Home / Forum / Mein Baby / 4 Monate und das erste mal Fieber. Was mach ich jetzt??

4 Monate und das erste mal Fieber. Was mach ich jetzt??

3. April 2009 um 12:53

Hallo,

hab seit zwei Wochen ne eklige Grippe, die nur sehr langsam besser wird. Bisher ging es meinem kleinen Sohn blendend.

Als ich ihn vorher vom vormittags Schlaf geholt hab war er total heiß. Hab Fieber gemessen .... 38,3 Grad.
Er hatte bisher noch nie Fieber. Was mach ich jetzt?

Ich stille noch voll. Muss ich sehen, dass er noch eine andere Flüssigkeit zu sich nimmt?
Er nimmt nämlich weder Tee noch abgekochtes Wasser

Mehr lesen

3. April 2009 um 13:04

Hmmm...
Hallo.

Also, ich würde beim KiA anrufen und denen Dein Problem schildern. Gerade bei so ganz kleinen Kindern wäre ich immer etwas vorsichtiger, und ich bin nun wahrlich keine Übermutter!

38,3C klingt im ersten Moment zwar nicht bedrohlich, aber auf jeden Fall solltest Du es weiter im Auge behalten.

Meine Tochter hatte das erste Mal mit 3 Wochen Fieber. Die Temperatur lag damals bei etwa 39C. Ich habe daraufhin beim KiA angerufen und die Sprechstundenhilfe sagte mir nur, wenn meine Kleine sonst keine Symptome hätte, sollte ich ihr Paracetamol zum Fieber senken geben. Mit einem komischen Gefühl im Bauch habe ich das dann auch gemacht und tatsächlich war das Fieber nach zwei Tagen verschwunden. Als ich zu einem späteren Zeitpunkt bei einer normalen 'U' nochmals auf diesen 'Vorfall' zu sprechen kam, hat meine KiÄ mich entsetzt angeguckt und wollte wissen, wer mir gesagt habe, dass ich der Kleinen Paracetamol geben soll. An den Namen konnte ich mich natürlich nicht mehr erinnern, aber ich glaube, dass es später für die Arzthelferinnen noch Ärger gegeben hat. Meine KiÄ sagte nämlich, dass Fieber bei Kindern unter 3 Monaten immer (!!!) abgeklärt werden muss. Man soll NIE einfach so Paracetamol geben!

Dein Kleiner ist ja nun über diese Grenze gerade hinweg. Trotzdem wäre ich vorsichtig und würde in diesem Fall lieber einmal mehr den Arzt fragen als selbst zu handeln.

Liebe Grüße und gute Besserung!
---
Findus mit Jonah Paul und Sarah Philine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 13:10

Du
brauchst dir noch keine Sorgen machen, 38,3 gilt nicht als Fieber. Paracetamolzäpfchen würd ich auch erst ab 39 Grad geben.
Fieber ist die ABwehr des Körpers gegen eine Krankheit und sollte deshalb nicht grundsätzlich gesenkt werden.

Behalt die Temperatur im Auge, (aber nicht halbstündlich messen).

Hat er denn sonst irgendwelche Krankheitsanzeichen ?
Zusätzliche Getränke sind nicht notwendig, es reicht, wenn du ihn weiter stillst.

Ich weiß dass man bei den Zwergen gleich besorgt ist, aber leicht erhöhte Temperatur ist nichts schlimmes.

LG summervine mit Malena 23 Monate und Fiona 6,5 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2009 um 13:23

Danke
für Eure schnellen Antworten.
Er ist jetzt erst mal wieder eingeschlafen. War etwas schlapp und quengelig.
Wenn er wieder aufwacht werd ich sehen, wies ihm geht und evtl. Wickel und Zäpfchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club