Home / Forum / Mein Baby / 3 1/2-jähriger Windelträger - wie verhalte ich mich da richtig?

3 1/2-jähriger Windelträger - wie verhalte ich mich da richtig?

4. Juni 2012 um 18:29

Hallöchen!
Es geht darum, dass ich mit einem 3 1/2-jährigen Windelträger unter einem Dach wohne Er braucht immer Windeln, sowohl tagsüber als auch nachts, geht nie auf Toilette. Es gab schon 4-5 Tage an denen er sagte, er wolle jetzt keine Windeln mehr. Super, klasse, Windel ab, er hat auch einige Stunden ausgehalten, wollte aber auch nie auf Klo wenn ich ihn gefragt habe. Naja, und irgendwann gings dann in die Hose und er wollte wieder seine heißgeliebte Windel. Das letzte Mal, als so ein Tag war, hat er aber richtig toll Kacki auf Toilette gemacht. Es war zwar nicht so viel wie in die Windel, ich denke, er kann noch nicht ganz "entspannen", aber wir haben ihn natürlich sooooooooo mega gelobt, gesungen und abgeknutscht. Naja, und kurz danach hat er wieder in die Hose gepischt und wollte ne Windel So, jetzt habe ich eigentlich zu ihm gesagt, dass im Sommer die Windel wegkommt, ob er will oder nicht. Eigentlich ist ja jetzt Sommer und ich müsste mich jetzt durchsetzen aber wenn ich ihn ohne Windel losschicken will, fängt er an zu weinen und möchte eine Windel. Und was ist jetzt richtig? Sich durchsetzen oder lieber abwarten, bis er selber so weit ist? Eigentlich soll man den Kleinen ja die Zeit geben, aber er ist ja nun doch schon 3 1/2 und ich glaube, es hat bei ihm auch einfach ein bisschen mit Faulheit zu tun. Help!!
LG

Mehr lesen

4. Juni 2012 um 18:34

Warten!
Meiner wird in zwei wochen vier und ist erst seit ca. Drei wochen trocken! Dafuer aber tags und nachts gleichzeitig!!

Es kam von ganz allein. Immer wieder fragen, tueren offen lassen, anbieten.

Wenns warm ist, ohne laufen lassen und erinnern.

Meiner hat ganz lange angst vor dem klo gehabt. Ging dann von allein weg.

Ist er sonst auch etwas hinterher mit der entwicklung??

Faulheit?? Also ich fand es nerviger, ihm den dreck aus der ritze zu pulen als ihm den hintern abzuwischen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 20:07

..
Grundsätzlich würde ich sagen, dass man dem Kind die Zeit gibt die es braucht. Da dein Sohn allerdings schon 3,5 ist, wäre ich da ehrlichgesagt aber echt so konsequent und würde die Windel weglassen - Theater hin oder her!

Mein Sohn ist 3 3/4, also nun auch nicht soooo viel älter wie deiner. Von daher hab ich den Vergleich bzgl. der geistigen Entwicklung da recht genau. Er checkt das in jedem Fall, da bin ich mir zu 100% sicher.
Wenn er merkt, dass du hinter deiner Entscheidung stehst, dauert es sicher nur ein paar wenige Tage und er hat den Dreh raus und die Windeln gehören der Vergangenheit an!

Nur Mut, er packt das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 20:30


durchsetzen.

Sag ihm der Weihnachtsmann hat dir ein Ultimatuum gestellt, entw. diese Woche (oder bis Morgen) kommt die Windel weg, oder er kommt zu weihnachten nur mit Windeln als Geschenke zu euch und es gibt kein Spielzeug mehr.

...Bei meinem neffen hat's prima geklappt der is auch fast 3 gewesen.

Einfach durchsetzen, er is 3 1/2 nu is schluss! Und wenns halt blöd wird inner nassen hose, kann er ja jederzeit auf's klo.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2012 um 20:57

Konsequent weglassen
Mit 3 1/2 wissen sie genau was sie machen müssen.
Ich denke du meinst das es eher die Faulheit von ihm ist, oder? Und das er keine Angst vor der Toilette haben muss kann er sich ja auch denken weil ihr auch drauf geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 6:41

Meine Tochter
ist auch gut 3J und passionierte Widelträgerin ... sie weiß seit ca. 1,5J wann sie "Groß" muß, geht dann in ihr Zimmer, Tür zu und kommt raus mit der frischen WIndel in der Hand. WIr haben Töpfchen, Klositz; alle Tiere von ihr waren schon auf Töpfchen , aber sie selber weigert sich - ich denke, sie hat ANgst... seit einigen Wochen merke ich langsam, daß sie keine so große Lust mehr auf Windeln hat: sie mag nicht gewickelt werden, es stört sie, wenn was drin ist - ich habe die Hoffnung, daß sie bald soweit ist, von alleine darauf zu verziichten.... ansonsten wollte ich in den SOmmerferien mal versuchen, die WIndel wegzulassen - da bin ich ja dann die ganze Zeit mit ihr zusammen...
Drück die Daumen, daß bei Dir bald die WIndel weg kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 8:51


So Mädels, hier ham wir den Salat. Irgendjemand hat sich doch nach den Fakes geschrieen, anstelle das Hackers.

Tadaaaa...hier is er der Langersehnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen