Home / Forum / Mein Baby / 2.kind Belastung oder Bereicherung??

2.kind Belastung oder Bereicherung??

5. Juni 2008 um 18:21 Letzte Antwort: 5. Juni 2008 um 18:42

wie habt ihr es empfunden?ist um gottes willen nicht böse gemeint.wir wollen gerne ein 2.aber habe halt noch sorgen.in wie fern hat euch ein 2.kind bereichert????





lg jessi

Mehr lesen

5. Juni 2008 um 18:24

Hey jessi...
jetzt bitte bitte nicht böse sein aber: seid ihr wirklich bereit für ein 2.? immer wieder machst du ja threads auf in denen du deine zweifel äußerst und auch angst davor hast, dass du das nicht packst..

ich mein das jetzt um gottes willen nicht böse.. ich denke nur, wenn man unbedingt ein 2. will, dann schmeisst man alle bedenken über board und freut sich auf seine neue aufgabe... man wächst mit jeder neuen aufgabe!

ein kind bereichert einen immer, seine liebe kann man zwei kinder geben.. das ist überhaupt nicht das thema...

aber bist du wirklich schon bereit dazu?

liebe grüsse (und hoffentlich verstehst meine antwort auch so, wie sie gemeint ist)
steffi

Gefällt mir
5. Juni 2008 um 18:28
In Antwort auf an0N_1284984799z

Hey jessi...
jetzt bitte bitte nicht böse sein aber: seid ihr wirklich bereit für ein 2.? immer wieder machst du ja threads auf in denen du deine zweifel äußerst und auch angst davor hast, dass du das nicht packst..

ich mein das jetzt um gottes willen nicht böse.. ich denke nur, wenn man unbedingt ein 2. will, dann schmeisst man alle bedenken über board und freut sich auf seine neue aufgabe... man wächst mit jeder neuen aufgabe!

ein kind bereichert einen immer, seine liebe kann man zwei kinder geben.. das ist überhaupt nicht das thema...

aber bist du wirklich schon bereit dazu?

liebe grüsse (und hoffentlich verstehst meine antwort auch so, wie sie gemeint ist)
steffi

Hi steffi
das ist ja das problem!eigentlich freue ich mich,auf ein 2.baby.aber manchmal,wenn es besonders anstregend ist denke ichch weh,wie wird das mit 2?"
hast recht,ich mache viele threads deswegen auf,einfach nur,um erfahrungen von anderen mamas zu hören.aber sind zweifel nicht normal?ich bin ein mensch,der sehr viel abwägt und überlegt bevor er handelt.daher wohl diese ständigen zweifel.aber wir wollen ein 2.

keine angst,habe deine antwort nicht böse verstanden süsse!

Gefällt mir
5. Juni 2008 um 18:32
In Antwort auf hilary_12359667

Hi steffi
das ist ja das problem!eigentlich freue ich mich,auf ein 2.baby.aber manchmal,wenn es besonders anstregend ist denke ichch weh,wie wird das mit 2?"
hast recht,ich mache viele threads deswegen auf,einfach nur,um erfahrungen von anderen mamas zu hören.aber sind zweifel nicht normal?ich bin ein mensch,der sehr viel abwägt und überlegt bevor er handelt.daher wohl diese ständigen zweifel.aber wir wollen ein 2.

keine angst,habe deine antwort nicht böse verstanden süsse!

...
dann bin ich froh, dass es richtig angekommen ist...

kannst dich noch an unsere sorgen und ängste erinnern, die wir vor dem 1. kind hatten... war da nicht auch die frage: wie schaff ich das? wie wird das? bin ich der mutterrolle gewachsen?

und was ist: JA, wir sind es

und so denke ich, dass es auch mit dem 2. sein wird... wenn ihr absolut JA zu einem 2. sagt, dann bist der situation auch gewachsen... man organisiert sich anders und man wird (denke ich) auch bei vielen entspannter!

jede mama wird dir wohl sagen, dass es mit dem 2. auch problemlos ging.. und so wird es auch bei dir sein... wie gesagt, man wächst mit der aufgabe!

nicht so viele gedanken machen.. wenn ihr euch einig seid, dann legt mal los, alles andere wird sich ergeben!

Gefällt mir
5. Juni 2008 um 18:35
In Antwort auf an0N_1284984799z

...
dann bin ich froh, dass es richtig angekommen ist...

kannst dich noch an unsere sorgen und ängste erinnern, die wir vor dem 1. kind hatten... war da nicht auch die frage: wie schaff ich das? wie wird das? bin ich der mutterrolle gewachsen?

und was ist: JA, wir sind es

und so denke ich, dass es auch mit dem 2. sein wird... wenn ihr absolut JA zu einem 2. sagt, dann bist der situation auch gewachsen... man organisiert sich anders und man wird (denke ich) auch bei vielen entspannter!

jede mama wird dir wohl sagen, dass es mit dem 2. auch problemlos ging.. und so wird es auch bei dir sein... wie gesagt, man wächst mit der aufgabe!

nicht so viele gedanken machen.. wenn ihr euch einig seid, dann legt mal los, alles andere wird sich ergeben!

Ja
wahrscheinlich wird es so sein.aber man weiss halt nicht,wie es im alltag aussieht.bei einem kind habe ich daran noch nicht gedacht in der ss,weil ich bis zum schluss solche panik hatte das was schiefgeht,so das ich mir mich mit kind nieemals hätte vorstellen können!

jetzt weiss ich ja,wie anstrengend das mal sein kann!

Gefällt mir
5. Juni 2008 um 18:40
In Antwort auf hilary_12359667

Ja
wahrscheinlich wird es so sein.aber man weiss halt nicht,wie es im alltag aussieht.bei einem kind habe ich daran noch nicht gedacht in der ss,weil ich bis zum schluss solche panik hatte das was schiefgeht,so das ich mir mich mit kind nieemals hätte vorstellen können!

jetzt weiss ich ja,wie anstrengend das mal sein kann!


ach, du machst das schon!!

geh mal in dich und frage dich wirklich, ob es für euch jetzt der richtige zeitpunkt ist und wenn ja, dann wird das auch alles gehen!

das haben schon ganz andere geschafft

ich persönlich will mit dem 2. warten bis emily in den kindergarten kommt (mit der überei also anfangen, wenn sie 2 ist) .. einfach aus dem grund, dass die maus nicht auf einmal so viel "hergeben" muss von ihrer mama und dass, wenn sie dann im kindergarten ist, auch genügend zeit morgends für das 2. baby ist... mit 3 wird emily auch so weit sein, dass sie schon ein bisschen verständnis aufbringen kann... vorher möchte ich sie einfach alleine genießen und ihr all meine zeit und liebe schenken!

Gefällt mir
5. Juni 2008 um 18:42
In Antwort auf an0N_1284984799z


ach, du machst das schon!!

geh mal in dich und frage dich wirklich, ob es für euch jetzt der richtige zeitpunkt ist und wenn ja, dann wird das auch alles gehen!

das haben schon ganz andere geschafft

ich persönlich will mit dem 2. warten bis emily in den kindergarten kommt (mit der überei also anfangen, wenn sie 2 ist) .. einfach aus dem grund, dass die maus nicht auf einmal so viel "hergeben" muss von ihrer mama und dass, wenn sie dann im kindergarten ist, auch genügend zeit morgends für das 2. baby ist... mit 3 wird emily auch so weit sein, dass sie schon ein bisschen verständnis aufbringen kann... vorher möchte ich sie einfach alleine genießen und ihr all meine zeit und liebe schenken!

Das finde ich auch schön
habe auch erst gedacht,wir warten noch,aber nun wollen wir doch lieber einen kürzeren abstand.finde das für uns ok so.ja,ja kinder sind schon was tolles.sehr anstrengend,aber einfach toll!!

vielen dank steffi,für deine antworten!!

Gefällt mir
5. Juni 2008 um 18:42

Huhu Jessi
ich bin seit Februar diesen Jahres stolze 2fach Mami Ich habe mir das ganze auch etwas anders vorgestellt,klar weiß man was mit einem Baby auf einem zukommt,aber wie es wirklich mit zwei Kindern ist weiß man erst dann wenn das Krümelchen dann auch da ist.Unsere erste war ein Schreibaby,wollte eigentlich keins mehr,fand das damals so extrem schlimm,aber die Zeit vergeht die Lütten werden älter und wenn ich da heut drüber nachdenke fand ichs dann doch nicht sooo schlimm(schlimm wars trotzdem ) naja jedenfalls kann ich sagen das wir eine ganz ruige süße Maus haben,die kleine ist das ganze Gegenteil ihrer großen Schwester.Natürlich wird auch sie größer und aktiver aber ich genieße diese Zeit einfach ganz anders,vieleicht weil es auch unser letztes Kind ist,aber mit Sicherheit auch weil einfach schon die gewisse Routine vorhanden ist.Es gibt auch schwierige Tage,keine Frage,und manchmal geh ich hier auch auf dem Zahnfleisch ein Zuckerschlecken ist es nunmal nicht.Ich sollte vieleicht erwähnen das unsere ganz kleine schwer krank ist,dass heißt wir konnten uns da nicht mal drauf vorbereiten,es wurde erst am 3.Lebenstag festgestellt.Somit stehen viele Arztbesuche an,nächsten Monat gehts wieder ins KKH,aber dass sind so Sachen die A)nicht jeden treffen und B)weiß man sowas vorher nicht.Aber es kann eben passieren und das erleichtert das ganze natürlich erst recht nicht.Aber ich liebe meine kleine Maus ob mit Krankheit oder ohne,ich bin froh mich damals doch für ein zweites Kind entschieden zu haben!!Es gibt nichts schöneres wenn die große(wird diesen Monat 3Jahre alt)sich um die kleine kümmert mit ihr rumdamelt und beide einen heiden Spaß dabei haben,da weiß ich dass ich bzw.wir uns damals richtig entschieden haben.Kinder sind immer eine Bereicherung,man sieht die Dinge mit ganz anderen Augen....

LG Pia mit Lenja&Melina

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers