Home / Forum / Mein Baby / 3 Jungen

3 Jungen

20. April 2013 um 14:18

Hallo Zusammen, ich bin schon eine Weile hier im Forum (eher stille) Mitleserin. Ich wende mich nun mit einem Thema an euch, das für mich gerade brennend aktuell ist. Ich habe zwei wundervolle Söhne mit 3,4 Jahren und 1,0 Jahren. Seit heute bin ich in der 21 Ssw. Die Ss war nicht geplant und dennoch freuen wir uns sehr darüber. Mein sehnlichster Wunsch war und ist es seit ich denken kann eine Tochter zu haben. Das liegt vielleicht daran weil ich selbst mit drei Brüdern groß geworden bin. Nun seit Donnerstag weiß ich, dass Nr. Drei auch ein Junge wird und ich würde Lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht ein wenig enttäuscht darüber bin. Ich finde meine Reaktion und Gefühle selbst total daneben, denn ich darf aller Voraussicht einen gesunden Jungen haben. Dafür bin ich sehr dankbar, versteht das bitte nicht falsch. Die Reaktionen die ich bis jetzt gemacht habe sind überwiegend Bedauern und bemitleidend. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass man in unserer Gesellschaft mit drei Jungs bemitleidet wird. Mit Mädchen aber eher nicht. Jeder wünscht sich für mich ein Mädchen und manche reagieren sogar total entsetzt. Gibt es hier Mams mit drei Jungs? Und wie waren bei euch die Resktionfn darauf? Ich finde es eigentlich total traurig, denn die Kinder können ja wohl am wenigsten was dafür wer oder was die sind.
Danke fürs Lesen

Mehr lesen

20. April 2013 um 14:52

Bei uns ist es umgekehrt
ich habe zwei Jungs. mein Lebensgefährte hat einen sohn mit der ex.
ich finde es toll dass die jungs miteinander sooo viel anfangen können.
bei einer nächsten ss wünsche ich mir dennoch sehnlichst ein Mädchen. ich kann mir das gar nicht vorstellen wie es wäre und hab auch ein schlechtes gewissen wg dem Wunsch da wir so großzügig bedacht wurden.

das Umfeld findet es aber eher toll dass es jungs sind. das passt einfach. ich wurde noch nie bemitleidet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 14:56

ist doch super!!!
Hallo,

ich habe selbst nur 2 Jungen, würde mir aber sogar einen weiteren wünschen, wenn ich irgendwann wieder schwanger werde würde (Familienplanung ist "eigentlich" abgeschlossen). Natürlich würde ich mich auch über ein Mädchen freuen.
Doch ich sehe eher den Vorteil, dass 3 Jungen gleiche / ähnliche Themen haben und so ggf. eher miteinander spielen.
So erlebe ich nämlich bei mir bekannten Familien. Drei Familien bei uns im Bekanntenkreis haben je 3 Jungen, die - trotz unterschiedlicher Altersabstände - toll miteinander spielen, sich unterstützen etc.
Eine Familie bei uns im Bekanntenkreis, die erst 2 Jungen und dann das langersehnte Mädchen bekamen, haben eher das "Problem", dass die beiden Jungs sehr eng miteinander sind (obwohl sie den größeren Altersunterschied haben, als der jüngere Junge zu seiner Schwester), während das Mädchen immer eher alleine spielt, weil sie andere Interessen hat.
Ganz verschweigen möchte ich aber auch nicht, dass bei der einen Familie mit den 3 Jungs der Konkurrenzkampf (Wettbewerb untereinander: wer ist schneller, größer, ...) teils recht stark ausgeprägt ist.
Aber ich denke, dass sowohl es bei der Familie mit den 2 Jungen und 1 Mädchen sowohl bei der Familie mit den 3 konkurrierenden Jungen es auch oft Erziehungssache ist.

Also freue dich auf deinen dritten "Räuber" Das wird schon ein super Jungen-Kleeblatt!
LG, incywincyspider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 15:05

Habs genau andersrum
Wir haben zwei mädls und nr. Drei sollte nu endlich eun bub werden. Pustekuchen nix zwischen den beiden. Mein mann hat sich seit anfang an einen jungen gewünscht und nu sitzt er da mit seunen bald drei mädls
Finde du darfst traurig enttäuscht wütend seind denn insgeheim hat jeder sein wunschgeschlecht und ist traurig wenns nicht das ist was man wollte...
Wünsche dir trotzdem ganz viel Spaß mit deinen jungs und man muss es auch einfach praktisch sehen kleidung spielzeug Interessen alles ist relativ gleich das spart oft zeit nerven und den geldbeutel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 15:23

Ich habe zwei kinder
Zuerst einen sohn ud dann eine tochter bekommen.

Bei der zweiten ss habe ich (und auch viele andere) damit gerechnet, das es wieder ein junge wird. Haette ich auch ganz toll gefunden!

Dann erfuhren wir dass es ein maedchen wird. Fuer mich und meinen mann war das genauso okay. Uns war es egal was kommt.

Aber die reaktionen von anderen waren zum teil echt so als waeren jungs weniger wert. Zb "ich freu mich dass du ein maedchen bekommst, das ist fuer dich als mama viel schoener." Oder "zum glueck wird es ein maedchen, die bleibt dir laenger erhalten als dein sohn. Der heiratet irgendwann und ist dann weg."

Solche kommentare fand ich total daneben, denn ich liebe meinen sohn und meine tochter genau gleich stark!


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 15:29

Bei mir das gleiche
ich habe auch drei Jungs.
9Jahre 11 Jahre und jetzt 9 Monate alt.
Auch ich hab mir ein Mädchen gewünscht.
Als ich den Brief von dem Ergebniss der Fruchtwasseruntersuchung aufmachte,
hab ich rotz und Wasser geheult.
Nach und nach wurde es besser und jetzt möchte ich meinen kleinen Sonnenschein nicht mehr missen und denke nicht mal mehr daran das ich unbeding ein Mädchen wollte.
Kopf hoch und noch eine schöne Schwangerschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 15:48

Ich finde
man selbst darf sich schon etwas wünschen oder auch anfangs etwas entäuscht sein. Wir wissen eh dass man als mutter sowieso reinwächst und sich im nachhinein gar nix mehr andres vorstellen könnte.
Was ich so extrem frech finde sind die kommentare der ausenwelt. Denen es eigentlich echt egal sein kann.

Ich bin jetzt in der 12 ssw und es wissen noch nicht allzuviele und wir haben schon einen jungen. Wir haben aber jetzt schon 3x gehört: oh hoffentlich kommt jetzt ein mädchen.

NEIN, ich hab einen traumhaft lieben sohn und nochmal sowas herrliches zu bekommen wäre glück pur.
Aber auch ein mädchen ist willkommen. Bitte bitte nur gesund soll unser baby sein.

Alles liebe für euren "jungshaufen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 15:56

Ich nehme alle Jungs
also wenn Ihr nicht wollt Ich hab schon 2 und wenn meine Kinderplanung nicht abgeschlossen wäre,dann wären mir auch noch mehr Jungs recht. Ich geniesse hier meinen persönlichen "Prinzessinnenstatus" und die einzige Frau im Haus zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 19:07

Wow
So viele Antworten Danke! Ich finde auch nicht dass ich bemitleidet werden muss, es ist mitlerweile wirklich ok dass es so ist. Ich war schon unter meinen drei Brüdern die Prinzessin und werde es wohl auch bleiben. Hat ja wie gesagt auch viele Vorteile ich glaube auch dass ich halt für den Moment enttäuscht war, wahrscheinlich weil es so endgültig ist. Wir wollen nicht mehr als drei Kinder bzw. Fehlt mir einfach dir Kraft und Geduld für noch mehr und auch das liebe Geld. Ich genieße jeden Augenblick mit den Jungs und wenn der dritte erst mal da ist kann ich mir auch bestimmt nicht mehr vorstellen, dass es anders sein könnte. Ich war eben nur sehr erschrocken darüber so bedauert zu werden. Natürlich nicht von jedem, aber doch schon recht häufig. Die Resktionfn auf ein 3. Kind gingen schon recht auseinander und schon da kam sehr oft der Spruch, " na hoffentlich wird's ein Mädchen" oder" ich wünsche dir so sehr ein Mädchen"... Es kommt eben nicht immer alles wie es im Bilderbuch steht und wer weiß für was es gut sein soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen