Home / Forum / Mein Baby / 4 Monate alt und weint staendig im Schlaf

4 Monate alt und weint staendig im Schlaf

15. November 2006 um 23:21

Hallo,

Mein Kleiner ist 4 Monate alt, und wimmert und weint seit ca. einer Woche staendig im Schlaf. Nachdem ich ihn abends ins Bett gebracht habe und er eingeschlafen ist, wacht er jede halbe Stunde weinend auf. Manchmal geht das die ganze Nacht so. Oft beginnt er schon im Schlaf zu wimmern, und wenn ich ihm dann ueber's Koepfchen streichele und Kuesschen gebe, schlaeft er meistens weiter. Wenn ich nicht auf sein Wimmern reagiere, dann ufert es in richtiges Schreien aus, und er wird dann auch wach.

Seit Tagen kann ich deshalb kaum schlafen. Ich versuche schon, seine Tage so ruhig und strukturiert wie moeglich zu gestalten, deshalb denke ich nicht, dass er ueberstimuliert sein kann. Tagsueber ist er auch eigentlich ein froehliches, ausgeglichenes Baby. Ich vesteh einfach nicht, was nachts mit ihm los sein kann... Gibt's jemanden, der/die eine aehnliche Erfahrung gemacht hat?

LG,

Julia

Mehr lesen

15. November 2006 um 23:43

Hi...
meine kleine ist auch ca im selben alter und "weint" auch des öfteren im schlaf...ich streichle sie ebenso wie du uund dann ist alles gut. ich denke mir dass baby halt auf ihre art verarbeiten, anders als wir erwachsenen. man glaubt oft gar nicht was ein baby schon alles "überstimuliert" und überfordert. ein ruhiger tag zu hause ist oft sehr heilsam finde ich,-- meine kleine weint oft beim einschlafen wenn wir mal einen tag richtig "programm" hatten.
ein besuch einer freundin oder eines familienmitgliedes oder ein tratsch im kaffeehaus reicht da oft schon auas und und die kleinen sin völlig überfordert. ich denke mir das weinen dient auch dem spannungsabbau und ist einfach ausdruck dessen was die kleinen fühlen und oft nicht anders zeigen können.
viel kuscheln und ruhe, wirst sehen das hilft!

gruß claudia und emily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 9:53

Hallo
War bei uns genauso und ist jetz immernoch und unsere kleine ist jetzt 8 Monate.
Ich denk mir auch immer das sie vielleicht schlecht träumt oder so, aber es könnte bei euch schon langsam an den Zähnchen liegen.
Meine Maus war 4 Monate als ich die erste Spitze vom Zahn sah!

Wenn es bei uns auch die Nacht durch geht, hole ich sie zum schluss zu uns ins Bett und dann schläft sie ruhig weiter!
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen