Home / Forum / Mein Baby / 2-jähriges Kleinkind bereits für 1 Woche allein bei den Grosseltern, Ja oder Nein?

2-jähriges Kleinkind bereits für 1 Woche allein bei den Grosseltern, Ja oder Nein?

2. Februar 2015 um 9:54 Letzte Antwort: 15. April 2015 um 13:07

Die Situation ist Folgende....
Mein Mann und ich haben vor unser Wohnzimmer umzubauen, mit Abriss des Kamins, abputzen der Wände also entsprechend auch mit viel Lärm und Dreck verbunden.
Nun spielen wir mit dem Gedanken, unsere 2-jährige Tochter für 1 Woche zu meinen Eltern in die Ferien zu geben. Meine Eltern freuen sich sehr darauf allerdings waren wir noch nie vorher solange voneinander getrennt und es liegen auch ganze 800km zwischen uns. Ich denke schon das es funktioniert aber ich habe gemischte Gefühle bei dem Gedanken daran und wollte jetzt gern von euch mal wissen wie alt eure Kleinen waren als sie zum ersten Mal solange getrennt waren von euch und ob sie es euch "übel" genommen haben oder im Anschluss daran mit Verlustängsten zu kämpfen hatten

Danke für euer Feedback!

Mehr lesen

4. März 2015 um 6:33

Hey..
800km ist schon ne Hausnummer... Ich würd es aber an deiner Stelle machen. So könnt ihr euch in ruhe auf die Renovierung konzentrieren und auch mal die Zweisamkeit genießen als Paar und nicht nur als Elternteil. Ich hab schon im frühen Babyalter angefangen die kurzen fürn paar std bei meiner Freundin oder Oma und Opa fürn Wochenende zulassen. Mittlerweile sind meine 5 und 6 Jahre alt und werden jedes zweite Wochenende von ihrem Daddy abgeholt und bleiben auch in den Ferien ein paar Wochen dort. Da eine Strecke bei uns 130km ist. Wie gesagt, ich genieß dann die Auszeit. Ich weiß ja, dass es dennen beim Papa oder bei seinen Eltern gut geht von daher hab ich mir da kein großen Kopf gemacht. Mehr als ausprobieren kannse nicht. ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2015 um 13:07

2-jähriges Kleinkind bereits für 1 Woche allein bei den Grosseltern, Ja oder Nein?
Hmm, also bei mir hat sich die Frage niemals gestellt. Meine Mutter bzw auch meine Schwiegermutter hatten unseren Kleinen sehr früh mal eine Woche, wenn es bei uns beruflich nicht anders eintzurichten gewesen ist, immerhin haben sie ja schon Kinder großgezogen.Und ich muss sagen, dass zumindestens ich, auch im Nachgang nicht gedacht hätte, dass ich meine Kindheit nur mit Glück überlebt habe. Das einzige was passiert ist und das ist heute noch so, ein Urlaub bei Oma und Opa und das Kind ist auf Werksreset zurückgestellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest