Home / Forum / Mein Baby / 4-Jährige nachts allein zuhause, was soll ich tun?

4-Jährige nachts allein zuhause, was soll ich tun?

9. Juli 2007 um 20:53

Ich weiß nicht ob das jetzt in diesen Forumbereich passt aber ich weiß nicht wohin sonst damit.
Das Problem: die Nachbarn unter uns haben ein 4-jähriges Mädchen, ich habe schon öfters mitbekommen, dass sie nachts chicgemacht wegfahren und die Kleine alleine lassen. Weil ich oft auch noch spät auf dem Balkon sitze, bekomme ich das mit.
Erst habe ich überhaupt nicht daran gedacht, dass die Kleine alleine sein könnte aber nachdem ich mit einer Nachbarin geredet habe, die das auch schon beobachtet hat und ich noch nie irgendeinen Babysitter rein und raus gehen hab sehen muss sie wirklich allein sein.
Letztens stand sie brüllend auf der Straße weil ihre Mutter sie einfach auf den Gehweg stellte und wegfuhr.
Ich habe das Ganze vom Fenster aus beobachtet, und als ich raus bin um die Kleine reinzuholen (kann man ja nicht da alleine stehen lassen, mein Gott) kam ein Mann im Auto an der sie dann mit in die Wohnung genommen hat. Sie stand vorher aber mindestens 5 Minuten allein an der Straße, brüllend.
Mein Problem ist jetzt: wie soll ich mich verhalten wenn ich wieder beobachte dass die Eltern weg sind und die Kleine schreien höre? Ich kann mich da nicht einfach umdrehen und weiterschlafen wenn ich weiß das Kind ist allein zuhause und vielleicht passiert ihr ja irgendetwas.
Was würdet Ihr tun? Die Polizei rufen? Dann würden die Eltern mir wahrscheinlich ziemlichen Terror machen, könnte ich mir vorstellen, denn sie sind wirklich allgemein assozial, wenn ich das mal ganz ehrlich sagen kann.
Beim Jugendamt würde ich nachts ja wahrscheinlich sowieso niemanden erreichen, oder? Wie würdet Ihr Euch verhalten?
Danke im VOrraus für Eure Antworten.
LG

Mehr lesen

9. Juli 2007 um 21:11

Also
ich würde wahrscheinlich erst die Eltern ansprechen und denen sagen, wenn ich nochmal beobachten sollte, dass die Kleine alleine nachts ist, ich die Polizei rufe.

Ja natürlich die Polizei rufen. Also bei uns ist nachts keiner aufm Jugendamt

LG Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 21:12

Tztztztzt
eh das Jugendamt was macht... da kannste lange anrufen... die melden sich ja soigar vorher an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 21:12

Oh man
es mag ja nicht einfach sein in der situation das richtige zu tun weil man nichts falsch machen will,aber andersrum gibt es da nichts falsch zu machen.vorallem wenn die kleine allein ist und weint.hallo die verletzen ihre aufsichtspflicht vom feinsten,mensch laß da echt mal was passieren und zweitens finde ich es grausam zu wissen dieses kleine wesen liegt da alein und verängstigt.ja melde es.oder geh vorher einfach mal zum jugendamt.schildere es.ich weiß das ist immer blöd aber schau doch wie vielr kinder werden vernachlässigt,verhungern u so weiter.
könnte echt kotzen warum schaffen sich solche menschen kinder an???meine große ist 7 j und selbst die würde ich nie nachts allein lassen!ich sage nichts gegen weg gehen aber doch nicht wenn man niemand für die mäuse hat.bitte tue was,wenn du dich nicht traust die poliezei zu rufen geh zum j-amt.

lg sandra,emely 7 j und lilly 12 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 21:23

Es ist tatsächlich...
..so, dass du die Polizei rufen musst. Denn du machst die indirekt mit "strafbar". Passiert dem Kind was, und du wirst befragt, kann das auch unangenehm für dich werden.

Aber sorry, was machst du dir GEdanken über diese Eltern?
Die Polizei wird das Kind in Obhut nehmen (also nicht die Polizei, sondern jemand von Kinderschutzbund z.B.) und am nächsten Tag werden Gespräche mit den Eltern geführt. Das Kind wird denen nicht sofort abgenommen.

Aber das mit ansehen, könnte ich nicht...

LG Nutellaqueen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 21:23

Mir platzt fast der Kragen!!
wenn ich sowas höre.Wie kann man nur??Ich an deiner Stelle würde die Polizei rufen!!Erstens weil die sogenannten Eltern ne dicke fette Anzeige am Hals haben und die Polizei dies gleich an das Jugendamt weiter leitet.Leider ist es ja so das das Jugendamt nicht immer sofort reagiert,aber ich denke wenn die die Mitteilung von der Polizei bekommen dann passiert da vieleicht etwas eher was.Und ich würde mir da keine Gedanken machen ob meine Nachbarn mich danach blöde anmachen,an deren Stelle würde ich es mich zumindestens erst garnicht wagen wenn ich so ein verantwortungloser Mensch wäre.Wie gesagt pfeiff auf die Nachbarn,denk an das Kind!!

LG Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 21:26

Biste mutig?
dann sprich die Eltern an!!! Ich würd ganz klar sagen, das Du solche Dinge bei denen schon öfter beobachtet hast, und das Du es nicht okay findest und da auch nicht mehr wegschauen wirst!
und wenn Du denkst, das Kind ist abends/nachts wieder mal allein zuhause, dann klingel!! Evtl ist ja doch ein Babysitter da, wenn nicht, nimm die Kleine mit zu Dir und ruf die Polizei!
Oder, biete Hilfe an, bzw. Dich als Babysitter, wenn mal Not am Mann bei denen sein sollte. (natürlich sollst Du Dich dabei nicht ausnutzen lassen und nun jedes Wochenende z.b. den Babysitter spielen, weil die einen auf Halligalli machen wollen irgendwo..)
Das Jugendamt wird ganz klar auch was machen, aber ich würde erstmal direkt an die Eltern rantreten und denen mal zeigen "Hallo, ich/wir seh/en was ihr treibt, so geht das nicht!" manchmal reicht das schon aus um nachdenklich zu stimmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 21:27

Was heisst
irgendein mann kam im auto und hat sie mitgenommen.

was gibts da gross zu ueberlegen, gleich die polizei anrufen, man kann doch net ein kleines kind mitten auf der strasse stehen lassen, geschweige denn allein zu hause lassen.

das arme kind, klar weiss man net wie die verhaeltnisse sind und man soll net vorschnell urteilen, aber so....

bitte tu was, wenn du was mitkriegst, am besten bevor es wieder passiert sprich die eltern an oder sag jemand anderem er solls tun. frag gleich mal ob sie nen babysitter haben, aber erzaehlen koennen die viel wenn der tag lang ist. sieht auf jeden fall komisch aus, wenn sie allein auf der strasse ist

viel glueck
halt uns auf dem laufenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 22:07

Danke für Eure Antworten
@highwaygirl: er ist mit ihr in ihre Wohnung gegangen, wenn er sie ins Auto genommen hätte und weggefahren wäre hätte ich auch die Polizei gerufen. Aber es ist wirklich schlimm und tut mir so leid für die Kleine.
Anscheinend ist sie ein ungewolltes, ungeliebtes Kind. Spielt auch stundenlang allein auf der Terrasse anstatt dass mal was mit ihr unternohmen wird.
Diese Familie treibt auch noch andere Dinge, z.B. tauschen sie die Nummernschilder an ihren Autos aus, damit sie eins nicht anmelden müssen.
Das ist mir auch relativ egal, aber bei dem Kind hörts auf.
Viele haben geschrieben ich sollte mal mit der Mutter reden, aber ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass das helfen würde! Überhaupt nicht, die hat ihre Einstellung und ihr lebt ihr Leben wie es ihr passt, wenn noch nicht einmal ihre Tochter es wert ist zurückzustecken wird sie durch meine Worte bestimmt nicht beeindruckt sein.
Ich habe mir auch schon überlegt ihr vorzuschlagen auf die KLeine aufzupassen wenn sie weggeht, aber das Problem ist, dass sie meistens unter der Woche unterwegs ist, und nicht am WOchenende (finde ich auch irgendwie seltsam).
Und da muss ich auch selbst früh aufstehen und kann daher auch nicht unbedingt.
Aber es bricht mir das Herz, hab doch selbst zwei kleine Kinder, wie kann man nur. Aber ihr habt recht, ich werde es so machen: ich rufe beim Jugendamt an und schildere die Situation. Dann werde ich das nächste Mal wenn sie alleine ist und sie tatsächlich weint (ich höre das in meiner Wohnung) die POlizei rufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 22:11

Hallo
Du fragst was du tun sollst..Ja natürlich sofort die Polizei anrufen. EVENTUELL auch anonym, wenn du Angst vor den ELTERN hast. Aber mach das nächste Mal gleich was..nicht das es doch irgendwann zu spät ist..du würdest dir das ganze Leben lang Vorwürfe machen. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2007 um 22:19
In Antwort auf liron_11978043

Hallo
Du fragst was du tun sollst..Ja natürlich sofort die Polizei anrufen. EVENTUELL auch anonym, wenn du Angst vor den ELTERN hast. Aber mach das nächste Mal gleich was..nicht das es doch irgendwann zu spät ist..du würdest dir das ganze Leben lang Vorwürfe machen. Lg

Ich
werde das nächste Mal wenn ich mitbekomme, dass die Eltern wegfahren bei ihr klingeln. Vielleicht macht sie mir auf, dann nehme ich sie mit hoch zu mir (ich glaube nicht, dass sie die Tür abschliessen). Dann werde ich die Polizei anrufen.
Bitte denkt nicht, dass mich das nicht belastet weil ich bislang nichts unternommen habe. Im Gegenteil. Bis jetzt hat sie nachts auch nicht geschrieen. (es gibt auch keine Anzeichen dafür , dass sie mißhandelt wird, aber leider auf jeden Fall vernachlässigt).
Die ganze Sache belastet mich sehr und ich kann solche "Eltern" auch überhaupt nicht verstehen! Außer meiner Mutter hatte ich noch nie einen Babysitter und selbst bei ihr rufe ich dann nochmal an, ob die KLeinen schlafen, etc. obwohl ich ihr 10000% vertrauen kann.
Aber die gehen einfach nachts weg! Unvorstellbar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen