Home / Forum / Mein Baby / 4 jähriger plötzlich rotzfrech und provokant

4 jähriger plötzlich rotzfrech und provokant

24. November 2011 um 21:23



Hallo an alle!

Eigentlich ist mein 4 jähriger Sohn ein sehr lieber und einfühlsamer Bub (klar seine 5 Minuten hatte er immer schon mal, aber das gehört ja dazu).

Ich erwarte in wenigen Wochen mein 2. Kind. Seit einigen Tagen ist er plötzlich wie ausgewechselt.

Er ist rotzfrech, provoziert und was mich am meisten verzweifeln lässt ist dieses ständige respektlose nachäffen. Im Kindergarten läuft weiterhin alles super, wie immer.

Mir ist klar, dass es natürlich auch für ihn nicht einfach ist, dass bald ein Geschwisterchen kommt und er es evtl. jetzt so verarbeitet.

Auch muss ich erwähnen, dass mein Mann und ich sehr liebevolle, aber dennoch auch sehr konsequente Eltern sind. Also an mangelnder "Strenge oder Konsequenz" sollte es nicht liegen. Nur erreichen wir ihn nicht mal mehr, wenn wir Konsequenzen androhen oder erteilen.

Eigentlich erhoffe ich mir durch diesen Post Beruhigung eurerseits...da ich ja wie gesagt in einigen Wochen ein Baby erwarte und richtig Angst habe, dass mir das dann alles zu Kopf steigen könnte.

Also, kennt ihr solche Phasen in diesem Alter, ging das wieder vorbei? Tipps?

Danke Euch!

Mehr lesen

24. November 2011 um 21:53


Bitte antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2011 um 22:52

Hey Du!
Kann es sein, du wegen der bevorstehenden Veränderungen (verständlicherweise) selbst ein bisschen angespannt bist und er das merkt?
Versuch mal, einfach Entspannung in die Situation zu bringen, vielleicht wird dann klarer, warum er gerade so ist.
Mehr auf ihn eingehen, mit ihm machen und ihn weniger einschränken...
Wenn er vorher so lieb war, wird er nicht plötzlich seine Persönlichkeit geändert haben, das geht bestimmt vorbei!

Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2011 um 8:38

Danke....
Euch für die netten Tipps!
Liebe und Zuneigung bekommt er wahnsinnig viel, er ist immer unser "Prinz" gewesen!
Und klar spürt er jetzt dass sich alles für ihn ändern wird, aber auch das besprechen wir mit ihm und beziehen ihn viel in die Schwangerschaft ein, von Anfang an.
Habe heute auch mit einigen Kindergarten-Mamas gesprochen, die haben mich auch berughigen können und sprachen von einer "phase".
Ich hoffe dass sich das bald legen wird.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen