Home / Forum / Mein Baby / 37,5 vorm schlafen gehen beim neugeborenen

37,5 vorm schlafen gehen beim neugeborenen

4. September 2017 um 22:05

Gebt ihr da schon ein bisschen noro? Hab angst dass die tempi heute nacht noch mehr hoch geht

und 2. Sohni 11 wochen zittert seit samstagmorgen immer wieder beim wach werden, beim einschlafen und wenn er müde ist! Wir sind morgen beim kinderarzt zum nachgucken aber ich hab solche angst, dass das "Infantile spasms" sind. Seine schwester hatte das auch häufiger dass sie beim einschlafen extrem zitterte und beim aufwachen schrill schrie & wie manche villt ja wissen ist sie pflegestufe 4. Da hat mein Mann aber immer gesagt ich würde mich reinsteigern. 
hab voll Angst. Er macht dann aus dem nichts so ruckartige bewegungen..  das ist einfach anders als das Strampeln, wenn er sich freut usw. 
oder is das normal?
https://youtu.be/RaFg8QHn9mo

Mehr lesen

4. September 2017 um 22:32

37,5 ist für einen Säugling noch im Bereich der Normaltemeratur. 36,5-37,5. Morgens in der Regel etwas niedriger, als Abends.
Also keine fiebersenkenden Medikamente notwendig.
 Beim Zittern würde ich spontan auf Einschlafzittern tippen (harmlos).Kann man von hier aber wohl kaum bewerten.(Ich, als Leihe sowieso nicht)Ist es denn vergleichbar mit der Schwester?Wenn du aufgrund deiner Vorerfahrung darüber besorgt bist, lass es abklären. Dann bist du da auf der sicheren Seite. Auch wenn es schwer fällt, versuch dich da erstmal nicht verrückt zu machen und frag den Kinderarzt. Der kann dich bestimmt beruhigen.

Gefällt mir

5. September 2017 um 14:31

Was sagt der Arzt?

Gefällt mir

5. September 2017 um 23:57

Hm er meint für krampfanfälle waere es nich so typisch... nächsten dienstag wird ein eeg geschrieben.
er machts aber teilweiße auch wach beim stillen. Naja abwarten 

Gefällt mir

6. September 2017 um 0:48

Ich drück euch die Daumen.
Ich weiss, ist von außen leicht gesagt, mir würde es an deiner Stelle nicht anders gehen, aber versuche, dich bis Dienstag nicht allzu verrückt zu machen. 

Stillen ist ja auch Beruhigung fürs Baby und vllt driftet er da so ab, dass es da eben auch zu diesem harmlosen zucken kommt.

Gefällt mir

6. September 2017 um 1:28

Also das mit dem Zittern hatte meiner auch ganz stark, das war aber scheinbar normal und hat irgendwann aufgehört. Aber natürlich ist es auf jeden Fall super, dass du dem nachgehst - wer weiss ob nicht doch etwas dahintersteckt. Ich drücke euch die Daumen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Endlich eine Diagnose: Rett Syndrom
Von: darklyfairy
neu
8. Dezember 2017 um 11:13
Alleinerziehend mit Behindertem Kind und Baby
Von: darklyfairy
neu
25. Oktober 2017 um 18:09
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen