Home / Forum / Mein Baby / 2jähriger jede nacht um 3Uhr wach!Im eigenen Bett weiterschlafen unmöglich...!Wer weiß Rat??

2jähriger jede nacht um 3Uhr wach!Im eigenen Bett weiterschlafen unmöglich...!Wer weiß Rat??

11. Februar 2010 um 13:25

Frage steht ja schon oben!Um 3 Uhr wird er wach und will zu mir ins bett. Wenn ich wieder aus dem Zimmer gehe schreit er und hat ne ziemlich lange ausdauer, im schlimmsten Falle steigert er eich so rein das er erbricht!
Wer kann uns helfen??
LG Juli

Mehr lesen

11. Februar 2010 um 13:27

Ich
würde ihn rübernehme ins eigene Bett. vielleicht braucht er enfach deine Nähe. Ich mach es auch so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 13:29
In Antwort auf perla_12037046

Ich
würde ihn rübernehme ins eigene Bett. vielleicht braucht er enfach deine Nähe. Ich mach es auch so.

Das funktioniert
ja auch! Aber unser Bett ist nur 1,40m breit und zu dritt ists einfach zu eng!Außerdem hat es bis vor 2 Monaten ja auch immer super geklappt! Denks mit 2 Jahren ist er eigentlich alt genug..?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 13:30

Hi Hi
uns geht es genauso. Ich finde es lustig, da es schon im Bauch so war und unsere Tochter auch um 2.55 Uhr auf die Welt gekommen ist. Jetzt ist sie 27 Monate und hat immernoch um 3 Uhr diese Wachphase. Steht dann auf einmal an unserem Bett und klettert rein, Zurückbringen bringt gar nichts. Und im Sommer kommt Baby Nummer 2. Mal sehen wie es dann wird.

Gruß schlapperplapper

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 13:32
In Antwort auf pina_12912206

Das funktioniert
ja auch! Aber unser Bett ist nur 1,40m breit und zu dritt ists einfach zu eng!Außerdem hat es bis vor 2 Monaten ja auch immer super geklappt! Denks mit 2 Jahren ist er eigentlich alt genug..?!

Vielleicht
macht er gerade einen Wachstumsschub mit und braucht dich halt mehr. Oder Männe zieht aus, dann hast du Platzim Bett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 14:20

Wir
haben das problem auch, allerdings mit unserer tochter und die ist jetzt schon fast 3!
wir können sie auch nicht zu uns ins bett holen, weil a) da eh keine platz ist und b) unser sohn noch bei uns schläft.
wir haben irgendwann eine faltbare matratze bei ebay gekauft. die wird jetzt zur not bei ihr aufgebaut (liegt eh in ihrem zimmer, ist ihr lesesessel) und dann schläft mein mann bei ihr aufm boden.
wir hatten zuerst angst, dass sie sich das schnell angewöhnen wird, aber es bis jetzt (und das geht schon ca ein jahr) musste mein mann nur ca 5 mal bei ihr schlafen.
ich denke auch, dass es ein entwicklungsschub ist.
sie konnte zb auch auf einmal nicht mehr im dunkeln schlafen, was ja auch ganz typisch für kleinkinder ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 14:50

Mein sohn
hatte auch damit angefangen als er laufen konnte. nun ist er mittlweile schon fast 6 jahre und kommt immer noch nachts ab und zu an. es ist aber schon weniger geworden. aber er braucht das eben. wenn er kommt dann bringt er immer seine decke aus dem bett mit, denn ich teile meine nicht mehr mit ihm, denn sonst habe ich keine mehr, oder er liegt nackedei da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram