Forum / Mein Baby

4 fragen - wer weiß zumindest eine antwort???

Letzte Nachricht: 10. Oktober 2013 um 13:46
M
maud_12069529
05.10.13 um 11:56

Hallo ihr Lieben,
Ich hab vier Fragen. Die haben alle nichts miteinander zu tun aber da ich nicht vier Threads aufmachen will stell ich sie hier gebündelt. Vielleicht weiß ja einer auf einwas eine Antwort oder hat einen Tip??
Ach ja, vorab: Meine Maus ist gerade 1 geworden

1. Wir haben uns entschieden die Zähne mit Fluor zu putzen und keine Tabletten zu geben. Die ersten Zähne kamen vor circa sechs Monaten und seitdem putzen wir fleißig. Jetzt aber fängt sie an zicken zu machen und lässt sich nur sehr schwer die Zähne putzen. Ich lasse aber nicht mit mir handeln Zähne werden geputzt. Allerdings habe ich an manchen Tagen das Gefühl das es nicht gründlich oder nicht wirklich effektiv war. Auch als sie letzte Woche krank war, war ich nur froh wenn sie eingeschlafen ist und hab sie natürlich nicht zum Zähneputzen geweckt. Macht es Sinn an solchen Tagen an denen ich weiß dass nicht richtig geputzt wurde Fluor Tabletten zu geben? Oder bewirkt eine Einzeldosis gar nichts?

2. Wie bereits erwähnt war sie letzte Woche krank. Seit einem Monat läuft sie, vor der Erkrankung schon so gut wie perfekt. Jetzt ist sie wieder gesund, das Fieber weg aber laufen? Total unsicher und ganz wackelig auf den Beinen! Muss sie das erst wieder lernen, kann das von der Erkrankung kommen oder ist das Grund zur Sorge?

3. Seit zwei Wochen ist sie unausstehlich. Sie war noch nie ein leises oder sehr zufriedenes Kind, immer on Tour, immer Action, immer Beschäftigung, immer laut. Aber so wie sie seit zwei Wochen ist kenn ich sie nicht: nur am weinen, man kann ihr nichts recht machen, weinerlich bis zum geht nicht mehr. Ich erkenn nie was sie stört oder was jetzt das Problem ist. Wirklich schon die Trotzphase? Ich dachte da wird getrotzt aber sie trotzt ja nicht, sie ist einfach dauerhaft schlecht gelaunt!!!! Bitte sagt das geht vorbei! Ich war noch nie so genervt von einem Ton wie von diesem Gequengel!

4. Unsere Motte war noch nie eine gute Schläferin. Im Juli hat sie dann angefangen durch zu schlafen welch ein Glück! Sie wachte allerdings jeden Morgen zwischen vier und fünf auf und war wach egal was ich getan hab sie hat nicht mehr weiter geschlafen. Ausgeschlafen war sie aber trotzdem nicht. Dann kam ich auf die Idee sie könnte ja eventuell Hunger haben und habe ein Fläschchen gemacht. Treffer! Nach der Flasche hat sie immer noch 2 Stunden weiter geschlafen und war dann endlich ausgeschlafen und gut gelaunt. Aaaaaaber: Seit der Flasche wurden die Nächte kontinuierlich wieder schlechter. Sie kam wieder bis zu zehnmal und meiner Meinung nach wollte sie eben die Flasche. Sie weiß ja nicht wie viel Uhr wir haben und wenn sie eine um 5 Uhr bekommt, warum nicht immer wenn sie wach wird? Also musste die Flasche wieder weg.
Im Moment schläft sie bis fünf, dann stehen wir auf, machen uns fertig, machen Frühstück und zwischen sechs und 6:30 Uhr wird sie quengelig und kommt dann wieder ins Bett. Sie schläft dann zwischen eineinhalb und 2 Stunden, ist gut drauf, hält es in der Krippe aus bis Mittag um zwölf, isst endlich wieder ihr Mittagessen, für dass sie davor zu müde war und die Nächte sind auch wieder gut!!!
Meine Bedenken sind allerdings ob ich ihr nicht einen völlig falschen Rhythmus beibringe.
Ist sie einfach noch nicht so weit so lange zu schlafen und hängt die fehlenden 2 Stunden irgendwann von selbst hinten dran?
Habt ihr Tips dazu?
Ach ja, die abendliche Einschlafszeit ändert nichts. Von halb 7 bis halb 9 schon alles probiert!!!

Daaaaaanke für alle Antworten!!

Mehr lesen

L
liz_12902893
05.10.13 um 12:10

Hi
also zu deiner ersten Frage:
Mein kleiner ist fast ein Jahr und hat seine ersten Zähne mit 4 Monaten bekommen. Seit dem putzen wir seine Zähne. Erst ohne Zahnpasta, seit er richtig mit am Tisch isst mit Zahnpasta.
Unser Arzt meinte zum Thema mit oder ohne Fluor, tabletten oder in der Zahnpasta folgendes:
In Tabletten form bringt Fluor gaaar nichts. Fluor muss man auf die Zähne "draufputzen" sonst hilft des gar nix.

Also denke ich, ist es nicht schlimm wenn das Putzen mal nicht so gut klappt. Von einer fehlenden Dosis wird nicht gleich was kaputt gehen...

zur Frage 2:
Mein kleiner läuft auch seit ca vier Wochen. Er läuft allerdings nur zu Hause in der Wohnung. Wenn wir wo anders sind traut er sich noch nicht
Jetzt war/ist er momentan auch ziemlich erkältet. In den ersten zwei - drei Tagen der Erkältung ist er so gut wie gar nicht gelaufen. Dann zwei drei Tage sehr sehr unsicher, hat sich nur in unserer Anwesenheit getraut zu laufen.
Jetzt läuft er wieder relativ sicher.
Ich hab mir da auch Sorgen gemacht, aber dann hab ich mir gedacht, hey, wenn ich erkältet bin, krank bin, hab ich auch keinen Bock zu laufen. Dann tut mir alles weh, Gliederschmerz, Kopfschmerz, Halsschmerz, alles doof...
Und ich denk für so einen Laufanfänger ist es dann auch nochmal schwieriger da wieder reinzukommen als für uns Große die wir schon Jahrzehntelang laufen...

So, zu deinen anderen beiden Fragen kann ich dir leider nichts sagen.

Mein kleiner ist momentan trotzig bis zum geht nicht mehr.
Wenn er etwas haben will was er nicht bekommt, haut und zwickt er.
Also eher das Gegenteil von deiner kleinen Maus...

Ich hoffe auch inständig das geht irgendwann vorbei

Liebe Grüße

Gefällt mir

R
reina_12286934
05.10.13 um 13:07

Liebe Bellykiss
Zu Frage Nr. 2. Meine Kleine lief mit 11 Monaten und mit 15 Monaten hatte sie eine schlimme MagenDarmGrippe. WIr mussten ins KH und meine Kleine konnte danach min. 2 Wochen kaum gehen. Ich denke sie hatte einfach keine Kraft und keine Energie. Wenn sie dann mal lief, dann war sie total wackelig auf den Beinen.
Alles Gute.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mette_12285162
05.10.13 um 14:11

Zu 3. ...
Du sagtest doch sie wäre krank gewesen. Vielleicht quengelt sie, weil sie nicht fit ist und es ihr nicht gut geht? Man denke nur mal an die Männer, wenn sie krank sind... Meine ist auch in dem Alter. Wenn sie krank ist hängt sie an mir wie eine Klette. Ich pack sie in die Manduca und gut ist. Gerne auch auf den Rücken. Ich kann dabei alles erledigen und sie ist glücklich bei Mama.

Gefällt mir

M
maud_12069529
10.10.13 um 13:46

Danke
Hallo, danke für alle Antworten.
Leider komm ich erst heute zum antworten...

Zu 1. Unser Kinderarzt ist Pro Fluor Tabletten und stellt es bisschen so hin als wäre man selbst an Karies Schuld wenn man mit Fluor putzt anstatt Tabletten zu geben. Jetzt muss ich mal schauen zu welchem Zahnarzt ich mit der Kleinen gehen werde und da um Rat fragen. Sie lässt immer schlechter putzen.


Zu 2. Danke für die beruhigenden Worte, es hat gestimmt. Sie läuft schon fast wieder als wäre nichts gewesen. Sie war wohl wirklich "nur" geschwächt!

Zu 3. Ich hab auch gedacht evtl wegen dem krank sein aber dann müsste es doch langsam wieder gut sein. Sie ist nur am quengeln, ich find einfach nicht raus was ihr nicht passt!

Zu 4. Ich hab's klar mit Wasser versucht und nicht immer mit Milch. Aber ich meinte dass sie ohne die Milchflasche früh um 5 quasi durchschläft und mit Milchflasche um 5 wird sie sooft wach.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers