Home / Forum / Mein Baby / 2. Schwangerschaft: Psychisches Wrack - wer kennt das auch?

2. Schwangerschaft: Psychisches Wrack - wer kennt das auch?

8. Februar 2015 um 20:05

Ich dachte ich poste meine Frage besser hier, da sie sich an Mehrfachmamas richtet - im Schwangerschaftsforum sind ja viele Erstlingsmamas.

Ich habe schon einen Sohn der jetzt ziemlich genau drei Jahre alt ist. Die Schwangerschaft mit ihm war ein Traum und ich habe mir nach den ersten 12 Wochen nicht einmal Sorgen gemacht, dass etwas schief gehen könnte.

Jetzt bin ich zum zweiten (bzw. dritten, s.u.) Mal schwanger und ein nervliches Wrack. Ich habe ungelogen schon darüber nachgedacht, einen Psychologen aufzusuchen. Ich mache mir solche Sorgen, dass etwas schief geht, kann mich gar nicht auf das Kind einlassen oder freuen. Es gibt dafür ein paar Auslöser, die aber eigentlich alle nicht so stark zählen (sollten):
- Bei der Entbindung meines Sohnes (ungeplanter Kaiserschnitt) wurde bei mir ein Uterus bicornis festgestellt. Die Anomalie war vorher nicht bekannt und hat in der ersten Schwangerschaft auch nie Probleme gemacht, aber jetzt weiß ich's natürlich.
- Ich hatte im August diesen Jahres einen Missed Abort. Offiziell war ich schon in der 14. SSW, der Embryo ist aber in der 12. SSW gestorben und war damals über eine Woche in der Entwicklung hinterher. Es deutet also alles darauf hin, dass damals einfach etwas genetisch nicht in Ordnung war. Danach bin ich sehr schnell (vielleicht zu schnell) wieder schwanger geworden.
- Diesmal hatte ich in der Frühschwangerschaft 3-4 Mal leichte Blutungen, die vermutlich vom Muttermund stammten.
- Vor ein paar Wochen hat mein Arzt festgestellt, dass mein Gebärmutterhals relativ kurz (3,5-4 cm) ist. Wir haben das jetzt intensiv beobachtet und der Wert ist stabil, das scheint also einfach bei mir so zu sein. Muttermund ist zu und fest, keine Wehen o.ä.

Ja, da kommen einige "weiche" Faktoren zusammen. In Summe muss man, objektiv betrachtet, aber trotzdem sagen: Ich bin in der 21. SSW, das Kind sieht gut aus und ist sogar etwas größer, ich hatte seit über zwei Monaten keine Blutungen mehr und es gibt auch sonst nichts Negatives zu berichten.

Trotzdem bin ich inzwischen fix und fertig. Wir haben bis jetzt weder nach Namen gesucht, noch etwas eingekauft oder auch nur überlegt, was wir noch brauchen. Ich habe noch nicht mal meinem kompletten Umfeld gesagt, dass ich schwanger bin und meine Gedanken kreisen ständig nur um eine mögliche Fehlgeburt. Das ist völlig gaga, zumal ich ja nicht neu im "Schwangerschafts-Business" bin, sondern das alles schon einmal ohne Probleme gemeistert habe. Ich frage mich wirklich, warum mir das diesmal so zusetzt.

Gibt es vielleicht hier jemanden, dem es auch so ging? Beim ersten Mal alles super und beim zweiten hirnlose Panik?

Mehr lesen

8. Februar 2015 um 20:12

Bei mir war es die dritte ss
Mir ging es in der dritten (bzw eigentlich vierten ss) ähnlich...

Ich denke es hängt sehr sehr stark mit der fg zusammen. Bei mir war die fg nach der zweiten schwangerschaft.

Mein kleiner ist jetzt 1,5 wochen alt und ich hab auch jetzt noch total amgst dass ihm was passiert, kann manchmal kaum schlafen deswegen....


Ich würde dir raten erstmal mit deiner hebamme darüber zu sprechen. Vielleicht kann sie dir deine sorgen wenigstens teilweise nehmen oder dir tipps geben...

Was mir in der ss noch geholfen hat war als ich eisen verschrieben bekam, aufgrund von einem eisenmangel. Es kann natürlich auch zufall sein aber kurz danach wurden zumindest die schlaflosen nächte (die ich vor lauter angst hatte) besser.

LG und alles gute für dich!

Gefällt mir

8. Februar 2015 um 20:39

Ach Du Ärmste,
ich kann Dich total verstehen. Ich hatte auch in der ersten Schwangerschaft keine Ängste, alles war sorglos naiv wunderschön, und ab der zweiten Schwangerschaft kamen die Ängste. Obwohl es bei mir keine Anzeichen für Sorgen gab, hatte ich immer mehr Angst. Ich wußte zudem natürlich mehr, was noch alles passieren kann, was es für Probleme gibt etc., die mir alle in der ersten Schwangerschaft unbekannt waren. Die vierte Schwangerschaft war demzufolge die sorgenvollste. Ich habe mich auch fast verrückt gemacht vor Ängsten. Und es war wieder nichts, auch das vierte ist kerngesund.

Also, mit Ängsten bist Du schon mal nicht allein. Was mir damals sehr geholfen hat, mich mit dem Alltag und dem Kind, was man schon hat, bzw. mit den zweien oder dreien, , stark beschäftigen und sich dadurch ablenken. Ich habe mich ganz bewußt auf das hier und jetzt konzentriert, mich mit den Kindern beschäftigt und so die Ängste etwas vergessen können. Und mach Dir keinen Streß wegen der Vorbereitungen. Auch das kann ich verstehen. Gib Dir doch noch bis zur 30. Woche Zeit. Wenn bis dahin alles gut ist, sind Deine Sorgen dann wirklich unbegründet und dann kannst Du ganz entspannt shoppen und alles vorbereiten. Dir alles Gute!

Gefällt mir

8. Februar 2015 um 21:40

Danke schon mal,
"schön", dass ich nicht alleine bin. Hattet ihr sonst noch Ablenkungs-Taktiken außer viel mit den Kindern beschäftigen? Und habt ihr in den Folgeschwangerschaften irgendwas anders gemacht? Ich kontrolliere diesmal z.B. immer den ph-Wert, wusste ich beim ersten Mal nicht mal, dass man das machen kann.

Gefällt mir

8. Februar 2015 um 22:09

Hallo, hatte auch einen uterus bicornis,
wurde durch zufall in der 3. ss festgestellt, in dieser ss habe ich in der 10 woche den zwilling verloren und 1, 5 jahre später eine ss mit mehreren blutungen und das baby war immer zu klein für die ssw, in der 15 ssw hatte das kleine kein herzschlag mehr, nach 3 mon war ich erneut ss und der fa meinte die 12 bis 16 ssw werden die hölle, ich kann jederzeit kommen um die ss überprüfen zu lassen, tatsächlich hatte ich jeden tag 100 gründe um mal nachsehen zu lassen, habe aber nur die normalen termine wahrgenommen und es ist immer alles in ordnung gewesen, mir hat es geholfen das ich jederzeit kommen konnte und so auch viel vertrauen hatte, du bist nun schon so weit und dein baby meldet sich wohl schon regelmäßig, versuche dich mehr zu entspannen, ist für euch beide gut, ich wünsche dir alles gute und mehr zuversicht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen