Home / Forum / Mein Baby / 33. SSW BEL - Bei wem hat sich das Baby noch gedreht?

33. SSW BEL - Bei wem hat sich das Baby noch gedreht?

28. September 2011 um 22:33

Hallo ihr Lieben,

ich war gestern zur Routine-Untersuchung beim FA. War auch eigentlich alles bestens, aaaaber die Kleine hat sich in BEL Bei den letzten drei Untersuchung lag sie immer schön in SL und nun nicht mehr. Ich war richtig erschrocken. Mein Arzt meinte wir warten jetzt 4 Wochen, ob sie sich noch dreht, sonst kann er mich zur äußeren Wendung überweisen, wenn ich unbedingt spontan entbinden möchte. Habe da mal gegooglt und das scheint ja auch nicht ganz ohne zu sein.

Heute habe ich mit meiner Hebi gesprochen und die hat auch gesagt, dass wir jetzt mal 4 Wochen warten wollen und dann könnten sie moxen, wenn sich bis dahin nichts getan hat Irgendwie habe ich ein ganz ungutes Gefühl. Mein erste Tochter lag schon früh in SL und ist dann auch bis zum Schluss so liegen geblieben.

Bei wem von euch hat sich das Baby noch freiwillig gedreht oder durch moxen? Vielleicht hatte ja auch jemand eine äußere Wendung machen lassen und kann darüber berichten.

Ich gespannt auch eure Erfahrung.

Mehr lesen

28. September 2011 um 23:18

Meiner
Meiner war auch einer von den Kandidaten die fast bis zum Schluss schön mit dem Po in Mamas Bauch sassen.
Dann hat er sich es doch noch anders überlegt und hat sich in der 37 Woche umgedreht
Von dem Drehen selbst habe ich nichts gemerkt, ich habe den ganzen Tag nur erbrochen....und mein Bauch war hart.
Als ich dann am nächsten Tag bei meiner FÄ war, meinte sie das wäre mit dem Erbrechen kein Wunder gewesen.... er hat sich gedreht
Meine Tochter war übrigens auch von Anfang an in der SL .
Ich habe aber nichts dergleichen für das Drehen gemacht, weil ich mir immer gedacht habe, irgendwie muß es ja einen Grund dafür geben und ich selbst deshalb nichts machen wollte und mich schon mit einen Kaiserschnitt angefreundet habe. Aber zum Glück kam er dann trotzdem wie meine Tochter spontan

Du siehst also es kann noch passieren...
Viel Glück und alles Gute!!!!
LG Medi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 23:18


Huhuuuu...
meine Freundin hatte das auch, ihr Baby lag erst richtig und hat sich dann, auch in der 33. SSW wieder gedreht... PANIK... 2 Wochen später lag sie dann wieder richtig... FREUDE....

Und eine andere Freundin hatte es auch, ganz knapp vor der Geburt hat sich ihr Sohn wieder richtig herum gedreht...

Das kann ich berichten

Lg und alles Guteeeee!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. September 2011 um 23:56

Hier 38. SSW
Eine Woche vor KS Termin hat er sich gedreht. Man musste ihm also nur drohen Habe immer im Vierfüsslerstand fern geschaut Abends. Beim quasi letzten normalen FA Termin vorm Krankenhaus hieß es dann: Herzlichen Glückwunsch, er hat sich gedreht Wirklich was mitbekommen hab ich davon aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 0:42
In Antwort auf genna_12332517

Meiner
Meiner war auch einer von den Kandidaten die fast bis zum Schluss schön mit dem Po in Mamas Bauch sassen.
Dann hat er sich es doch noch anders überlegt und hat sich in der 37 Woche umgedreht
Von dem Drehen selbst habe ich nichts gemerkt, ich habe den ganzen Tag nur erbrochen....und mein Bauch war hart.
Als ich dann am nächsten Tag bei meiner FÄ war, meinte sie das wäre mit dem Erbrechen kein Wunder gewesen.... er hat sich gedreht
Meine Tochter war übrigens auch von Anfang an in der SL .
Ich habe aber nichts dergleichen für das Drehen gemacht, weil ich mir immer gedacht habe, irgendwie muß es ja einen Grund dafür geben und ich selbst deshalb nichts machen wollte und mich schon mit einen Kaiserschnitt angefreundet habe. Aber zum Glück kam er dann trotzdem wie meine Tochter spontan

Du siehst also es kann noch passieren...
Viel Glück und alles Gute!!!!
LG Medi

Darüber habe ich auch schon nachdedacht....
....vielleicht gibt es irgendeinen Grund, warum sie sich im sitzen wohler fühlt. Tendiere deshalb von Gefühl her momentan auch für abwarten. Vielleicht dreht sie sich ja auch wieder von selbst zurück. Ich hoffe es sehr.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 0:45
In Antwort auf judi0505


Huhuuuu...
meine Freundin hatte das auch, ihr Baby lag erst richtig und hat sich dann, auch in der 33. SSW wieder gedreht... PANIK... 2 Wochen später lag sie dann wieder richtig... FREUDE....

Und eine andere Freundin hatte es auch, ganz knapp vor der Geburt hat sich ihr Sohn wieder richtig herum gedreht...

Das kann ich berichten

Lg und alles Guteeeee!!


Na das läßt ja hoffen. Mein Arzt meinte auch, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Kinder noch SL drehen höher ist, wenn sie vorher schon so lagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 0:56


Na dann hat sie noch gute Chancen. Sie wiegt bisher erst 1750g

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 1:00
In Antwort auf rszsi_12951023

Hier 38. SSW
Eine Woche vor KS Termin hat er sich gedreht. Man musste ihm also nur drohen Habe immer im Vierfüsslerstand fern geschaut Abends. Beim quasi letzten normalen FA Termin vorm Krankenhaus hieß es dann: Herzlichen Glückwunsch, er hat sich gedreht Wirklich was mitbekommen hab ich davon aber nicht.


Cool. Ja, Vierfüsslerstand hab ich auch von gelesen. Das werde ich jetzt auch öfters mal machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 1:14


Ich habe meine Arzt auch gleich gefragt, ob ich falls sie sich nicht mehr dreht, nicht versuchen kann trotzdem spontan zu entbinden. Ich habe ja schon ein Kind und Romy war auch immer etwas größer als die Kleine jetzt. Außerdem ist die Geburt dann gerade mal 18 Monate her, das sind ja eigentlich schon gute Vorzeichen.

Aber hier bei uns in Kassel macht das kein Krankenhaus Ich verstehe das auch nicht, wir haben hier 3 große Entbindungsstadion und alle machen bei BEL einen primären Kaiserschnitt.

Die nächste Klinik die einen spontanen Entbindungsversuch machen würde ist in Bad Hersfeld, hat meine Hebi heute auch gesagt. Das sind 60 km von hier Aber mal sehen, vielleicht würde ich da sogar hinfahren, wenn sie sich nicht dreht. Die äußere Wendung werde ich wahrscheinlich auch nicht machen lassen. Da ist mir gar nicht wohl bei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 1:20

Da muss ich meine Hebi noch mal fragen,
wegen den Moxen. Denn sie hat gesagt, sie würde erste in der 37. Wochen damit anfangen wollen. Mir kommt das auch spät vor.

Und natürlich hast du recht, das wichtigste ist das alles gut geht und Mutter und Kind gesund sind

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 1:25


Hab ihr heute auch schon ein paar mal über den Kopf gestreichtelt. Jetzt wo ich weiß, wo der Kopf ist spüre ich ihn auch deutlich....

Hat sich das mit der Hüfte den wieder gegeben oder hat deine Tochter noch Probleme damit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 9:10

Meine Süße
lag bei jeder Vorsorgeuntersuchung "richtig" un dann in der 37. SSW hat sie sich in BEL gedreht!
Eine Woche später lag sie dann aber auch schon wieder andersrum!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 9:14


Meine Maus lag bis zur 36 +2 SSW in BEL . Warte erstmal ab, sie dreht sich bestimmt noch. Und mit äußerer Wendung würde ich die Finger von lassen. Dein Hebi hat da bestimm noch andere Trick auf Lager.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2011 um 21:23

Hey.....
Ich danke euch für eure Antworten und die guten Wünsche. Es ist schön zu lesen, dass es ja doch einige Baby gibt, die sich kurz vor Schluss noch gedreht haben. Das lässt mich hoffen

Ich werde jetzt erstmal entspannen und abwarten, es sind ja noch 7,5 Wochen. Werde inzwischen jeden Tag mal Vierfüsslerstand machen und abends mal mit der Taschenlampe den Weg leuchten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2011 um 13:01


Hallo Kleinilein,
ich bin eine Bel Mama, meine Maus lag ab der 30 Woche in BEL und hat sich leider nicht mehr gedreht. Ich habe Moxen, indische Brücke versucht, nichts hat geholfen.
Hatte mir dann ein KH gesucht was BEL Geburten macht, da hab ich mich richtig gut gefühlt, die machten auch die äussere Wendung, hätt ich nie machen lassen woanders, aber ich fühlte mich da wohl und hatte das Gefühl gut aufgehoben zu sein. Die Wendung brachte auch nichts, ist ansich nicht schlimm, aber die Haut zwiebelt extrem doll dabei, das tut echt weh.
Naja im Endefekt hab ich meine Maus mit dem Po zuerst geboren. Muss dazu sagen, sie hatte auch gute Maße dafür.
50 cm und 2900 gramm. Ist mein 2 tes Kind und muss sagen würde es immer wieder so machen, hatte vorher natürlich riesen Angst wegen der Risiken.

Ich drücke dir die Daumen das sich dein Krümel noch dreht. Mach dich nicht verrückt!
Kannst dich gerne melden wenn du noch Fragen hast

lg zwergi mit Emily

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2011 um 15:03


meiner in der 34. oder 35. ssw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2011 um 17:55

Huhu
keine Panik.
Die Kinder könne sich bei Mehrgebärenden gaaaaaanz lange hin und herdrehen.

Meine Große lag von Anfang an IMMER in SL und mein Kurzer bis zur 37 SSw in BEL und dann hab ich einen Abend tierische Schmerzen gehabt und dachte schon, dass es losgeht und was war. Hat sich umgedreht und blieb dann auch so.
Also keine Panik, alles wird so werde, wie es soll!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2011 um 22:14


Ihr scheint da alle echt mehr Glück zu haben bei euch in der Gegend. Laut meinem Arzt und auch der Hebi macht das hier in Kassel kein einizges Krankenhaus, nicht mal beim zweiten Kind. Ich müsste 60 km weiter nach Bad Hersfeld

Am Klinikum in Kassel gibt es einen Arzt, der wohl ein Guru im äußeren Wenden ist, von dem auch meine Hebi sehr gut gesprochen hat. Ich war bei dem auch zur Feindiagnostik und fand in sehr gut. Trotzdem ist mir nicht ganz wohl bei dem Gedanken.

Nach all den positiven Berichten hier, bin ich jetzt recht zuversichtlich, dass es sich die Kleine besinnt und von selbst wieder in SL zurückdreht. Ich rede ihr jedenfalls gut zu. Habe ihr gestern erzählt, dass so ein OP-Saal überhaupt nicht schön ist, hell und kalt und die Leute sind gruselig angezogen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2011 um 22:17
In Antwort auf ryanne_12875438

Huhu
keine Panik.
Die Kinder könne sich bei Mehrgebärenden gaaaaaanz lange hin und herdrehen.

Meine Große lag von Anfang an IMMER in SL und mein Kurzer bis zur 37 SSw in BEL und dann hab ich einen Abend tierische Schmerzen gehabt und dachte schon, dass es losgeht und was war. Hat sich umgedreht und blieb dann auch so.
Also keine Panik, alles wird so werde, wie es soll!

LG


Ich hoffe du hast recht. Hab eigentlich auch ein gutes Gefühl, dass sie sich noch dreht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2011 um 20:20

BEL
war die ganze SS so. Hatten uns noch keine Gedanken gemacht, was wir da machen wollen, da hat sie sich schon auf den Weg gemacht(36SSW). Spontangeburt probiert (Jena ist da sehr ehrgeizig), nach 10h aber doch KS. Prinzipiell kannst du aber auch in BEL eine spontane Geburt haben, wenns der Krümel mitmacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 15:35

Sie hat sich gedreht....
Hey ihr Lieben,

weil ihr mir alle so viel Mut gemacht habt, wollte ich euch auf den neusten Stand bringen. Ich hatte heute Vorsorgetermin beim FA und siehe da, die kleine Lady hat den Sitzstreik beendet und sich wieder in SL begeben.

Nun hoffe ich, dass es so bleibt. Es sind noch genau 6 Wochen bis zum ET.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 20:59
In Antwort auf kleinilein

Sie hat sich gedreht....
Hey ihr Lieben,

weil ihr mir alle so viel Mut gemacht habt, wollte ich euch auf den neusten Stand bringen. Ich hatte heute Vorsorgetermin beim FA und siehe da, die kleine Lady hat den Sitzstreik beendet und sich wieder in SL begeben.

Nun hoffe ich, dass es so bleibt. Es sind noch genau 6 Wochen bis zum ET.

LG


Suuuper, freu mich für Dich, fällt Dir sicher ein Stein vom Herzen, mhm?!

Lg und alles Gute für die letzten SSW& natürlich die Geburt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 22:47
In Antwort auf judi0505


Suuuper, freu mich für Dich, fällt Dir sicher ein Stein vom Herzen, mhm?!

Lg und alles Gute für die letzten SSW& natürlich die Geburt!


Ja danke. Ich war wirklich sehr erleichtert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 22:50


Meiner hatte sich erst in der 34. SSW in SL gedreht, davor war er auch BEL.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2011 um 23:02
In Antwort auf lela_12725663


Meiner hatte sich erst in der 34. SSW in SL gedreht, davor war er auch BEL.


Scheint ja echt nicht soooo selten zu sein. Ich bin heut grad in der 35. SSW, als 34+0. Denke sie daher sie wird sich auch in der 34. SSW gedreht haben. Gemerkt habe ich nicht davon. Mein Arzt meinte oft drehen sich die Babys nachts, weil die Gebärmutter da schön entspannt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 11:49


Schön dass es geklappt hat! Wunsche dir eine schöne restss und eine noch schönere geburt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 12:50

Meine
kleine hat sich ständig gedreht bis kurz vorm ET! Sie hatte schon im Bauch keine Ruhe im Hintern
Ich glaub so Ende der 38.SSW ist sie dann endlich mal richtig in Position gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen