Home / Forum / Mein Baby / 2 Kinder innerhalb 1 Jahr?

2 Kinder innerhalb 1 Jahr?

6. Oktober 2007 um 10:02

Hallo.

Möchte mal nachfragen ob es Mamis gibt, die innerhalb von +/- 1 Jahr zwei Kinder bekommen haben. Meiner ist jetzt ein viertel Jahr und ich weiss nicht...habe so ein Ziehen in der Gebährmutter und habe Angst, dass ich schwanger bin. Hatte meine Tage noch nicht seit der Geburt. Wir verhüten aber auch nicht.

Bin auf eure Berichte gespannt.

Viele Grüsse
Mamilein 07

Mehr lesen

6. Oktober 2007 um 10:15

Angst...
wieso Angst...ist doch klar, dass wenn man entbunden hat und danch ungeschützten Geschlechtverkehr hat...dass man ssseeeehhhrrr Empfängnisbereit ist...

Müsstest du doch wissen!!

Was wäre wenn??

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 10:24
In Antwort auf mysunshine07

Angst...
wieso Angst...ist doch klar, dass wenn man entbunden hat und danch ungeschützten Geschlechtverkehr hat...dass man ssseeeehhhrrr Empfängnisbereit ist...

Müsstest du doch wissen!!

Was wäre wenn??

Warum...
ist man da sehr empfengnisbereit?

Ich möchte sowieso 2 Kinder.

Aber ich mache mir so Gedanken wie es wäre, ist bestimmt nicht einfahc mit zwei so kleinen...

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 10:33

Jeden tag
empfängnisbereit!!

glaub ich

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 10:54

Ich bin schwanger
Also ich bin gard in der 7 Woche schwanger und meine tochter ist 21 Monate alt...also wenn das Baby kommt ist unsere Maus 2 unbd halb...ich habe auch irgedwo angst aber viele sagen man wächst einfach rein und dann muss halt mal der Mann ran oder man muss mal den Haushalt liegen lassen....und so denke ich auch....Jetzt freuen wir uns riesig...ich wollte eigendlich erst wenn selin 4 ist aber gut so sind sie nicht so weit auseinander und unsere Maus ist so gerne unter Kinder....die wird sich freuen wenn sie dann jemanden zum Spielen hat...und ich habe auch keinen der mir helfen kann ausser meinen Mann...und der schafft bis Samstag...früher hatten die Leute 10 Kinder und haben es auch geschafft

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 11:56
In Antwort auf mysunshine07

Jeden tag
empfängnisbereit!!

glaub ich

Also..
mein sohn ist 8 monate und ich bin auch gewollt in der 11. woche schwanger. das das fehlgeburtenrisiko höher ist wusste ich nicht,warum?

warum verhütet ihr dnen nicht? ist doch logisch das du schnell wieder schwanger werden kannst. jeder arzt klärt einen doch drüber auf. selbst wnen man stillt gehts schnell. auf der einen seite hast du angst wieder schwanger zu sein, auf der anderen sagst du du verhütest nicht. na dann muss man ja auch damit rechnen

wünsch dir aber alles gute!

LG *anja*

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 12:19
In Antwort auf marylou0602

Also..
mein sohn ist 8 monate und ich bin auch gewollt in der 11. woche schwanger. das das fehlgeburtenrisiko höher ist wusste ich nicht,warum?

warum verhütet ihr dnen nicht? ist doch logisch das du schnell wieder schwanger werden kannst. jeder arzt klärt einen doch drüber auf. selbst wnen man stillt gehts schnell. auf der einen seite hast du angst wieder schwanger zu sein, auf der anderen sagst du du verhütest nicht. na dann muss man ja auch damit rechnen

wünsch dir aber alles gute!

LG *anja*

Bei uns sind es 14 Monate
nur dazwischen Meine Tochter ist gerade 6 Wochen alt und ja es ist super anstrengend bis jetzt. Der Schlafmangel macht einem zu schaffen und immer dann, wenn man einen der beiden wicklen, ins Bett bringen, füttern will ... schreit der andere. Vielleicht wird es einfacher, wenn die Kleine mehr an der Außenwelt teil nimmt, vielleicht aber auch nicht ...
Jetzt habe ich erstmal gemerkt, wie einfach es doch mit einem Baby ist. Beim 1. Kind kannst Du Dich hinlegen, wenn es auch schläft. Du kannst Dich in Ruhe in den Sessel setzen und stillen .. und und und.

Trotzdem würde ich keinen meiner beiden für die Welt eintauschen Die 2. war auch eher ein "Unfall" aber als ich den positiven Test in der Hand hatte überwiegte auf jeden Fall die Freude.

Es ist zu schaffen!! Und jedes Küsschen vom "großen Bruder" lässt Dein Herz höher schlagen.

LG
Petra

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 12:25
In Antwort auf marylou0602

Also..
mein sohn ist 8 monate und ich bin auch gewollt in der 11. woche schwanger. das das fehlgeburtenrisiko höher ist wusste ich nicht,warum?

warum verhütet ihr dnen nicht? ist doch logisch das du schnell wieder schwanger werden kannst. jeder arzt klärt einen doch drüber auf. selbst wnen man stillt gehts schnell. auf der einen seite hast du angst wieder schwanger zu sein, auf der anderen sagst du du verhütest nicht. na dann muss man ja auch damit rechnen

wünsch dir aber alles gute!

LG *anja*

Das
warum ist eine gute Frage...

ich möchte die Spirale nehmen. Und mein FA meinte, dass er mir die einsetzt sobald ich meine Tage habe.
Na okay. Mein Mann möchte kein Kondom nehmen, ist der Meinung dass man nicht schwanger werden kann wenn er ihn früher raus zieht. Und von dieser Meinung ist er nicht abzubringen. Na ja, er spricht von verhüten ich sreche eben nicht von verhüten, weil ich weiss wie unsicher diese Methode ist. Aber er ist eben anderer Meinung.

Und Angst deshalb...weil mein Mann Zitat: "eher nur ein Kind möchte"...und eigentlich beim ersten schon alles an mir hängt....................

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 12:28
In Antwort auf mamilein07

Das
warum ist eine gute Frage...

ich möchte die Spirale nehmen. Und mein FA meinte, dass er mir die einsetzt sobald ich meine Tage habe.
Na okay. Mein Mann möchte kein Kondom nehmen, ist der Meinung dass man nicht schwanger werden kann wenn er ihn früher raus zieht. Und von dieser Meinung ist er nicht abzubringen. Na ja, er spricht von verhüten ich sreche eben nicht von verhüten, weil ich weiss wie unsicher diese Methode ist. Aber er ist eben anderer Meinung.

Und Angst deshalb...weil mein Mann Zitat: "eher nur ein Kind möchte"...und eigentlich beim ersten schon alles an mir hängt....................

Stillst du noch?
Dann ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden auf jeden Fall geringer. Dazu brauchts einen Zyklus und den haben Viele dann nicht.

lg
Stefanie
*die seit sieben Monaten stillt und keinen Zyklus hat*

1 LikesGefällt mir

6. Oktober 2007 um 13:04
In Antwort auf kratzamkopp

Stillst du noch?
Dann ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden auf jeden Fall geringer. Dazu brauchts einen Zyklus und den haben Viele dann nicht.

lg
Stefanie
*die seit sieben Monaten stillt und keinen Zyklus hat*

Nein!
Ich habe nur 4 Wochen gestillt...

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 14:50

Meine zwei Kinder...
...sind nur eine Minute auseinander Zwei kleine Kinder sind sicher ne Herausforderung, aber auch ne Bereicherung Bin nun schon wieder schwanger (25.SSW) obwohl Max und Elli grad erst 19 Monate alt sind und mich plagen nun auch Sorgen, ob das zu schaffen ist, aber ich denke, die größte Herausforderung und Umstellung ist das erste Kind! Alle weiteren ordnen sich in den bereits kindgerecht gewordenen Alltag ein und man hat ja auch schon Erfahrungen und geht wesentlich gelassener und routinierter an die Sache ran! Und ob man nun morgens wegen einem Kind oder wegen zwei aufstehen muss, oder abends zu hause bleiben muss, weil zwei statt ein Zwerg nicht ohne Sitter bleiben können oder man für zwei statt einem Kind kocht,wäscht, putzt ...ist sicher kein soooo großer Unterschied! Klar gibt es Extremsituationen, wenn die Kinder z.B.krank sind und Mama 24h am Tag brauchen, aber das ist ja nicht täglich und dann gibt es auch so viele Momente, wo sie beide so schön miteinander spielen und sich beschäftigen, wo ein Einzelkind ständig Mama fragen würde, ob sie nicht mitspielt! Also wenn es so ist, dass Du schwanger bist, dann ist das sicher erstmal ein Schreck, aber kein Weltuntergang LG Bea

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 15:54

12 Monate
Hallo Mamilein,

meine beiden süßen trennen 12 1/2 Monate. Es war am Anfang super stressig, da Lea noch nicht laufen, alleine essen,.. konnte. Mittlerweile läuft es so super, sie bringt Tim sofort einen Schnuller, wenn er weint, streichelt ihn, spielt mit ihm, sodass ich wirklich Zeit für den Haushalt habe. Die beiden sind jetzt 20Monate und knapp 8 Monate alt. Ich finde diesen Abstand sehr schön, vor allem auch für die Kinder. Falls du noch weitere Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben.

LG Maria

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 16:46
In Antwort auf kittekatt30

Bei uns sind es 14 Monate
nur dazwischen Meine Tochter ist gerade 6 Wochen alt und ja es ist super anstrengend bis jetzt. Der Schlafmangel macht einem zu schaffen und immer dann, wenn man einen der beiden wicklen, ins Bett bringen, füttern will ... schreit der andere. Vielleicht wird es einfacher, wenn die Kleine mehr an der Außenwelt teil nimmt, vielleicht aber auch nicht ...
Jetzt habe ich erstmal gemerkt, wie einfach es doch mit einem Baby ist. Beim 1. Kind kannst Du Dich hinlegen, wenn es auch schläft. Du kannst Dich in Ruhe in den Sessel setzen und stillen .. und und und.

Trotzdem würde ich keinen meiner beiden für die Welt eintauschen Die 2. war auch eher ein "Unfall" aber als ich den positiven Test in der Hand hatte überwiegte auf jeden Fall die Freude.

Es ist zu schaffen!! Und jedes Küsschen vom "großen Bruder" lässt Dein Herz höher schlagen.

LG
Petra

@kittekat:
oh,gott,mach mir keine angst! wenn unser 2. da ist ist unser sohn auch erst 15 monate..ist es wirklich soooo anstrengend? uiuiui,da kommt was auf mich zu...

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 20:21
In Antwort auf marylou0602

@kittekat:
oh,gott,mach mir keine angst! wenn unser 2. da ist ist unser sohn auch erst 15 monate..ist es wirklich soooo anstrengend? uiuiui,da kommt was auf mich zu...

@marylou0602
Wie gesagt, ich finde es zur Zeit wirklich anstrengend. Dabei muss ich sagen, dass ich die meiste Zeit alleine bin. Mein Mann ist beruflich oft wochenlang weg.
Ich denke zur Zeit ist es einfach der absolute Schlafmangel der mir zu schaffen macht. Wenn ich erstmal wieder 5 Stunden am Stück schlafen könnte *welchLuxus*, dann flutscht der Tag auch wieder besser.

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 20:43

@kratzamkopp
Man kann auch ohne die Menstruation bekommen zu haben einen Eisprung haben und somit schwanger werden...
Nix ist unmöglich

Gefällt mir

6. Oktober 2007 um 21:12
In Antwort auf kittekatt30

@marylou0602
Wie gesagt, ich finde es zur Zeit wirklich anstrengend. Dabei muss ich sagen, dass ich die meiste Zeit alleine bin. Mein Mann ist beruflich oft wochenlang weg.
Ich denke zur Zeit ist es einfach der absolute Schlafmangel der mir zu schaffen macht. Wenn ich erstmal wieder 5 Stunden am Stück schlafen könnte *welchLuxus*, dann flutscht der Tag auch wieder besser.

Du arme...
das ist dann natürlich echt hart. mein freund ist auch nicht immer sooo die große hilfe. aber wenn ich wirklich kaputt bin nimmt er mir schon den kleinen ab...ach,wenn mans eine kinder liebt dann geht das schon alles,egal wie hoffe du bekommst bald mehr schlf...hast dud enn sonst niemanden der vielleicht mal mit deinem größeren etwas rausgehen kann damit du dich mit dem kleinen hinlegen kannst???

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 7:41
In Antwort auf marylou0602

Du arme...
das ist dann natürlich echt hart. mein freund ist auch nicht immer sooo die große hilfe. aber wenn ich wirklich kaputt bin nimmt er mir schon den kleinen ab...ach,wenn mans eine kinder liebt dann geht das schon alles,egal wie hoffe du bekommst bald mehr schlf...hast dud enn sonst niemanden der vielleicht mal mit deinem größeren etwas rausgehen kann damit du dich mit dem kleinen hinlegen kannst???

Bin auch ganz alleine
Hallo,

keine Angst, es ist alles zu schaffen. Mein Mann geht arbeiten und unsere Verwandtschaft wohnt mindestens 300km entfernt. Ich habe auch niemanden, der mir mal schnell helfen konnte bzw. kann. Aber es ist machbar, Lea konnte nach Tims Geburt auch noch nicht laufen, also musste ich immer beide Kinder auf den Arm vom 1.OG runter tragen, wenn ich rausgegangen bin. Die beiden spielen aber so schön miteinander. Allerdings schlafen beide abwechselnd mittags, sodass ich mich nicht hinlegen kann, aber auch das geht mittels Kaffee.

LG Maria

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 10:49
In Antwort auf resaca3

@kratzamkopp
Man kann auch ohne die Menstruation bekommen zu haben einen Eisprung haben und somit schwanger werden...
Nix ist unmöglich

Ja
mir ging es eher um die Wahrscheinlichkeit beim Stillen schwanger zu werden und die ist schon geringer.

Kann ich eigentlich für die letzten sieben Monate ausschließen, dass ich einen Zyklus hatte und somit nicht hätte schwanger werden können?

Gefällt mir

7. Oktober 2007 um 13:42

Bin zwar..
noch nicht schwanger ,aber kenne das von meiner Schwägerin,Ihr erstes Kind war grad 5 Monate alt,als sie erfahren hat das sie schwanger ist im 2 Monat
Sie sagt es war super anstrengend ,aber zu schaffen.Zudem war sie auch allein.Respekt wie sie das geschafft hat.
Ich würd mich freun,wenn ich jetzt schwanger sein würde.Mein Engel ist ja jetzt 23Monate alt.Üben tun wir ja auch schon.Hoffe es klappt und ch muss nicht wieder mit Depris versinken

Hat jemand Tipsss wie es vieleicht schneller klappen würde ?????


Lg

Kuzucuk+Bedide-Iclal

Gefällt mir

8. Oktober 2007 um 10:25

Hmmmmm ja
also selin geht net in eine kita aber ich verscuhe sie einmal die woche bei meiner besten freundin zu lassen die auch einen sohn in ihrem alter hat...damit sie sich bisschen abnabelt...wir fangen jetzt schon damit an damit sie sich später nicht abgeschoben fühl....wir werden auch so ein geschwister wagen kaufen weil sie mir im laden sonst alles ausräumt und immr weg läuft und das ist mir dann zu stressig....da mein mannn bis samstag arbeitet muss ich alles alleine erledigen und sie auf diesem board geht nicht gut sie ist so lebendig und da bleibt sie net drauf ich hab sschon angst wie ich alles machen soll mit kochen putzen usw...

Gefällt mir

8. Oktober 2007 um 10:53

Nochmal @kratzamkopp
Hmmm, gute Frage. Soweit ich weiß kann man das nicht sicher sagen. Eine Freundin von mir ist auch während sie noch gestillt hat und obwohl sie noch nicht einmal ihre Tage hatte, schwanger geworden (hat nächste Woche ET,hihi)...

Würdest du denn gern schwanger sein??

LG,Nina

Gefällt mir

8. Oktober 2007 um 11:15
In Antwort auf resaca3

Nochmal @kratzamkopp
Hmmm, gute Frage. Soweit ich weiß kann man das nicht sicher sagen. Eine Freundin von mir ist auch während sie noch gestillt hat und obwohl sie noch nicht einmal ihre Tage hatte, schwanger geworden (hat nächste Woche ET,hihi)...

Würdest du denn gern schwanger sein??

LG,Nina

Gott bewahre!!!
Hilfe...bloß nicht...der Platz ist hier gar nicht groß genug, so viele Schreckensausdrücke ich aufschreiben könnte .

Die Periode steht ja erst am Ende des Zyklus, somit kann es natürlich schon passieren, dass man schwanger wird, obschon man *bislang* noch keine Periode hatte (es wäre ja dann die erste).

Beim ersten Kind habe ich vier Monate gestillt (allerdings gepumpt) und bereits acht Wochen nach Geburt wieder meine Regel. Jetzt stille ich nur noch teilweise, zeitweilig sogar zwei Tage gar nicht, und hab sie immer noch nicht *freu*

lg
Stefanie
*der der Schreck noch immer in den Knochen sitzt*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen