Home / Forum / Mein Baby / 2 oder 3 fragen zum Abendbrei

2 oder 3 fragen zum Abendbrei

21. Juli 2011 um 19:39 Letzte Antwort: 21. Juli 2011 um 22:41

Hallo liebe Mamis

Alsooo ich würde gern wissen ob ihr eure Babys direkt nach dem abendbrei ins Bett legt zum schlafen oder lässt ihr noch ein wenig verdauen?

bis wie viel Uhr ist es denn in Ordnung den abendbrei zu geben? Ist 20 Uhr schon zu spät?

Ist es in Ordnung wenn ich meinem sohn (9 Monate) zweimal nen Milchbrei gebe? Er isst leider nur den Brei in dem folgemilch drin ist und da gibt es ja Milchbrei wo Weizengrieß drin ist, also nicht sooo sättigend. Und dann diese gute Nacht Breie mit Vollkorngetreideflocken.

Also er würde quasi um 17 Uhr den normalen Milchbrei kriegen und um 20 Uhr den abendbrei. Er bekommt natürlich auch Brot zum Abendessen aber generell interessiert es mich ob er 2 mal nen Milchbrei essen kann weil er seine Milch verabscheut

Danke schon mal für eure antworten

Lg
Anastasia


Mehr lesen

21. Juli 2011 um 19:50


Ich kenne diese Breie jetzt nicht, klingt für mich nach Fertigbrei, also ist da wohl Pre oder 1er Milch oder sowas drin oder? Klar kann er davon zwei essen. Warum denn nicht? Oder geht es um Vollmilch?

Und was die Zeiten angeht, das hängt ja von eurem Rytmus ab. Also wann ihr morgens aufsteht und entsprechend wann der kleine Kerl Hunger hat. Wir sind mit allem eine Stunde früher, aber vielleicht stehen wir auch eine Stunde früher auf.

Ich leg meine Maus direkt nach dem Essen hin. Also sie wird noch gewaschen, umgezogen, Zähne geputzt und dann bekommt sie noch ne Geschichte. Aber der Abendbrei ist immer die Einleitung von unserem Abendritual.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2011 um 19:54

Also
Er trinkt nur noch in früh 100ml 1er Milch und Ansonsten nimmt er mir die Flasche bzw die Milch nicht mehr. Sobald er merkt es ist Nahrung in der Flasche verweigert er sie total und würde lieber nichts essen und ins Bett gehen.

Er isst ja abends mit uns zusammen also ca 17-17:30 Uhr und geht aber erst gegen 20-20:30 ins Bett. Es würde zwischen dem Abendessen um 17 Uhr und der morgenflasche um 8 Uhr viel zuviel Zeit liegen...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2011 um 19:57
In Antwort auf inlove0409

Also
Er trinkt nur noch in früh 100ml 1er Milch und Ansonsten nimmt er mir die Flasche bzw die Milch nicht mehr. Sobald er merkt es ist Nahrung in der Flasche verweigert er sie total und würde lieber nichts essen und ins Bett gehen.

Er isst ja abends mit uns zusammen also ca 17-17:30 Uhr und geht aber erst gegen 20-20:30 ins Bett. Es würde zwischen dem Abendessen um 17 Uhr und der morgenflasche um 8 Uhr viel zuviel Zeit liegen...



Ja
ISind fertigbreie die zum selbst anrühren will er nicht da würgt es ihn so sehr das alles wieder raus kommt, selbst mit der doppelten oder 3 fachen Menge Obst.

In den Breien ist folgemilch drin also die 2er denk ich mal. Da bin ich selbst überfragt

Achja er steht um 8 Uhr ca auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2011 um 20:05

Also
geht es dir eher darum, dass du denkst, er bekommt nicht mehr genug Säuglingsmilch, richtig?

Ich habe eine Tochter die 10 1/2 Monate alt ist und seit einer Woche dir Brust verweigert. Ich habe meine Hebi angerufen und die sagt, es ist nicht schlimm. Die Kleinen brauchen nichts aus der Milch mehr, was sie nicht auch anders bekämen. Meine bekommt jetzt gar keine MuMi mehr und Ersatzmilch wollte ich jetzt auch nicht mehr einführen. Abends isst sie einen Brei aus Reisflocken und Vollmich. Sie liebt den.

Wir stehen so um 7h auf und Hunger hat sie dann so um kurz nach acht / halb neun das erste Mal. Dann bekommt sie wieder um 12h, dann um 16h und dann kurz nach 19h. Für uns passt das so super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2011 um 22:16

Nee
Um die Milch geht es mir nicht, er bekommt in der früh ja noch Milch und in dem abendbrei ist ja auch Milch drin. Es geht mir darum das er ja um 17 Uhr Abend isst also entweder Brot mit Aufstrich oder den Milchbrei und dann geht er erst um 20/20:30 ins Bett und ich finde das die Zeitspanne zwischen 17 uhr und 8 Uhr früh zu groß ist. Deshalb hab ich mich gefragt ob er denn 2 milchbreie essen kann...
Wenn er die Milch gar nicht mehr trinken will ist das natürlich auch in Ordnung ich will ihn ja nicht zu was zwingen das er nicht will

Und aus dem Becher trinkt er gar nicht, er kann damit irgendwie nicht umgehen und schlägt es mir aus der Hand selbst schnabeltassen oder trinklernflaschen verabscheut er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2011 um 22:41

Achja
Wegen der Vollmilch, ich hab sehr sehr viele Allergien und neurodermitis deshalb wurde mir vom Kia geraten das erste Jahr darauf zu verzichten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook