kindern genügend intelligenz vorhanden.

wenn eltern dies nicht wollen,als wichtig ansehen.auch gut.



 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar um 18:17
In Antwort auf prismalicht

Wahrscheinlich seid ihr die einzigen,die eure kinder soooo toll finden.
aber das zählt ja.

pädagogen,ausbilder,etc.
stöhnen unter der "neuen" Erziehungsaufgabe,die einfach dem lehrpersonal aufgebürdet wird,weil leider viele eltern liebevolle,konsequente erziehung unnötig(oder ) selbst unfähig dazu) ansehen.

wenn ihr happy seid,prima



ja kinder sollten ab einem gewissen alter "ruhig und gesittet" mal im kinderzimmer spielen können.so ab 5,6 jahren ist bei den meisten kindern genügend intelligenz vorhanden.

wenn eltern dies nicht wollen,als wichtig ansehen.auch gut.



 

Ehrlich gesagt gebe ich mehr darauf, was mir eine Erzieherinnen beim Entwicklungsgespräch über meine Kinder sagen, als irgendjemand, der aus einem Posting so etwas rausinterpretiert.

Im übrigen erziehe ich echt sehr konsequent. Ich weiß nicht, wo du rausliest, dass ich das nicht täte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar um 18:20

P.S.: Kinder von 5-6 Jahren die beim Kinder Geburtstag leise rumsitzen finde ich nicht normal. Ja, dazu stehe ich. Kindergeburtstag finde ich daher ziemlich anstrengend und nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar um 18:46
In Antwort auf kreuzunge

P.S.: Kinder von 5-6 Jahren die beim Kinder Geburtstag leise rumsitzen finde ich nicht normal. Ja, dazu stehe ich. Kindergeburtstag finde ich daher ziemlich anstrengend und nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung.

Furchbarer aufwand so kindergeburtstage aber die freude der kinder gleicht es aus.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar um 19:20

Ach sag bloss..
gut sagst du das hät ich nie gewusst

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen