Anzeige

Forum / Mein Baby

40,4 Fieber ab wann KH?

Letzte Nachricht: 29. März 2016 um 10:22
A
avalon_12516118
28.03.16 um 21:05

Mein Sohn ist 5,5 und ich hab ihm genau vor einer Stunde Fiebersaft gegeben.
Nun habe ich gemessen und er hat 40,4 Fieber.

ICh weiss, dass sowas bei Babys durchaus normal sein kann.
Wie sieht es bei Kindern um die 5 oder 6 aus.
Kennt sich jemand aus?
Er schläft jetzt.
Vorm schlafen gehen war er relativ fit.

Mehr lesen

P
pich_12574579
28.03.16 um 21:16


wenn seine beine warm sind,dann mach wadenwickel drum.
Ich denk ist wie bei kleinkindern auch,so lange er nicht apatisch ist,zu hause bleiben.Viel trinken und schlafen.
Gute besserung

Gefällt mir

J
jukka_12237348
28.03.16 um 21:18

...
Miss mal in 15min nochmal.
Bei meinem kleinen Sohn, der auch gern so hoch fiebert, steigt das Fieber immer 1h nach der Gabe noch an und fängt dann erst an zu sinken.

Gefällt mir

L
lesley_983553
28.03.16 um 21:21

Also
Ich wäre da wohl auch unruhig......
Würde auch demnächst nochmal messen.
Bei uns wirkt der Fiebersaft immer relativ schnell.
Wir hatten auch vor kurzem so hohes Fieber hab dann noch zusätzlich die Beine mit lauwarmen wickeln eingepackt.

Gefällt mir

Anzeige
F
franka_12528037
28.03.16 um 21:38

Du kannst
Paracetamol und Ibuprofen -Saft gleichzeitig geben.
Mein Sohn fiebert immer sehr hoch. Vor ein paar Monaten hatte er 40,7, da haben wir ihm beides gegeben und sind dann ins Krankenhaus. Da ging die Temperatur während der Wartezeit runter, und als er endlich dran kam, war es nicht mehr so hoch.
Ich würde nächstes Mal nicht mehr so schnell ins Kkh sondern beides geben und beobachten...

Gefällt mir

J
jukka_12237348
28.03.16 um 21:43
In Antwort auf franka_12528037

Du kannst
Paracetamol und Ibuprofen -Saft gleichzeitig geben.
Mein Sohn fiebert immer sehr hoch. Vor ein paar Monaten hatte er 40,7, da haben wir ihm beides gegeben und sind dann ins Krankenhaus. Da ging die Temperatur während der Wartezeit runter, und als er endlich dran kam, war es nicht mehr so hoch.
Ich würde nächstes Mal nicht mehr so schnell ins Kkh sondern beides geben und beobachten...

Man soll mind.
einen Abstand von 3h einhalten.

Gefällt mir

A
avalon_12516118
28.03.16 um 22:12

Hab jetzt
2 mal Wadenwickeln gemacht.
Hat nur bissl geholfen.

Fieber ist nun bei 40,25

Nurofen kann ich ja erst wieder gegen 4 uhr morgens geben

Also ab wann muss ich dann ins kh.. ab 41 ?
er ist so selten krAnk.. kenne mich da null aus

Gefällt mir

Anzeige
F
franka_12528037
28.03.16 um 22:49

Nein
Man sollte zwischen dem Geben von Paracetamol 4 Std lassen und von einem Mal Ibuprofen zum nächsten 6 Std. Aber man kann beide kurz hinter einander geben und dann sogar im 4 und 6 Std Rhythmus weiter, in schweren Fällen. Das habe ich allerdings noch nie gemacht. Und beide kurz hinter einander habe ich dieses eine Mal gemacht.

Gefällt mir

J
jukka_12237348
28.03.16 um 22:51

Du kannst nach 3h Paracetamol geben.
Bei dem so hohen Fieber auch ausnahmsweise nach 6h wieder Ibuprofen.
Ruf doch mal im KH bei euch an.
Wie geht's denn deinem Kind?
Wenn er/sie apathisch oder komisch wirkt würde ich fahren. Wenns Richtung 41 geht auch.
Dem Kind muss es besser gehen nach dem Fiebersenker, das ist wichtig. Nicht nur die Temperatur, es muss auch "besser" drauf sein.

Gefällt mir

Anzeige
F
franka_12528037
28.03.16 um 22:51

Und wegen Kkh oder nicht
Es kommt wie immer auf den Gesamtzustand des Kindes an.

Ich hoffe, es geht ihm schnell wieder besser!!

Gefällt mir

J
jukka_12237348
28.03.16 um 23:00

Grünspan - das ist schlichtweg FALSCH
und fahrlässig hier zu schreiben, dass man Paracetamol im 4h Rhythmus geben darf. Auf gar keinen Fall!
Erkundige dich bitte bei deinem Arzt und in der Packungsbeilage.
Zwischen den Gaben liegen 6-8h!! Immer.
Je nach Alter und Gewicht des Kindes.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
F
franka_12528037
28.03.16 um 23:10
In Antwort auf jukka_12237348

Grünspan - das ist schlichtweg FALSCH
und fahrlässig hier zu schreiben, dass man Paracetamol im 4h Rhythmus geben darf. Auf gar keinen Fall!
Erkundige dich bitte bei deinem Arzt und in der Packungsbeilage.
Zwischen den Gaben liegen 6-8h!! Immer.
Je nach Alter und Gewicht des Kindes.

Ich lebe nicht in Deutschland
Vielleicht ist es bei uns anders dosiert? In mehreren europäischen Löndern ist es für Kinder so dosiert, wie ich es schrieb. Ich kann lesen. Ich habe Kinderärzte. Aber Danke.

Ich ziehe meine Kommentare zurück, da sie offensichtlich nicht für Deutschland gelten.

Gefällt mir

J
jukka_12237348
28.03.16 um 23:13
In Antwort auf franka_12528037

Ich lebe nicht in Deutschland
Vielleicht ist es bei uns anders dosiert? In mehreren europäischen Löndern ist es für Kinder so dosiert, wie ich es schrieb. Ich kann lesen. Ich habe Kinderärzte. Aber Danke.

Ich ziehe meine Kommentare zurück, da sie offensichtlich nicht für Deutschland gelten.

Dann muss die dosierung anders sein!
Wenn man Paracetamol überdosiert, was relativ schnell geht, kann es ganz schnell zu akutem Leberversagen führen.

Welche Dosierungen habt ihr denn? Würde mich wirklich brennend interessieren.

Gefällt mir

Anzeige
F
franka_12528037
28.03.16 um 23:13
In Antwort auf franka_12528037

Ich lebe nicht in Deutschland
Vielleicht ist es bei uns anders dosiert? In mehreren europäischen Löndern ist es für Kinder so dosiert, wie ich es schrieb. Ich kann lesen. Ich habe Kinderärzte. Aber Danke.

Ich ziehe meine Kommentare zurück, da sie offensichtlich nicht für Deutschland gelten.

Also
auf meiner Paracetamol Flasche für Kinder steht: bis zu 4 Gaben innerhalb von 24 Std, mindestens 4 Std zwischen den einzelnen Gaben lassen.
Aber wie gesagt, nicht in D

Gefällt mir

F
franka_12528037
28.03.16 um 23:16
In Antwort auf jukka_12237348

Dann muss die dosierung anders sein!
Wenn man Paracetamol überdosiert, was relativ schnell geht, kann es ganz schnell zu akutem Leberversagen führen.

Welche Dosierungen habt ihr denn? Würde mich wirklich brennend interessieren.

Das mit den
nicht mehr als 4 Mal innerhalb von 24 Std ist halt sehr wichtig.
Ich bin echt kein Freund von schnell Medizin geben. Vor allem lernt man das mit einem hoch fiebernden Kond: 40 ist normal, da wird erst mal geschaut, wie er sonst so drauf ist...

In 5ml sind 120mg Paracetamol. Wie ist das in D?

Gefällt mir

Anzeige
J
jukka_12237348
28.03.16 um 23:26
In Antwort auf franka_12528037

Das mit den
nicht mehr als 4 Mal innerhalb von 24 Std ist halt sehr wichtig.
Ich bin echt kein Freund von schnell Medizin geben. Vor allem lernt man das mit einem hoch fiebernden Kond: 40 ist normal, da wird erst mal geschaut, wie er sonst so drauf ist...

In 5ml sind 120mg Paracetamol. Wie ist das in D?

Beim saft guck ich morgen mal nach.
Zäpfchen für Kinder zwischen 2 und 8 Jahren sind 250mg.
Und es steht deutlich drin, dass man 6h nicht unterschreiten darf.
Mein Kleiner fiebert ja auch oft so hoch. Wir kennen schon einige Ärzte aus der Notaufnahme und immer das selbe. Frühestens alle 6h und die Zäpfchen übrigens nur 3 am Tag bis 4 Jahre, danach 4 pro Tag.

Gefällt mir

J
jukka_12237348
28.03.16 um 23:30
In Antwort auf jukka_12237348

Beim saft guck ich morgen mal nach.
Zäpfchen für Kinder zwischen 2 und 8 Jahren sind 250mg.
Und es steht deutlich drin, dass man 6h nicht unterschreiten darf.
Mein Kleiner fiebert ja auch oft so hoch. Wir kennen schon einige Ärzte aus der Notaufnahme und immer das selbe. Frühestens alle 6h und die Zäpfchen übrigens nur 3 am Tag bis 4 Jahre, danach 4 pro Tag.

Doch geguckt
Saft hat 200mg/5ml.

Auch alle 6h!

Gefällt mir

Anzeige
F
franka_12528037
29.03.16 um 9:43
In Antwort auf jukka_12237348

Doch geguckt
Saft hat 200mg/5ml.

Auch alle 6h!

Also doch andere Dosierung!
Und wieder was gelernt. In Deutschland ist das Paracetamol für Kinder höher dosiert und wird deshalb weniger oft gegeben. Konnte ich nicht wissen, denn ich habe es schon in zwei anderen Ländern mit jeweils 120mg auf 5ml gesehen. Dass das nicht Standard ist konnte ich nicht wissen, da ich noch nie deutsches Kinderparacetamol hatte.
Also verbuche ich das unter: was gelernt.

Gefällt mir

F
franka_12528037
29.03.16 um 9:43

Wie geht es Deinem Sohn heute?
Wie war die Nacht?

Gefällt mir

Anzeige
A
avalon_12516118
29.03.16 um 10:22

Danke
fürs Nachfragen.

Der Fiebersaft hat nicht wirklich geholfen.
Aber Wadenwickeln schon.
habs dann immerwieder nachts gemacht.
Heute ist er wieder relativ fit.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige