Home / Forum / Mein Baby / 2 Jähriger hat Krebs und braucht DRINGEND HILFE!!!!

2 Jähriger hat Krebs und braucht DRINGEND HILFE!!!!

8. Juni 2009 um 20:39

Hallo,
ich habe den Beitrag vor kurzem gelesen und habe 20 euro gespendet....es rührt mich jedesmal zu Tränen und ich hoffe es gibt vielleicht noch welche unter euch die auch spenden können....auch wenn es nur 5 euro sind......



Denkt mal alle an eure Kinder!!!!! Ihr würdet euch auch über ne Spende freuen... also alle die ein paar euro über haben....spenden!!!!!!!!!



http://www.bild.de/BILD/news/einherzfuerkinder/2009/06/08/slavochka-hat-krebs/ich-moechte-nicht-sterben.html


Mehr lesen

8. Juni 2009 um 20:43

Ach ja
es fehlt echt nicht mehr viel Geld und ich wünsche dem Kleinen alles Gute und ich bete zu Gott, dass er es schaffen wird und die Schmerzen bald vorbei sind....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 21:15

Ich schieb mal hoch
schlimm dass HIER solche Threads im Nirgendwo verschwinden und ANDERE ständig "oben" sind.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 21:21

Ich
find es auch schlimm das der thread nicht so wichtig genommen wird aber genauso schlimm finde ich es das man ständig über einzelschicksale liest und da dann geholfen wird (was ja echt super ist) und es so viele andere kinder oder menschen gibt den es genauso schlecht geht!

ich hoffe das der kleine seine chemo bekommt und das sie ihm helfen kann. es ist schlimm wenn sowas am geldscheitert. mein vater hat sich damals auch finanziell in den ruin geworfen für meinen bruder!
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 22:23

Ich schieb auch nochmal...
muss mir den link noch angucken....

ja,schade. sowas geht immer unter aber hexenjagden stehen ganz oben

hat von euch jemand schon öfter gespendet? wenn ja wo? zb. blut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 23:48

Danke für eure beiträge
seit dem ich meinen Kleinen habe, sehe ich die Welt komplett mit anderen Augen und ich schätze manche Sachen auch viel mehr. Es gibt für mich nichts schöneres als mein Kind glücklich lachend zu sehen. und jede Mutter weiß, wie es ist wenn das eigene Kind krank ist. Aber wie krass muß es sein, wenn so ein kleiner Zwerg in ner Chemo steckt. Ich bewundere die Eltern und den kleinen Mann für die Kraft.


Ich habe bisher noch kein Blut gespendet oder ähnliches. Habe es mir aber fest vorgenommen, auch wenn ich Angst vor Spritzen habe.


Sonst habe ich halt bei ein Herz für Kinder gespendet, weil ich denke, dass es dort ankommt, wo es ankommen soll. Und ansonsten spende ich noch ans Soziale Kaufhaus Kindersachen usw.


Ich denke wenn man helfen kann, dann sollte man es tun....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2009 um 7:26

...hochschieb
....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Sohn (14 Monate) hat so "dicke Füße" Wessen Kind noch
Von: valora_12126153
neu
8. Juni 2009 um 21:38
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen