Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / 2-jähriger kann kein "s" sprechen Schlimm

2-jähriger kann kein "s" sprechen Schlimm

12. Juli 2010 um 13:50 Letzte Antwort: 13. Juli 2010 um 12:05

Hallo Mädels,

mein Großer hat erst sehr spät angefangen zu sprechen, aber mittlerweile spricht er schon richtige Sätze und diese auch einigermaßen verständlich!

Aber er kann einfach kein "s" sprechen Zu Wasser sagt er "Waffer" Und bei "Bob der Baumeister", lässt er beim sprechen einfach das "s" weg und sagt dann nur "Baumeiter"

Ist das normal in dem Alter? KOmmt das noch? Oder müssen wir da "nachhelfen" Muss man da zum Logopäden oder wohin???

Oder kommt das "s" später einfach von alleine?

Danke für eure Hilfe!

LG, Fash mit Großem und Kleinem (1,5 Mon.)

Mehr lesen

12. Juli 2010 um 14:20

Hey mailin
Also Paula spricht wie ein Wasserfall,aber das S kann sie auch nicht sprechen und wenn,dann nur an Stellen,wo es nicht hingehört.Ich denke,es ist einfach noch ein bissl zu schwierig.Kommt schon noch!

lg caro+paula

Gefällt mir
12. Juli 2010 um 14:33

Ach
mensch, ich danke euch! Man macht sich ja irgendwie immer Sorgen Ich werd einfach mal abwarten... Vielleicht kommt das "s" ja noch Der KiA hatte bei der U7 auch nix gesagt, wegen dem Sprechen!

@CAro
Bist ja auch wieder daaaaaa Herzlichen Glückwunsch nachträglich, deiner kleinen Paula-Maus Jetzt ist sie auch schon 2 Die Zeit rennt....

Gefällt mir
12. Juli 2010 um 14:37

Keine Sorge!!!
Ich hab neulich so einen Bericht gesehen, dass die S bzw. Sch-Laute am Schwierigsten für Kinder sein sollen und viele das erst nach 3 Jahren so halbwegs beherschen. Also mach Dir mal keine Sorge

Ich war damals als Schülerin für ein Jahr in Amerika bei einer Gastfamilie. Die Kleine Tochter, damals 2 Jahre alt, konnte kein "tr" aussprechen, hat immer ein "f" dafür benutzt.... Und sehr lustig war dann immer wenn sie einen Truck gesehen hat: "Look, there is a ... !!!"

Gefällt mir
12. Juli 2010 um 14:50
In Antwort auf an0N_1215027699z

Ach
mensch, ich danke euch! Man macht sich ja irgendwie immer Sorgen Ich werd einfach mal abwarten... Vielleicht kommt das "s" ja noch Der KiA hatte bei der U7 auch nix gesagt, wegen dem Sprechen!

@CAro
Bist ja auch wieder daaaaaa Herzlichen Glückwunsch nachträglich, deiner kleinen Paula-Maus Jetzt ist sie auch schon 2 Die Zeit rennt....


Danke.Ja das ist wirklich Wahnsinn,wie schnell die Zeit vergeht,ich war auch richtig sentimental an ihrem B-Day.. Sie ist schon so groß und selbstständig

Gefällt mir
12. Juli 2010 um 15:28

Nö.
Logopäde muss nicht sein. Mein Bruder hat mit 4 oder 5 ganz schlimm gelispelt. Meine Mom hat ihm das abtrainiert indem sie ihn ein paar Wochen lang konsequent korrigiert und ihn nachsprechen lassem hat.
Also wenn er "mauth" gesagt hat meinte meine Mutter immer "Chris, das heißt Maussssss!" und er hat "Maussssss" gesagt. Später reichte es wenn sie sagte "Chris, wie heißt das?".
Also so ein leichter Sprachfehler kann auch selbst abtrainiert werden. Wenn er denn überhaupt bleibt.

Gefällt mir
12. Juli 2010 um 21:18

Dr. Logopädin Julia..
gibt noch den finalen Senf dazu. Nein, er muss es noch nicht können. Erst wenn er mit 3 Jahren immer noch keine Anstalten macht geh mal zum Arzt und lass n Logobefund machen.

Alles locker also
LG Julia mit Marius

1 LikesGefällt mir
12. Juli 2010 um 21:29

Bei nem S-Fehler...
...ist das in den allermeisten Fällen eine blöde Angewohnheit, weils nicht korrigiert wurde, weil das ja soooo thüth klingt.

Gefällt mir
12. Juli 2010 um 21:32
In Antwort auf miro_12310410

Bei nem S-Fehler...
...ist das in den allermeisten Fällen eine blöde Angewohnheit, weils nicht korrigiert wurde, weil das ja soooo thüth klingt.

Hm, kann aber auch
funktionelle Ursachen haben.. also nicht immer so leicht loszuwerden wie bei deinem Bruder. Glück gehabt

Gefällt mir
13. Juli 2010 um 10:44

Hi
also fachlichen Rat kann ich dir leider nicht geben.

Ich kann nur mit meiner Süßen(18Monate)
vergleichen und die kann das "s" einwandfrei aussprechen,es gibt allerdings ei npaar Wörter in denen sie gerne mal die Buchstaben austauscht.

Das ist aber völlig normal.

Also Nora sagt ganz normal Sarah,das ist nämlich ihre Tante,zu Wasser sagt sie manchmal Wasser,meistens aber Wakker

Vielleicht mögen die Kleinen ja einfach irgendwelche Laute nicht und lassen dann einfach mal was weg

Zum Logo würde ich auch noch nicht gehen und ich würde es auch echt vermeiden,sich darauf jetzt zu fixieren.

Wenn du ihm die Wörter einfach nochmal wiederholst,verbessert er sich irgendwann selbst.

Wenn er z.B sagt: "Mama,ein WaFFer bitte"
dann fragst du einfach:"Ein WaSSer möchtest du trinken?"

So hat er das Wort in richtiger Aussprache gehört,wurde aber nicht verbessert

Meine Kleine kann es auch überhaupt nicht leiden wenn man so nachbohrt wenn sie was falsches gesagt hat,deswegen redet sie fast nur noch mit mir

lg,sabrina

Gefällt mir
13. Juli 2010 um 12:05

Macht gar nichts!
Meine Tochter ist 4 Jahre und spricht kein "R" aus.
Sie bekommt es einfach nicht hin!

Kenne aber einige Fälle die Schwierigkeiten mit dem Buchstaben R haben.

Ich mach mir da noch keinen Kopf, wir üben wenn sie will, betonen das R immer stark und ja, das wars!

Beim S hat sie sich auch in dem Alter noch schwer getan, aber das ist dann von ganz alleine gekommen!

Abwarten heisst es. Mach dir keinen Kopf!

lg

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers