Home / Forum / Mein Baby / 2 Kinder und nur 1 Kinderzimmer! geht das? Bitte um Rat!

2 Kinder und nur 1 Kinderzimmer! geht das? Bitte um Rat!

9. Dezember 2010 um 21:36

hallo!


Ich wünsche mir so sehr ein Geschwisterchen für meine 2 3/4 Jährige Maus, doch leider wohnen wir in einer Eigentumswohnung die nur 3 Zimmer auf 83qm hat, bei dem Kauf waren wir noch Kinderlos, doch nun bereuhe ich es ein wenig, mein Mann sagt es wäre kein Problem das geht doch in einen Zimmer, ich kann mir das nicht vorstellen! Was wenn es ein Junge wird? Mädchen und Junge in einen Zimmer? Geht das? oder allein schon wegen dem Altersunterschied!? Ich hab meinen Traum vom 2. Kind eigentlich schon abgeschrieben! was meint ihr dazu?

LG

Sylvia

Mehr lesen

9. Dezember 2010 um 21:39


nunja, ich bin ja immer dafür das jedes Kind 1 Zimmer hat! die kinder wollen auch mal ihre ruhe oder alleine spielen...

mädchen und junge müssen natürlich irgendwann mal getrennt werden! aber generell, wenn die kinder in die pupertät kommen, wollen die auch mal besuch empfangen oder alleine ihre ruhe haben...

ich würde mir ein 2,kind durch sowas aber nicht vermiesen lassen wohnung kann man immer nochmal vermieten etc. außerdem kann es 3 jahre lang im elternschlafzimmer auch gut gehen! oder ihr trennt irgendwo mal ein zimmer ab...

1 LikesGefällt mir

9. Dezember 2010 um 21:42

Hmm
in der pupertät kann das zwar blöd werden aber deshalb KEIN zweites zu machen.................NEEEEEE EEE

ABer falls euer SchlafZi. größer ist würde ich aufjedenfall tauschen damit die kinder das größere bekommen!!!
Und wenns nur 12qm groß wäre

1 LikesGefällt mir

9. Dezember 2010 um 21:52

Hey
na klar geht das!!!!

meine schwester und ich haben uns ein zimmer geteilt, bis ich 14 war (sie war 3,5 jahr jünger)...
mein mann und sein bruder hatten ein 9 qm zimmer zu zweit, bis er mit 18 auszog...

wir haben einen sohn (wir im feb 3) und erwarten unser zweites kind (im juni)...zwar suchen wir auch eine 4- zimmer wohnung, aber da planen wir, dass die kinder ein *gemeinsames* schlafzimmer bekommen und ein *gemeinsames* spielzimmer...

bis die kinder so alt sind, dass sie ein eigenes zimmer "brauchen" (was ich eher als luxus empfinde als dass es eine notwendigkeit wäre), vergeht auch noch ne menge zeit...vielleicht ändert sich an eurer wohnsituation bis dahin noch etwas...

also immer ran

Gefällt mir

9. Dezember 2010 um 21:55
In Antwort auf stiwen83

Hmm
in der pupertät kann das zwar blöd werden aber deshalb KEIN zweites zu machen.................NEEEEEE EEE

ABer falls euer SchlafZi. größer ist würde ich aufjedenfall tauschen damit die kinder das größere bekommen!!!
Und wenns nur 12qm groß wäre

Alsoo
BLÖD wenne junge & mädchen hast

Ansonsten fand ichs schön ein zimmer mit meiner schwester zu haben und wir haben 7jahre unterschied

Gefällt mir

9. Dezember 2010 um 21:58
In Antwort auf pubertine

Hey
na klar geht das!!!!

meine schwester und ich haben uns ein zimmer geteilt, bis ich 14 war (sie war 3,5 jahr jünger)...
mein mann und sein bruder hatten ein 9 qm zimmer zu zweit, bis er mit 18 auszog...

wir haben einen sohn (wir im feb 3) und erwarten unser zweites kind (im juni)...zwar suchen wir auch eine 4- zimmer wohnung, aber da planen wir, dass die kinder ein *gemeinsames* schlafzimmer bekommen und ein *gemeinsames* spielzimmer...

bis die kinder so alt sind, dass sie ein eigenes zimmer "brauchen" (was ich eher als luxus empfinde als dass es eine notwendigkeit wäre), vergeht auch noch ne menge zeit...vielleicht ändert sich an eurer wohnsituation bis dahin noch etwas...

also immer ran


es ist luxus wenn man sich mal alleine zurückziehen möchte`? naja, ICH könnte das nicht aber es kommt auch Immer auf den charakter der Kinder an! Wenns klappt, dann ist ein 2.zimmer natürlich nicht notwendig

1 LikesGefällt mir

9. Dezember 2010 um 22:05
In Antwort auf steffi0410


es ist luxus wenn man sich mal alleine zurückziehen möchte`? naja, ICH könnte das nicht aber es kommt auch Immer auf den charakter der Kinder an! Wenns klappt, dann ist ein 2.zimmer natürlich nicht notwendig

Na ja
zum alleine zurückziehen braucht man ja kein eigenes zimmer und mit etwas absprache lässt sich auch das regeln bzw. auch besuch zu bekommen war bei uns nicht wirklich ein problem...zumal die kinder ja auch öfter unterwegs sind (ganztagsschule, freunde treffen, sportverein, usw.), je älter sie sind...

ein bissel ist es vielleicht auch charakterabhängig, aber hauptsächlich ist es wohl eine frage der gewohnheit und der organisation...

jedenfalls ist es kein ernsthafter grund, sich gegen ein zweites kind zu entscheiden, wie ich finde

1 LikesGefällt mir

9. Dezember 2010 um 22:55


also davon würde ich mir jetzt auch nicht das 2te kind vermiesen lassen, wie schon unten geschrieben, wohnung könnte ja vermietet werden und ihr sucht euch dann eine größere.

Also meine beiden haben beide ein eigenes zimmer, aber ich glaube meine große (5 jahre) die wäre mal froh wenn sie bei ihrem bruder (8 monate) schlafen dürfte^^

Gefällt mir

9. Dezember 2010 um 22:58


die hälfte vergessen^^

also ich hab von 14-16 jahren in einer WG gewohnt und muss sagen, dass zimmer teilen war mehr oder weniger toll, weil man sich doch noch unterhalten konnte, aber als ich mit 16 meine eigene wohnung bekam, war ich doch richtig happy. weil ich ja doch einen freund hatte und ich mit ihm zeit zu 2 verbringen wollte, was ja dann auch super ging

also ab einem gewissen alter wäre es doch praktisch wenn sie seperate zimmer haben

lg

Gefällt mir

9. Dezember 2010 um 23:09


also, daran würd ich den wunsch nicht scheitern lassen meine sis und ich sind auch zu zweit im zimmer gewesen, war auch nie ein problem (man kann ich alles absprechen und da gibts ja auch verschiedene möglichkeiten privatssphäre zu schaffen)... und wir sind auf 60 m groß geworden!!! ob du es glaubst oder nicht, (also sind dann 83 m ein luxus für mich!) gemeinsam mit unseren eltern... früher kam man mit solchen wohnungsverhältnisen klar, heute muss jeder extra zimmer haben, wir haben ein zimmer für das lernen, ein arbeitszimmer, ein fitnesszimmer usw... unsere eltern hatten damals nicht so viel geld um eine größere wohnung zu kaufen, erst mit 17 bekam ich dann ein wirklich eigenes kleines zimmer... ist alles halb so schlimm...

und sollten es zwei kinder verschiedeenen geschlechts sein, dann kann man das zimmer einfach aufteilen (mit rigips wand oder mit wandverbau aus dem möbelhaus) oder die eltern schlafen dann halt im wohnzimmer, ist ja auch nicht so schlimm... meine eltern haben einen teil des wohnzimmers einfach abgegrenzt und dort ihr "schlafgemach" gemacht, also dort war nur ihr bett...

schau dir euere wohnung ganz genau an, vlt gibt es da sogar möglichkeiten einen oder anderen raum etwas zu erweitern un den anderen raum (der nicht soooo groß sein muss) zu verkleinern... es lässt sich soviel machen!

ich sag, mir hat nie was gefehlt, ganz im gegenteil, meine sis und ich haben uns immer gut verstanden und verstehen uns (vlt gerade deswegen) heute auch noch sehr gut...

Gefällt mir

10. Dezember 2010 um 8:05

Hy
wir hatten das gleich "problem". 3 zimmer eigentumswohnung und das 3. kind war unterwegs. als wir die wohnung kauften waren wir uns eingi, 2 kinder solange sie klein sind, also bis zum schulalter vielleicht, in ein zimmer zu stecken.
aber unre tochter machte uns einen strich durch diese rechnung, sie war ein scheibaby. und zwar so richtig. trotzdem wollten wir ein 2. kind, auch mit der gefahr wieder ein scheibaby zu kriegen und mit einem immer noch sehr (nacht)aktiven und auch sehr lebhaften grossem mädel. also dachten wir, in ein zimmer beide-neee, das gibt nur chaos wenn immer einer schreit. also haben wir uns nach 4 zimmern umgesehen und die wohnung zum verkauf freigegeben. klar ist das aufwenig, eine verkaufen und was neues suchen. dann hatten wir was gefunden und noch keinen käufer. war aber kein problem. die bank hat das mit einer sog. ziwschenfinanzierung geregelt. und nu is es perfekt. jedes kind in einem zimmer, keiner stört nacht sden andren, war grad echt dankbar drüber als erst eine dann der andre (hab noch einen sohn bekommen) bronchitis hatten und die nächte durchgehustet wurde.
auch die grosse ist froh ab und an in ihr zimmer zu gehen udn die tür hinter sich zumachen zu können.
also ich denk, wenn ihr wircklich ein 2. wollt, dann würd ich es nicht von der eigenen wohnugn abhängig machen. jedes problem ist lösbar. ansonsten versucht es einfach, und wenn ihr merkt es geht nicht, dann könnt ihr immer noch mit umzugsplänen spielen.
lg katinka mit julia und jan

Gefällt mir

10. Dezember 2010 um 9:14

2. Kind
Also wenn ein 2. willst dann krieg ein 2. Wie unten schon öfter geschrieben ist das kein Problem. Ich hatte zwar immer ein eigenes ZImmer aber meine Tochter wenn ein Geschwisterchen kriegt wird Ihr zimmer auch erst mal teilen müssen! Wenn die beiden dann größer sind und wirklich getrennte Räume wollen, brauchen, haben sollen, dann gibts soviele Möglichkeiten: - Raumteiler, Regips-Wände; Wohnung vermieten größere Wohnung suchen, Wohnung verkaufen, größere Kaufen. Und für das alles hast ja locker noch Zeit! Wenn die zwei (selbst bei unterschiedlichen Geschlecht) 4 - 5 Jahre zusammen in einem ZImmer sind, dann ist das ja noch kein Beinbruch. Ich und meine Schwester haben in unseren ZImmern eigentlich bis zum Alter von 10 oder 11 hauptsächlich geschlafen. Spielen usw. war immer zusammen in der restlichen Wohnung und drausen!

LG

Gefällt mir

10. Dezember 2010 um 9:25


Wegen einer 3-Raum-Wohnung den Kinderwunsch aufgeben????????
Kann ich nicht verstehen.
Wir sind zu viert und wohnen in 3 Zimmern auf 80qm und es geht wunderbar.

Früher haben die Leute mit 3 Kindern in 2 Zimmern gewohnt. Klar, für uns unvorstellbar aber es ging.

Scheinbar sind wir heute zu verwöhnt.
Dass sich 2 Kinder ein Zimmer teilen, finde ich normal.

Wenn die Kinder älter sind, findet man sicher auch eine Lösung

lg sannie

1 LikesGefällt mir

10. Dezember 2010 um 9:49

...
na klar geht das. wir wollen jetzt auch noch ein 2tes kind. meine tochter hat ein ca. 10m großes zimmer, da passen erstmal 2 bettein rein und später ein doppelbett, so haben die kinder dann auch wieder mehr platzt...

sehe da auch gar kein problem, ich persönlich hatte zwar als kind den luxus alleine 2 zimmer zu haben, aber den hätte ich für eine schwester oder bruder gerne aufgegeben
mein freund hat mit seinen eltern und 3 geschwistern in einer 3 zimmer whg mit 80m gewohnt und ihn hat es nicht wirklich gestört.

lg und viel spass beim basteln

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich fühle mich wie ein Versager/Verlierer auf ganzer Linie
Von: mademoisellechampagne
neu
10. Dezember 2010 um 9:08
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen