Home / Forum / Mein Baby / 2 jähriger mag sich gern mädchenkleidung anziehen

2 jähriger mag sich gern mädchenkleidung anziehen

24. Oktober 2014 um 0:07

Hallo, mein kleiner mann ist 2 jahre. Heute habe ich ihn mal wieder im zimmer seiner schwester entdeckt, dort war er gerade dabei sich das tütü von ihr anzuziehen.
Das ist auch nicht das erste mal gewesen, das er sich etwas von ihr angezogen hat.
Ist das nur eine phase oder sollte man sich gedanken machen?
Hat jemand auch so einen kleinen zu hause?

Mehr lesen

24. Oktober 2014 um 0:18

Er
Ist 2! er kennt noch keine geschlechterklischees...das wird schon noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 0:49

Haha
Das ist doch ganz normal meiner ist Grade 2 geworden und zieht sogar meine Schuhe an haha,oder Papas Hemden oder meine Klamotten. ist doch in dem alter wirklich ganz normal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 1:18

Naja ist
Ja mein erste junge, kenn das so von anderen nicht. Aber gut zu wissen das es normal ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 1:24
In Antwort auf deidra_11919272

Naja ist
Ja mein erste junge, kenn das so von anderen nicht. Aber gut zu wissen das es normal ist.

Jaa
Das stimmt,beim ersten ist man erschrocken aber wie unten schon jemand geschrieben hat,die verstehen ja noch nicht so wirklich was Geschlechter sind. das rosa Kleid sah in seinen Augen einfach toll aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 5:02

Mein
Sohn ist auch 2 und er liiiiiieeeeeebt Haarreifen :mrgreen"
Da gibts auch ein Foto. Da hat er sich den Haarreif seiner Schwester gemopst, sich selber aufgesetzt und ist damit stolz wie Bolle durch die Wohnung
Der Haarreif war quietschrosa mit rosa Schleichen und in diesem rosa Schleifchen ein Hello Kitty Kopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 5:14
In Antwort auf deidra_11919272

Naja ist
Ja mein erste junge, kenn das so von anderen nicht. Aber gut zu wissen das es normal ist.

Mein
Sohn ist auch mein erster Sohn.
Und in ihm steckt definitiv ein Junge, weil er total auf Autos, Zügen, LKW's, Baustellen und Baustellenfahrzeuge abfährt und er liebt es Fussball zu spielen. Nur eben klaut er sich auch mal zwischendurch die rosa Haarreifen seiner Schwester.

Meine Tochter ist da auch nicht anders. In ihr steckt ein typisches Mädchen. Sie liebt die Walt Disney Prinzessinnen und will selber ein Prinzessin sein, liebt hübsche Kleider, liebt es sich umzuziehen, Tinkerbell, Filly Pferdchen, Barbies, Prinzessinnenkronen.... auf das fährt sie voll ab. Jedoch findet sie auch BMX Räder und Skateboards auf Skaterbahnen total cool und will das auch machen
Oder sie spielt auch mit der Garage oder der Baustelle ihres Bruders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 5:55

Hey
Mein Sohn ist fast 3 und seine lieblingsfarbe ist pink. Er wäre gerne eine Prinzessin und liebt Prinzessin Lillifee.
Ich überlege ihm eine lillifee Torte zum Geburtstag zuschenke
Der einzige der das unnormal finde ist mein Schwiegervater. Mein Sohn wird schwul bla bla bla. Und wenn es so wäre, hauptsache er ist glücklich.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 7:10

Brauchst
Dir absolut keine gedanken machen.
Ist doch absolut normal und süß

Mein sohn (3) und meine tochter (6) spielen täglich zusammen barbie.
Mein sohn hat sich bereits die fingernägel lackiert, mit filzstiften er hat sich mit kinderschminke geschminkt und will auch zöpfe wenn die große zöpfe hat (er hat relativ lange haare)

Die kleinen machen kein unterschied ob das mädchen oder jungensachen sind........
Es gefällt einfach!

Den unterschied zwischen rosa und blau, barbies und autos machen wir erwachsenen!
Und ich mach da eon strich durch!
Wenn mein sohn ne pinke jacke anziehen will oder nen hello kitty regenschirm haben will bekommt er das!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 9:29

Total normal.
Mach dir keinen Kopf.

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 9:47

Hallo
Das ist gajz normal er ist doch noch klein . Und da sind die Sachen von der Schwester nunmal interessant.
Mein kleiner Bruder hat sich in dem Alter auch mit mir verkleidet ,die Nägel lackiert usw
Und er ist jetzt ein richtiger Mann keine Mädchensachen oder sowas
Wenn man aber merkt das ein Junge sich nicht mehr wohlfühlt in seinen Jungssachen ,oder auch wenn er älter wird täglich sowas anziehn will ,wenn er wirklich lieber ein Mädchen sein will und ungücklich ist dann sollte man das hinterfragen und vielleicht einen Psychologen aufsuchen auchvwenn das selbst dann nichts schlimmes wäre.
Aber in dem Alter kanmst du ihn ruhig machen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 10:37

Ich finde das auch ganz normal
vor allem im Anbetracht der Tatsache, dass er eine große Schwester hat. Die Kleinen wollen den großen oft nacheifern und er versteht doch noch gar nicht, warum das Tütü "unpassend" für ihn sein soll. Mach daraus kein Problem und lass ihn, das ist echt nichts schlimmes.
Bei meinem Sohn ist das ähnlich. Er eifert eben gerne seiner Schwester nach und wird auch von ihr animiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 14:41

Mein Sohn
ist 4 und zieht öfters Mädchensachen aus der Verkleidungskiste an. Na und?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 16:16
In Antwort auf emianxx0812

Mein
Sohn ist auch 2 und er liiiiiieeeeeebt Haarreifen :mrgreen"
Da gibts auch ein Foto. Da hat er sich den Haarreif seiner Schwester gemopst, sich selber aufgesetzt und ist damit stolz wie Bolle durch die Wohnung
Der Haarreif war quietschrosa mit rosa Schleichen und in diesem rosa Schleifchen ein Hello Kitty Kopf

Also..
Wenn so viele Menschen damit auch schon Erfahrungen gemacht haben, gibt es bald nur noch schwule Jungs oder Jungs, die gerne ein Mädchen wären. *ironie*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 16:35

Dieses Bild
ist ZU schön!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 21:46

Hallo !
Da ich als Kraftfahrerin viel unterwegs bin, ist mein Sohn größtenteils bei meiner Mutter, einer Schneiderin und "alten Hippie-Lady" aufgewachsen. Bis zur Einschuing sind nie die Haare geschnitten worden; er fand es toll Zöpfe geflochten zu bekommen und durfte immer wieder als "Model" in Mädchenkleidung auftreten.
Heute nun ist er 14, hat wieder hüftlange Haare und trägt gerne Pferdeschwanz, Dutt oder Zöpfe und probiert in Mutters Schneiderei immer mal wieder Damen-Kleidung an. Obwohl er sexuell gesehen auf Mädchen steht (also herero ist), findet er Personen wie Lilo Wanders , Olivia Jones oder Conchita Wurst toll und möchte auch Transvestit werden(ohne eine klare Vorstellung davon zu haben).

Was ich tue ?
Zunächst einmal gar nichts, abwarten, Tee trinken und (ihm) Zöpfe flechten, die Zukunft wirds zeigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 23:14
In Antwort auf micabella80

Hallo !
Da ich als Kraftfahrerin viel unterwegs bin, ist mein Sohn größtenteils bei meiner Mutter, einer Schneiderin und "alten Hippie-Lady" aufgewachsen. Bis zur Einschuing sind nie die Haare geschnitten worden; er fand es toll Zöpfe geflochten zu bekommen und durfte immer wieder als "Model" in Mädchenkleidung auftreten.
Heute nun ist er 14, hat wieder hüftlange Haare und trägt gerne Pferdeschwanz, Dutt oder Zöpfe und probiert in Mutters Schneiderei immer mal wieder Damen-Kleidung an. Obwohl er sexuell gesehen auf Mädchen steht (also herero ist), findet er Personen wie Lilo Wanders , Olivia Jones oder Conchita Wurst toll und möchte auch Transvestit werden(ohne eine klare Vorstellung davon zu haben).

Was ich tue ?
Zunächst einmal gar nichts, abwarten, Tee trinken und (ihm) Zöpfe flechten, die Zukunft wirds zeigen.

Mir fehlt hier
der Gefällt mir-Button!

Meine Große (15) fände ihn bestimmt toll!
Endlich mal kein Weichspültyp, der total mainstream ist!!!!!

Es gibt noch Hoffnung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2014 um 23:34

Meine tochter möchte
uuunbedingt als ritter zum Karneval gehen, alternativ als Cowboy...ALLE finden das ja ach so süß, dass sie sich "typische jungskostüme" ausgesucht hat....während man andersrum wohl mitleidige blicke bekommen würde, wenn ein junge als Prinzessin gehen will...oder als fee.

ich finde es doof...diese unterschiede die schon bei wirklich kleinen kindern gemacht werden. kindern fällt sowas doch gar nicht auf...dieses denken vermitteln wir ihnen und ich finde so langsam könnte da mal ein großflächiges umdenken stattfinden, dass jeder alles sein darf, was er will...es ist wundervoll, dass es in kinderfantasien einfach kein rollendenken gibt, das sollte man so lange wie möglich beibehalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2014 um 8:18

Mein sohn
Hat einen puppenwagen
Und eine puppe und er kümmert sich liebevoll

Ich mach da keinen unterschied! Ich mein wenn mädchen mit autos spielen heißt es ja auch nicht gleich die ist im falschen körper gefangen oder wird lesbisch
Was auch überhaupt kein problem wäre!

Mein ex sagt immer wenn der kurze irgendwas "weibliches" tut, anzieht, macht.............

"Du haust noch den letzen nagel in seinen schwulen sarg"

Ich verstehe dieses geschlechterspezifische denken nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2014 um 8:30

Mein
Sohn (10) hat früher auch schon eigene Babypuppen gehabt. Hat mit Barbies gespielt usw .... Mit 8 hatte er eine Phase in der er sich an meiner Schminke zu schaffen machte. Hat ständig die Mascara heimlich gemopst und sich damit geschminkt. Im moment steht er total auf Minecraft, sein Vorbild ist irgendein Concrafter und diesen Jungen hat er sogar als Hintergrundbild auf seinem Pc. Alles Dinge die nicht schlimm sind, ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen. Mädchenkleidung ist halt soo hübsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen