Forum / Mein Baby

4D Ultraschall - lohnt sich? Oder nicht?

Letzte Nachricht: 12. Februar 2015 um 18:31
R
ranjit_12554316
11.02.15 um 18:47

Hallo ihr lieben
Hat jemand von euch einen 4D Ultraschall machen lassen?
Bin am überlegen es zu machen. Bin jetzt in der 27 ssw. Der Arzt meinte jetzt wäre ne gute Zeit. Kostenpunkt 80.
Lohnen sich die Bilder oder ist das auch so ne Glückssache?

Lg

Mehr lesen

A
an0N_1284020099z
11.02.15 um 18:58

Also
vor pber 4 Jahren wurde mir das so erklärt, dass 4D-Bilder "live" sind und 3D-Bilder statisch. Heißt, du siehst live dein Baby, aber die bilder sind ausgedruckt dann auch nichts anderes als 3D-Ultraschallbilder.

Gefällt mir

D
dahee_12136723
11.02.15 um 19:02


Ich habe es machen lassen und ganz ehrlich? Ich würde für sowas nie wieder Geld ausgeben...!!! Klar, für den Moment ist es toll, aber hinterher haste davon auch nicht mehr so viel...

Und was auch passieren kann: Dein Baby mag sich nicht zeigen! Ärgerlich, wenn man dafür soviel Geld bezahlt hat.

Gefällt mir

H
hilmar_11896823
12.02.15 um 14:47

Hmm...
Ich habs gemacht und war nachher zwiegespalten. Der Grund warum ichs gern wollte, war dass wir in China gelebt haben und bis zum 8. Monat alle Untersuchungen da hatten, man darf leider nie den Ultraschall selbst ansehen. Hab dann in Hong Kong in SSW 25 4D Ultraschall gemacht, um einmal mein Kind zu sehen. Es war wahnsinnig toll, man kann unglaublich viel sehen, wenn das Kind gut liegt. Allerdings hatte ich ein schlechtes Gewissen danach... er hat sich merklich immer wieder weggedreht und sich mit dem Geräuschpegel leider sichtlich unwohl gefühlt, was man an der Mimik und seinen Bewegungen richtig sehen konnte.
Würde es nur noch aus medizinischen Gründen noch einmal machen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jia_11966925
12.02.15 um 17:26

Ich würde das nicht machen
Ich bin wirklich nicht komplett gegen Ultraschalluntersuchungen. Aber mehr als unbedingt nötig, sollte man seinem Kind nicht zumuten. Und 2D langt völlig um schnell (!) nach der Größe o.ä. zu schauen.
Der Geräuschpegel ist purer Stress für die Kleinen. Und wozu, damit Mami ein paar Wochen früher, anstatt erst nach der Geburt sieht, ob das Baby Papas Nase hat?
Ich finde es echt schade, dass diese Diagnosemittel, die eigentlich für Untersuchungen bei gravierenden Verdachtsfällen entwickelt wurden, mittlerweile zum Schwangerenlivestyle dazugehören.
Lass das Baby in Ruhe und stress es nicht damit.

Gefällt mir

A
alita_12454517
12.02.15 um 18:31
In Antwort auf jia_11966925

Ich würde das nicht machen
Ich bin wirklich nicht komplett gegen Ultraschalluntersuchungen. Aber mehr als unbedingt nötig, sollte man seinem Kind nicht zumuten. Und 2D langt völlig um schnell (!) nach der Größe o.ä. zu schauen.
Der Geräuschpegel ist purer Stress für die Kleinen. Und wozu, damit Mami ein paar Wochen früher, anstatt erst nach der Geburt sieht, ob das Baby Papas Nase hat?
Ich finde es echt schade, dass diese Diagnosemittel, die eigentlich für Untersuchungen bei gravierenden Verdachtsfällen entwickelt wurden, mittlerweile zum Schwangerenlivestyle dazugehören.
Lass das Baby in Ruhe und stress es nicht damit.


Sehe ich genauso.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers