Home / Forum / Mein Baby / 39SSW, schlapp, müde, schwer...Ist das normal?

39SSW, schlapp, müde, schwer...Ist das normal?

25. April 2016 um 12:30

Hey Mädels,

mein Problem steht in der Überschrift.
Ich kriege derzeit nichts ordentlich hin.
Normalerweise ist der Haushalt um 9 tippitoppi.
Und auch sonst mache ich Vormittags jegliche Erledigungen und was ansteht.

Seit ein paar Tagen geht jedoch nichts mehr.
Es ist gerade halb 1 und ich liege kurzatmig auf der Couch und hab den Haushalt gerade zur Hälfte geschafft.

Eine Freundin riet mir noch gestern ich solle viel laufen und das sie noch ein Tag vor der Entbindung im Freizeitpark war. Ich warte auf den sogenannten "Nestbautrieb bzw Energieschub..."

Ich könnte gerade einfach losheulen, weil mir in letzter Zeit alles so schwer fällt.

Mehr lesen

25. April 2016 um 12:40

Kenn
ich. Lag ab 38 plus 1 fix und alle aufm Sofa. Das war die Ruhe vor dem Sturm 4 Tage später kam er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2016 um 12:41

Nachtrag
War bei mir aber in beiden SS so. Als ob sich mein Körper darauf vorbereiten wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2016 um 12:47

Ich
hatte beim letzten Kind eine Frühgeburt, ohne jegliche Anzeichen, daher ist das hier Neuland für mich.
Ich bin echt deprimiert da ich sonst eher aktiv bin.

Aber heute ist alles Mist, selbst beim liegen tut der Bauch weh (nicht wie Wehen) weil er einfach schwer ist.

Ich hoffe nach der Schwangerschaft bin ich recht schnell wieder fit. Selbst mein jammern nervt mich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2016 um 13:17

Zu mir hat mal jemabd gesagt
"Du musst ja auch merken, dass du schwanger bist "

Und wenn du bisher immer so gewirbelt hast dann holt sich dein Körper jetzt vielleicht die ruhe und Kraft die du bald brauchen wirst. Gönne sie dir und deinem Körper

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2016 um 13:50

Ich kenne das
Mir ging es nicht anders. Ich konnte nicht mal ein Zimmer ohne Unterbrechung saugen. Schlafen war doof, weil alles unbequem war und stehen konnte ich nicht mal 30 Min am Stück.

ABER!

Drei Tage vor Geburt war ich um 5:30 Uhr hellwach und hab geputzt und rumgeräumt . Ich hab um 7 Uhr angefangen ein Chili zu kochen . Einen Tag vor Geburt war ich noch einkaufen (alleine!) und hab zu Fuß die schweren Tüten heetragen .
Da war ich 39+2. wenn man bedenkt, dass ich seit der 37. SSW fast gar nichts mehr alleine machen konnte, war ich vor Geburt richtig fit .

Bald hast du es geschafft. Ich drück dir die Daumen und ganz viel Kraft für die bevorstehende Geburt

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. April 2016 um 19:54

OH GOTT O.O

Das liest sich wirklich fürchterlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2016 um 20:10

Njaa
Ich hab ja auch schon zwei Kinder (8 & 4)
Wir stehen um 6.30uhr auf, und da beide mittlerweile morgens selbstständig sind, mache ich den Haushalt auch so früh.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. April 2016 um 20:13

Wirklich?
Mittlerweile versuche ich meine "Gebrechen" positiv zu sehen, und denke mir das es mit der Geburt ja vorbei ist und ich mich deswegen auf die Geburt freuen sollte.

In Wirklichkeit habe ich mega angst, da die letzte Geburt eher traumatisch war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper