Home / Forum / Mein Baby / 2.Kind nach 2 Jahren, wer hat Erfahrung?

2.Kind nach 2 Jahren, wer hat Erfahrung?

16. Oktober 2009 um 19:08

Hallo, mein Sohn ist jetzt 16 Monate und ich bin am überlegen wegen einem 2.Kind denn ich denke das es besser für meinen Sohn ist und für uns weil es nichts neues ist sonder wir noch in der ganzen Sache Informiert ist. Als wenn ich in 5 Jahren mein 2.Kind bekomm.

Nun habe ich dies bezüglich ein paar Fragen:
Wie war die erste Zeit bei euch?(Alltag)
Wie hat das 1.Kind reagiert?
Wie lief es Finanziell?
Habt ihr danach(1Jahr) wieder arbeiten können ?
Konntet ihr beiden gerecht werden?
Wo schlief das 2.Kind?dannspäter mit beim Großen?
Wie war es wo ihr Schwanger gewesen seit?

Lauter Fragen, ich hoffe das mir jemand mit meinen Ängsten weiter Helfen kann.

LG

Steffi und Lean 16 Monate

Mehr lesen

16. Oktober 2009 um 21:11

Hallo!
Meine Kleinen sind fast genau 2 Jahre auseinander. (10 Tage dazwischen)
Die erste Zeit war natürlich anstrengend. Aber ehrlich gesagt fand ich die Zeit nur mit einem Kind auch anstrengend. Man passt sich an und ich finde es jetzt nicht mehr anstrengend als vorher. Wohingegen ich sagen muss, bin ich jetzt mit dem Großen mal allein, ist es super easy und entspannt.
2. Der Große ist ein super großer Bruder und macht schon jetzt viel Quatsch mit dem Kleinen. Manchmal denke ich wenn er mit ihm spielt: oh, nur nicht so doll... Aber der Kleine lacht sich immer halb schlapp und freut sich in einer Tour... Nur nachts war/ist er etwas eifersüchtig.
3. Finanziell hab ich fast das Elterngeld wie beim ersten plus Geschwisterbonus und dann doppelt Kindergeld. Der Kleine wird gestillt und kostet uns kaum was. Zumal der Große nun trocken ist und nur der Kleine Windeln braucht. Alle Großanschaffungen (ki.wagen und so) waren schon da. Perfekt!
4. Ich geh ab April wieder arbeiten. Wahrscheinlich wie vorher auch, 6 Stunden am Tag.
5. Bisher denke ich, werde ich beiden gerecht. Allerdings geht der Große in die Kita.
6. Das zweite Kind schläft meist bei mir im Bett. Bin ich nicht ganz so glücklich mit, weil ich mir nen bisschen schlecht dem Großen gegenüber vorkomme. Aber der Große kann nicht bei uns schlafen, er wuselt nur rum und will letztlich wieder in sein Bett. Das Bett vom Kleinen steht aber eh bei mir dran, damit die Wege nachts schön kurz sind. Später wenn er irgendwann durchschlafen sollte, geht er mit ins Zimmer vom Großen. (Klappt bei Freunden von uns super)
7. Die Schwangerschaft war zwar anstrengend, aber schön. Und ich hab mich wenig zurückgenommen und trotzdem viel mit dem Großen gemacht.

Ach 2 Jahre Unterschied find ich schon super. Hat meine Schwester auch so gemacht. Ihre Kleinen sind nun 7 und 9 und spielen so schön zusammen. Ich hoffe, dass es meine später auch so machen.

LG Susi mit Tim (2,5) und Paul (morgen 6 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club