Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

5 monate jetzt auch abendbrei??

19. März 2010 um 17:35 Letzte Antwort: 19. März 2010 um 19:40

hallo ihr lieben
meine maus wird in 3 tagen 5 monate .... seit sie 4 monate war isstsie mittagsbrei haben die mittagsmilch nun ganz ersetzt....
soll oder kann ich nun mit dem abendbrei anfangen oder soll ichnoch warten???

Mehr lesen

19. März 2010 um 19:10

Waaas
erstmal kommt der nachmittagsbrei ? ich hab nach dem mittagsbrei jetzt seit heut den abendbrei eingeführt. habe gestern auch wegen diesem thema gepostet, da hat aber keiner was gesagt das ich als zweiten schritt abends nicht nachen kann

Hää, also wie denn nun

Gefällt mir
19. März 2010 um 19:16

Ja doch
nachmittags kriegte sie halt ne flasche. ich war mir sicher das ich mit abends den nächsten schritt machen kann. is das jetzt völlig verkehrt oder kann ichs so lassen und dann nachmittags als drittes einführen

Gefällt mir
19. März 2010 um 19:23

Hallo,
Annabell wird am 22. 5 Monate. Sie bekommt mittags auch Brei( Obst, Gemüse, Fleisch, Grieß usw.) Abends ins letzte Fläschchen tue ich ihr schon seit ca. 2 Wochen 2 Löffel Abendbrei. Also, 210ml Wasser 5 Löffel Beba HA1 2 Löffel Bananenabendbrei!

Sie mag es gerne, verträgt es gut und schläft ca. 10-12 Stunden durch!

LG Aggi

Gefällt mir
19. März 2010 um 19:40

Obst zuerst? Das ist mir neu
KiA, Hebamme und meine Breikochbücher besagen da was anderes. Nicht nur, dass Gemüse viel leichter und schonender zu verdauen ist als Obst, es wäre ja fatal, den Babygeschmack mit dem ersten Löffel Obst direkt auf "süß" zu trimmen. Die Gewöhnung an späterem Gemüse könnte da auch fehlschlagen.
Das Ersetzen der Milchmahlzeiten, so wie ich es gelernt habe, sah so aus:

1.
Gemüse-Brei (später kommt halt Fleisch hinzu) - mittags

2.
Getreide-Milchbrei (besser nicht vor dem 6. Monat aufgrund des Getreides, wir haben aber auch schon mit 5,5 Monaten angefangen) - abends

3.
Getreide-Obst-Brei - ab dem 7. Monat
(eigentlich sollte der Babykörper erst hier das 1. Mal Obst sehen, viele - ich zähle mich dazu - geben vorher schon Obst, um die Verdauung anzukurbeln bei Verstopfungen).

Außerdem würde eine reine Obstmahlzeit am Nachmittag nicht bei allen Babys eine Flaschenmahlzeit ersetzen, dass sie bis zur nächsten Mahlzeit 3-4 Std. später (also Abendbrei oder Milch) aushalten, weil die Kohlenhydrathe des Getreide fehlen.

Meiner Meinung nach hast Du alles richtig gemacht, indem Du mit Mittagsbrei, sprich Gemüse, angefangen hast

LG
Sandra

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers